Blackberry macht Good Dynamics Secure Mobility Platform auf Azure verfügbar

Unternehmen können ab sofort auch die Good Dynamics Secure Mobility Platform von Blackberry über Microsoft Azure installieren und bereitstellen. Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft will Blackberry seinen Kunden eine weitere Option zur Verbesserung ihrer mobilen Sicherheit bieten.

Blackberry macht weitere sichere Blackberry-Enterprise-Mobility-Lösungen auf Microsoft Azure verfügbar. Unternehmen können nun die Good Dynamics Secure Mobility Platform von Blackberry über Microsoft Azure installieren und bereitstellen, um ihre wichtigen geschäftlichen Applikationen mobil nutzen zu können – unabhängig davon, ob es sich um zentrale Collaboration-Apps, ISV-Apps oder speziell entwickelte geschäftliche Apps handelt. Mit Good Dynamics auf Microsoft Azure soll die wachsende Zahl an Unternehmen in neu entstehenden Enterprise-Cloud-Umgebungen von verbesserter Sicherheit profitieren können.

BES12 (Bild: Blackberry)

„Durch die Bereitstellung von Blackberrys Good Dynamics auf der Microsoft-Azure-Plattform schützen wir weiterhin die Daten unserer Kunden und verbessern unser Ökosystem geschäftskritischer Apps“, erklärt Steve Guggenheimer, Corporate Vice President, Developer Experience & Evangelism und Chief Evangelist, Microsoft Corp.

„Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft bieten wir unseren Kunden eine weitere Option zur Verbesserung ihrer mobilen Sicherheit“, erklärte Billy Ho, Executive Vice President, Enterprise Product and Value Added Solutions, Blackberry. „Die Nutzung von Good Dynamics über die Microsoft-Azure-Plattform gibt Kunden mehr Flexibilität bei der Bereitstellung der branchenführenden Lösungen von Blackberry – ohne Benutzer-Erfahrung opfern zu müssen oder die Komplexität in ihren Umgebungen zu erhöhen.“

ANZEIGE

Open Telekom Cloud: Ressourcen auf Abruf

Von Capex zu Opex: Mit IT-Kapazitäten aus der Cloud statt von eigenen Servern verwandeln Unternehmen gerade verstärkt starre Investitionskosten in dynamische Ausgaben, die sich dem Geschäftsverlauf anpassen – und werden damit flexibler. Immer beliebter: Infrastructure-as-a-Service (IaaS) aus der Open Telekom Cloud.

Unternehmen haben bereits seit März 2016 die Möglichkeit, ihre BES12-Bereitstellung über die Microsoft-Azure-Plattform vorzunehmen und zu verwalten. Das bedeutet, dass Kunden vollen Zugriff auf ihre BES12-Lizenzen haben und gleichzeitig von der Microsoft-Cloud-Architektur profitieren – ohne in ihre eigene IT-Infrastruktur investieren zu müssen. Good Dynamics ist zudem eng mit BES12 integriert, um auf sichere ganzheitliche Funktionen Zugriff zu haben, und steht auf den Good Secure EMM-Suites von Blackberry zur Verfügung.

Blackberrys EMM-Plattform BES12 ist eine Komponente der kürzlich vorgestellten Good Secure EMM Suites, die nach der Übernahme von Good Technology auf dessen Technik basieren und Verwaltungs-, Sicherheits- Produktivitäts- sowie Kollaborationsfunktionen vereinen. Die Multi-OS-Lösung BES12 eignet sich nicht nur für Blackberry-Modelle, sondern auch für Mobilgeräte mit Android, iOS oder Windows Phone sowie auf Basis von Samsung Knox und Android for Work.

Themenseiten: Blackberry, Microsoft, Security, Sicherheit

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Anja Schmoll-Trautmann
Autor: Anja Schmoll-Trautmann
Redakteurin ZDNet
Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann Anja Schmoll-Trautmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Blackberry macht Good Dynamics Secure Mobility Platform auf Azure verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *