Fire HD 8: Amazon startet Auslieferung des neuen 8-Zoll-Tablets

Das Entertainment-Tablet kommt mit 8-Zoll-Breitbild-Display mit 1280 mal 800 Pixel Auflösung, 1,3-GHz-Quadcore-CPU, einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden, 1,5 GByte RAM und 16 respektive 32 GByte internem, ausbaufähigem Speicher. Prime-Mitglieder erhalten das Fire HD 8 ab 89,99 Euro, Nichtmitglieder ab 109,99 Euro.

Amazon hat mit der Auslieferung der aktuellsten Version seines 8-Zoll-Tablets Fire HD 8 begonnen. Prime-Mitglieder bekommen das Fire HD 8 in der 16 GByte-Version mit Spezialangeboten für 89,99 Euro und ohne für 99,99 Euro, in der 32-GByte-Ausführung für 109,99 respektive 119,99 Euro. Nichtmitglieder zahlen jeweils 20 Euro mehr. Bei der Option mit Spezialangeboten erhalten Nutzer gesponserte Bildschirmschoner und Spezialangebote zu eBooks von Amazon direkt auf das Gerät. Sie werden als Bildschirmschoner angezeigt, sobald sich das Gerät im Ruhemodus befindet.Amazon Fire HD 8 (Bild: Amazon)

Das Fire HD ist mit einem 8-Zoll-HD-IPS-Breitbilddisplay mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixel mit einer Pixeldichte von 189 ppi ausgestattet. Das Tablet hat auf der Rückseite eine 2-Megapixel-HD-Kamera an Bord, auf der Vorderseite ist eine VGA-Kamera für Videochats integriert. Für den Sound sorgen die integrierten Stereolautsprecher.

Angetrieben wird es von einer Quadcore-CPU mit 1,3 GHz Takt, der jetzt 1,5 GByte RAM (statt 1 GByte beim Vorgänger) zur Seite stehen. Den internen Gerätespeicher hat Amazon auf 16 respektive 32 GByte erhöht, wovon 11,1 beziehungsweise 25,3 GByte für Nutzerinhalte zur Verfügung stehen. Er lässt sich mithilfe von optionalen microSD-Karten um bis zu 200 GByte aufrüsten. Für Amazon-Inhalte steht gratis unbegrenzter Cloud-Speicher zur Verfügung, wie auch für alle Fotos, die auf Fire-Geräten aufgenommen wurden.

Die Datenkommunikation kann über WLAN 802.11 a/b/g/n erfolgen. Desweiteren verfügt das Tablet über einen USB 2.0- und einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.

Die Reichweite des 4750-mAh-Akkus gibt der Online-Händler mit bis zu 12 Stunden an, die Ladezeit mit dem mitgelieferten Micro-USB-Ladegerät mit unter 6 Stunden. Das 21,4 mal 12,8 Zentimeter große Tablet ist 9,2 Millimeter dick und misst 341 Gramm. Als Betriebssystem kommt Fire OS 5 zum Einsatz.

Nutzer des Tablets haben Zugriff auf Millionen von Filmen, TV-Serien, Liedern, Büchern, Apps und Spielen – teils kostenlos, teilweise kostenpflichtig. Über die Gratis-App „Amazon Underground“, die der Anbieter vor gut einem Jahr eingeführt hat, können Nutzer auf unzählige kostenlose Premium-Apps und Spiele zugreifen, inklusive In-App-Angebote wie zusätzlichen Leben, freigeschaltete Levels und unbegrenzte Add-on-Pakete et cetera.

Screen Sharing ermöglicht Mayday-unterstützten Kundenservice auf den Fire-Tablets. Bei Fragen und Problemen leiten Amazon-Experten über das Feature auch bei diesem Tablet wieder per Fernzugriff durch alle für den Nutzer verfügbaren Features. Sie sind jeden Tag kostenlos von 6 Uhr bis 24 Uhr, 365 Tage im Jahr erreichbar.

Desweiteren stehen exklusive, teils kostenpflichtige Amazon-Features- und Dienste wie ASAP (Advanced Streaming and Prediction), X-Ray, die Zweitbildschirm-Funktion, die Familienbibliothek, Amazon FreeTime, Prime Video Downloads, Blue Shade, Word Runner und mehr zur Verfügung.

Mitglieder des Prime-Programms profitieren in Deutschland für 49 Euro im Jahr vom kostenlosen Premiumversand von Millionen von Artikeln, unbegrenztem Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden mit Prime Video, vom Zugriff auf über eine Million Songs mit Prime Music und unbegrenztem Foto-Speicherplatz in der Amazon Cloud. Sie haben die Möglichkeit pro Monat einen von über 1 Million Titel gratis aus der Kindle-Leihbücherei auszuleihen. Außerdem erhalten sie Zugang zu Amazon Pantry und Premiumzugang zu Verkaufsaktionen auf Amazon und BuyVIP. Seit Anfang September bietet Amazon seinen Kunden in 20 Metropolregionen zudem eine Lieferung am selben Tag an, in Berlin und München für ein großes Sortiment über „Prime Now“ sogar innerhalb eines Zeitfensters von ein bis zwei Stunden. Kunden, die Amazon Prime noch nicht kennen, können Prime 30 Tage lang gratis testen.

Tipp: Was wissen Sie über Mobile Apps? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

ANZEIGE

Open Telekom Cloud: Ressourcen auf Abruf

Von Capex zu Opex: Mit IT-Kapazitäten aus der Cloud statt von eigenen Servern verwandeln Unternehmen gerade verstärkt starre Investitionskosten in dynamische Ausgaben, die sich dem Geschäftsverlauf anpassen – und werden damit flexibler. Immer beliebter: Infrastructure-as-a-Service (IaaS) aus der Open Telekom Cloud.

Themenseiten: Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin ZDNet
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fire HD 8: Amazon startet Auslieferung des neuen 8-Zoll-Tablets

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *