IFA: Telekom bietet ab sofort DayFlat ohne Datenlimit

Mit DayFlat unlimited erweitert die Telekom ihr Angebot um eine Tagesflat für 4,95 Euro pro Tag. Neukunden und Tarifwechsler können die Flat 31 Tage lang kostenlos testen. Neu ist auch der Tarif MagentaMobil XL Premium mit Daten-Full-Flat für monatlich 199,95 Euro .

Ab sofort können Kunden mit der neuen DayFlat unlimited für 4,95 Euro am Tag über das Mobilfunknetz unbegrenzt im Internet surfen sowie Filme, Musik und Videos streamen, ohne das Inklusiv-Volumen ihres Tarifes zu verbrauchen. Auch lassen sich mit Smartphone oder Tablet von unterwegs selbst große Datenmengen abrufen und versenden.

Der neue Tages-Pass mit unbegrenzter Daten-Flat lässt sich für nur 4,95 Euro flexibel zu jedem MagentaMobil-Vertrag und für 9,95 Euro in den Data Comfort-Tarifen hinzubuchen und ist 24 Stunden gültig. Die Option kann flexibel und bei Bedarf auch in weiteren Smartphone- und Tablet-Tarifen gebucht werden.

Neukunden und Tarifwechsler erhalten die DayFlat unlimited für 31 Tage kostenlos in ihrem MagentaMobil oder Data Comfort Tarif und surfen so im ersten Monat mit unbegrenztem Datenvolumen.

„Das neue Angebot ist einzigartig im Markt und bietet unseren Kunden die Möglichkeit, 24 Stunden lang ganz ohne Limit zu surfen und datenintensive Dienste zu nutzen und so beispielsweise Musik oder Videos zu streamen, ohne das im Vertrag enthaltene Datenvolumen anzutasten“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland.

ANZEIGE

SAS Viya: Analytics dort hinbringen, wo sie gebraucht wird

Die digitale Transformation ist heute Realität. Und krempelt Unternehmen und ganze Branchen um, die sich komplett neue Geschäftsmodelle überlegen müssen. Bei Analytics, der Kerntechnologie der digitalen Transformation, ist deshalb maximale Flexibilität gefragt. Und höchstes Tempo. Starre Architekturen stehen der Innovation immer öfter im Weg. Mit SAS Viya geht SAS einen neuen Weg: Analytics flexibel, zugänglich und offen in der Cloud.

Wer immer unbegrenzt mobil surfen will, kann zum Tarif MagentaMobil XL Premium mit Daten-Full-Flat für monatlich 199,95 Euro greifen. Er bietet eine Internet-Flat mit unbegrenztem Datenvolumen inklusive LTE Max, die Möglichkeit in alle deutsche Netze per Flatrate zu telefonieren und dorthin unbegrenzt SMS zu verschicken. Außerdem umfasst das Angebot auch eine HotSpot Flat, die EU-Flat Plus inklusive USA, Kanada und Türkei. Mit der EU-Flat Plus müssen sich die Kunden der Telekom zufolge keine Gedanken mehr um die Nutzung ihres Tarifs in allen Ländern der EU, in der Schweiz und zusätzlich jetzt auch den USA, Kanada und der Türkei machen.

(Screenshot: ZDNet.de)

Kunden stehen zwei zusätzliche Multi-SIM-Karten zur Nutzung der Full Flats auf insgesamt bis zu 3 Endgeräten zur Verfügung. Zum Paket gehört außerdem eine Festnetznummer und die Möglichkeit, alle 12 Monate auf ein neues Top-Smartphone zurückzugreifen.

Und wer darüber hinaus über einen Telekom Festnetzanschluss und damit über den MagentaEins-Vorteil verfügt, simst und telefoniert von Deutschland aus mobil oder von zuhause ins Mobilfunk- und Festnetz der EU-Länder, der Schweiz, der USA, Kanadas und der Türkei.

Zur IFA erhöht die Telekom außerdem die Geschwindigkeit in allen LTE-fähigen Mobilfunk-Laufzeit-Tarifen ohne Mehrkosten auf LTE Max. Damit sollen Telekom-Mobilfunkkunden mit bis zu 300 MBit/s surfen können. Laut Telekom profitieren auch Bestandskunden von der Tarifaufwertung. Im 3G-Netz erhöht sich die Geschwindigkeit automatisch auf bis zu 42,2 MBit/s. Bei Zubuchung der Option SpeedOn wird die maximal mögliche Geschwindigkeit übernommen.

Tipp: Was wissen Sie über Mobile Apps? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Telekom bietet ab sofort DayFlat ohne Datenlimit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *