Yahoo-Mail-App für Android und iOS integriert Dropbox und Google Drive

Nutzer können neuerdings bei den Cloudspeicherdiensten abgelegte Bilder oder Dokumente direkt aus der Yahoo-Mail-App heraus an Nachrichten anhängen. Gleiches gilt für auf Tumblr gehostete GIF-Dateien. Die Android-App liefert zudem neue Widgets, die über den Status des Posteingangs informieren.

Yahoo hat seine Mail-Apps für Android und iOS aktualisiert. Ab sofort können Nutzer direkt aus der Anwendung heraus Anhänge aus Google Drive sowie Dropbox hinzufügen und verwalten. Außerdem ist neuerdings das Einbinden von GIF-Dateien aus Tumblr innerhalb der App möglich.

Ab sofort können Nutzer auf Dropbox oder Google Drive gespeicherte Dateien direkt aus der Yahoo-Mail-App heraus durchsuchen und an eine E-Mail anhängen (Bild: Yahoo).Schon seit Ende letzten Jahres können Anwender neben Hotmail und AOL auch ihr Gmail-Konto mit Yahoo Mail verwalten. Mit dem neuen Zugriff auf Inhalte aus Google Drive und Dropbox sowie GIFs aus Tumblr sind sie jetzt auch in der Lage, auf einfache Weise Bilder, Dokumente oder animierte GIFs zu versenden. Die damit versehenen Nachrichten lassen sich von jedem Mail-Account verschicken, der mit der Yahoo-Mail-App verknüpft ist.

Über die Suchfunktion von Tumblr können Nutzer auf dort eingestellte GIFs zugreifen. Alternativ lassen sie sich auch nach Kategorien filtern. Durch Antippen des ausgewählten GIF wird es in den Nachrichtenentwurf eingebunden und kann versendet werden.

Ebenso unkompliziert sollen sich auf Google Drive oder Dropbox gespeicherte Inhalte durchsuchen und einer E-Mail zum Versand anhängen lassen. Dazu muss das Google-Drive- beziehungsweise Dropbox-Konto einmalig mit der Yahoo-Mail-App verbunden werden.

Zuletzt verwendete Inhalte zeigt die Mail-App automatisch an. Ist der Nutzer auf der Suche nach einer bestimmten Datei, kann er sich diese durch Eingabe eines Suchbegriffs, der entweder im Titel oder innerhalb des Dokuments vorkommt, anzeigen lassen.

ANZEIGE

Die Cloud forciert Innovationen

Ohne Cloud-Technologie sähe der Alltag heute ganz anders aus. Dropbox, Facebook, Google und Musikdienste gäbe es nicht. Erst Cloud-Technologien haben diese Services ermöglicht und treiben heute Innovationen schneller denn je voran.

Die jüngste Android-Ausgabe von Yahoo Mail liefert auch vier neue Widgets. Mit ihnen können Nutzer den Status ihres Posteingangs direkt auf dem Startbildschirm ihres Smartphones einsehen.

Die auf Version 5.4.3 aktualisierte Yahoo-Mail-App für Android steht ab sofort zum Download bereit. Sie kann aus Googles Play Store kostenlos heruntergeladen werden. Die iOS-Version ist in Apples App Store noch nicht verfügbar, was sich aber in Kürze ändern sollte.

Auch Facebook hat in dieser Woche Dropbox-Integration in seinen Messenger für Android und iOS eingeführt. Damit können Nutzer in ihrem Dropbox-Konto gespeicherte Dateien direkt in Messenger-Konversationen einfügen. Dazu müssen jedoch beide Apps auf dem Mobilgerät installiert sein.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo-Mail-App für Android und iOS integriert Dropbox und Google Drive

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *