Erste Portierung: Android 7.0 Nougat läuft auf einem x86-PC

Der indische Programmierer Sahaj Sarup bietet den Port zum Download an und gibt eine Videoanleitung für die Installation. Die noch frühe Implementierung bietet sogar den Mehrfenstermodus. Der Build ist jedoch noch nicht stabil genug für den alltäglichen Einsatz auf einem PC.

Der indische Programmierer Sahaj Sarup hat Android 7.0 Nougat auf einen PC mit Intel-Prozessor portiert. Er stellt den Port auf seiner Website Geek Till It Hertz vor, bietet ihn zum Download an und gibt in einem Youtube-Video Hinweise zur Installation. Die noch frühe Implementierung bietet sogar den Mehrfenstermodus, ist jedoch noch nicht stabil genug für den alltäglichen Einsatz.

Android 7.0 Nougat (Bild: Google)

Sarup gelang es, Android 7.0 Nougat auf einem PC mit einem langsamen Prozessor aus Intels Atom-Reihe und nur 1 GByte RAM zu installieren. Dennoch läuft das Betriebssystem auch im Splitscreen-Modus mit zwei gleichzeitig sichtbaren Anwendungen relativ flüssig, wie er in seinem Demovideo zeigt. Wie der Technik-Enthusiast einräumt, gibt es aber auch noch reichlich Bugs zu beheben und fehlende Funktionalität nachzuliefern.

Der Programmierer setzte mit seinem Build auf dem unabhängigen Projekt Android-x86.org auf, das schon länger Vorarbeit für PC-Portierungen des Mobilbetriebssystems leistet. Nach Veröffentlichung des Quellcodes von Googles Android Open Source Project (AOSP) stellte Android-x86 umgehend einen Nougat-x86-Branch für Entwickler bereit, mit dem sie Android für x86-Plattformen kompilieren können.

Mit Android-x86 verbunden ist auch Jide, das mit Remix OS für PC an einer alternativen Android-Distribution arbeitet. Diese lässt sich auch parallel zu einem vorhandenen Betriebssystem installieren, um ohne großen Aufwand mit einem Neustart zwischen beiden Systemen wechseln zu können. Witziges Detail am Rande: Hinter Jide stehen mehrere frühere Google-Mitarbeiter, die jedoch nie direkt mit der Android-Entwicklung zu tun hatten.

Sahaj Sarup wiederum fällt nicht zum ersten Mal durch eine Android-7-Portierung auf. Vor Kurzem gelang ihm schon ein Nougat-Port für Raspberry Pi, der auf der jüngsten Version des Einplatinenrechners lauffähig ist.

Themenseiten: Android, Betriebssystem, Google, PC, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Portierung: Android 7.0 Nougat läuft auf einem x86-PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *