Hacker knacken angeblich auch Social-Media-Konten von Ex-Twitter-CEO Dick Costolo

Am Sonntag tauchen mehrere Tweets der Hackergruppe Ourmine in seinem Konto auf. Sie wurden jedoch automatisch über andere Social-Media-Konten von Costolo veröffentlicht. Offenbar hatte Ourmine Zugriff auf seine Pinterest- und Foursquare-Konten.

Die Hackergruppe Ourmine hat nach eigenen Angaben am Wochenende vorübergehend die Kontrolle über Social-Media-Konten des ehemaligen Twitter-CEO Dick Costolo übernommen. Wie Recode berichtet, behaupten die Hacker, sie hätten drei Tweets über das Twitter-Konto des Managers verschickt. Costolo selbst bestreitet jedoch, dass sein Konto kompromittiert wurde.

Motivfoto Hacker (Bild: Shutterstock)„Hallo, das ist Ourmine, wir testen nur Ihre Sicherheit“, heißt es in den Tweets. Eine der Kurznachrichten enthielt einen Link zu Costolos Pinterest-Konto; ein anderer war mit seinem Foursquare-Konto verlinkt. Ersteres befand sich einem von Recode veröffentlichten Screenshots zufolge tatsächlich zwischenzeitlich unter der Kontrolle der Hacker: Das Konto zeigte als Profilfoto ein Logo von Ourmine.

Costolo selbst twitterte am Sonntagabend: „Es sieht so aus, als wurde ein altes Konto kompromittiert, das automatisch auf Twitter postet, und nicht mein Twitter-Konto.“ Welches seiner Social-Media-Konten gehackt wurde, teilte er jedoch nicht mit.

HIGHLIGHT

Hochsicherheitstechnik für mobile Endgeräte: Die Vorteile von Samsung KNOX

Wenn Smartphones beruflich und privat genutzt werden, steht der Schutz sensibler Unternehmensdaten auf dem Spiel. Samsung KNOX™ bietet einen mehrschichtigen, hochwirksamen Schutz, ohne die Privatsphäre der Mitarbeiter anzutasten.

Costolo ist nicht das erste Opfer der Hackergruppe. Anfang des Monats übernahm Ourmine kurzzeitig die Kontrolle über mehrere Social-Media-Konten von Facebook-CEO Marc Zuckerberg. Angeblich fanden sich die Zugangsdaten in der kürzlich von anderen Hackern veröffentlichten LinkedIn-Datenbank. Ourmine selbst gibt vor, keine kriminellen Absichten zu verfolgen und nur auf Sicherheitsmängel hinzuweisen. Im Fall von Mark Zuckerberg steht die Behauptung im Raum, er habe ein Passwort für mehrere Nutzerkonten verwendet.

Tech2 weist auf weitere Prominente hin, die zuletzt die Kontrolle über ihren Twitter-Feed verloren hatten. Dazu zählen der Musiker David Guetta und der Twitter-Gründer Evan Williams. Die Tweets der Hacker in Williams Konto wurden ebenfalls nicht direkt, sondern über sein Foursquare-Konto veröffentlicht.

Tipp: Kennen Sie die berühmtesten Hacker? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Hacker, Pinterest, Security, Sicherheit, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Stefan Beiersmann
Autor: Stefan Beiersmann
Freier Mitarbeiter
Stefan Beiersmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hacker knacken angeblich auch Social-Media-Konten von Ex-Twitter-CEO Dick Costolo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *