Acronis Backup Cloud Extension für Azure verfügbar

Die Lösung soll Microsoft Cloud Service Providern ermöglichen, Hybrid Cloud Backup Services für eine umfassende Absicherung der Microsoft-Umgebung anzubieten. Als Vorteile nennt Acronis die zentrale Verwaltung über eine Managementkonsole sowie flexible Optionen für Storage und Migration.

Acronis hat seine Backup Cloud Extension für Microsoft Azure sowie Azure Stack angekündigt. Die Lösung soll es Microsoft Cloud Service Providern (CSPs) ermöglichen, besonders flexible Backup-Dienste über physische und virtuelle Umgebungen hinweg anzubieten und zu verwalten, wobei sie eine Vielfalt von Geräten unterstützen können. Die Vorstellung erfolgte zu Microsofts Worldwide Partner Conference (WPC) in Toronto.

(Bild: Acronis)

„Unsere neue Integration mit Microsoft Azure und Microsoft Azure Stack ermöglicht es Microsoft CSPs, in wenigen Minuten Acronis Backup den Microsoft-Endkunden anzubieten und bereitzustellen, mit flexibleren Storage-Optionen als andere Anbieter“, erklärt John Zanni, CMO und SVP Channel and Cloud Strategy bei Acronis.

„Wir sind begeistert über die Funktionalitäten, die Acronis Azure bringt“, ergänzt Venkat Gattamneni, Director bei Microsoft Azure. „Das bedeutet für Kunden, die Hybrid Clouds nutzen, somit zusätzliche Optionen für die Datenmigration und Data Protection.“

Als Vorteile der Integration stellen die beiden Unternehmen die einfache und schnelle Erstellung neuer Geschäftsangebote für Backup und Data Protection heraus, kombiniert mit der Geschwindigkeit und Einfachheit der Cloud-Plattform Azure. Die aktuelle Software von Acronis Backup baut auf einer Cloud-Architektur auf und wurde für die Unterstützung jeglicher Service Provider und Geschäftsmodelle konzipiert. Acronis Backup Cloud ist Teil eines Angebots, das auch Disaster Recovery sowie File-Sync-and-Share einschließt. Als günstige und skalierbare Lösung soll es KMUs erleichtern, die Sicherung von Geräten und Systemen unabhängig von deren Standort zu verwalten. Backups können lokal, in der Cloud oder an beiden Stellen angelegt werden.

ANZEIGE

SAS Viya: Analytics dort hinbringen, wo sie gebraucht wird

Die digitale Transformation ist heute Realität. Und krempelt Unternehmen und ganze Branchen um, die sich komplett neue Geschäftsmodelle überlegen müssen. Bei Analytics, der Kerntechnologie der digitalen Transformation, ist deshalb maximale Flexibilität gefragt. Und höchstes Tempo. Starre Architekturen stehen der Innovation immer öfter im Weg. Mit SAS Viya geht SAS einen neuen Weg: Analytics flexibel, zugänglich und offen in der Cloud.

Die Acronis Backup Extension für Azure ermöglicht Microsoft-CSPs, Hybrid Cloud Backup Services für eine umfassende Absicherung der Microsoft-Umgebung anzubieten. Acronis verspricht dabei die Sicherung verschiedenster Microsoft-Ökosysteme, darunter Microsoft Exchange, Office 365, SQL Server, SharePoint, Active Directory sowie Workstations, Server, Hyper-V-Hosts und Mobile-Computing-Plattformen.

Mit Acronis lassen sich Azure-VMs (Linux sowie Windows) sichern und schützen sowie auch neue Azure-VMs anlegen. Es erlaubt außerdem lokale Backups virtueller oder physischer Maschinen und die Migration von Sicherungen in Azure-VMs. Als weitere Vorteile nennt der Hersteller die zentrale Verwaltung über eine einzige Managementkonsole sowie flexible Optionen für Storage und Migration.

Tipp: Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing? Testen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acronis Backup Cloud Extension für Azure verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *