Nutanix Enterprise Cloud Platform für Cisco UCS zertifiziert

Die Hyperkonvergente Referenzarchitektur von Nutanix wird nun auch auf Ciscos Unified Computing System laufen und zudem eine Integration mit Ciscos ACI bieten, um damit Cloud-Projekte zu ermöglichen.

Nutanix hat die Enterprise Cloud Platform jetzt für die Cisco Unified Computing System (UCS) C-Serie zertifiziert. Damit können Nutzer der Cisco-Hardware auch die hyperkonvergente Lösung von Nutanix nutzen. Damit ist die Infrastruktur-Lösung des Pioniers auf den Plattformen von drei wichtigen Herstellern verfügbar. So kooperiert Nutanix bereits mit Dell und Lenovo im Bereich x86-Server.

Cisco konnte mit UCS in den vergangenen Jahren einen relativ großen Markt mit loyalen Anwendern erobern, nun kann der Hyperconverged-Systems-Spezialist Nutanix auch diesen Markt adressieren. Interessant ist die Kooperation auch deshalb, weil vergangenes Jahr auch Berichte die Runde machten, dass Cisco an einer Übernahme von Nutanix interessiert gewesen sein soll.

Nutanix Enterprise Cloud (Bild: Nutanix)Für die Zertifizierung wurden auf den UCS-C-Series Rack-Mount-Servern hochskalierte und unternehmenskritische Anwendungen auf Nutanix Acropolis und Prism getestet. Die Installation auf der Cisco-Hardware soll nun einfach und schnell möglich sein. Anwender können damit die Enterprise-Cloud-Lösung des Herstellers als Grundlage für den Betrieb unter anderem von virtuellen Maschinen, File- und Block-Storage, Data Optimization und verschiedene Hypervisoren verwenden und auch Support von Nutanix für die UCS C-Series beziehen.

Des Weiteren könnten Anwender auch Investitionen, beispielsweise in die Application Centric Infrastructure (ACI) von Cisco, schützen und damit zusammen mit der Nutanix-Lösung ein Software Defined Network (SDN) und Datacenter realisieren. Denn die Lösung von Nutanix integriert den Cisco-Hypervisor und so können Anwender die bestehenden Anwendungen auf den UCS C-Series unverändert parallel weiterlaufen lassen.

„Für Kunden, die eine innovative und hyperkonvergente Lösung mit Enterprise-Grade Management-Funktionen suchen, ist Nutanix auf UCS ein Gamechanger“, kommentiert Vinu Thomas CTO von Presidio, einem IT-Lösungsanbieter. „Diese Lösung hat eine beeindruckende Skalierbarkeit und Performance in unseren Laboren unter Beweis gestellt.“

Zusammen mit der Presidio Managed Cloud könne Nutanix auf UCS eine echte Multi-Cloud-Orchestrierung ermöglichen und das innerhalb von Unternehmen und auch in privaten wie auch in öffentlichen Cloud-Umgebungen.

„Das Bedürfnis nach einer flexiblen Infrastruktur ist sehr dringend, wenn die IT mit den sich verändernden Anforderungen des Businesses mithalten will“, kommentiert Sven Eichelbaum, GM der SVA System Vertrieb Alexander GmbH. „Als Systemintegrator in Deutschland müssen wir uns an der Spitze der Innovation befinden, wenn wir den Kunden helfen wollen, Anwendungen für die Auslieferung neuer Services auszurollen.“ Im Zusammenspiel der Nutanix-Lösung und der Hardware von Cisco lasse sich das umsetzen. Die SVA GmbH demonstriert die Lösung in einem Demo-Lab in Wiesbaden.

Themenseiten: Nutanix Hyperconverged Infrastructure

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nutanix Enterprise Cloud Platform für Cisco UCS zertifiziert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *