MSI stellt kompakten All-in-One-PC mit 15,6-Zoll-Touchscreen vor

Der Pro 16 Flex kommt im April in zwei Varianten mit und ohne eingebauten Akku in den Handel. Sie kosten ohne Betriebssystem 549 respektive 519 Euro. Zur Ausstattung zählen eine Intel-Celeron-CPU, 4 GByte RAM, 128 GByte SSD-Speicher, USB 3.1, 802.11ac-WLAN und ein ausklappbarer Standfuß.

MSI hat einen All-in-One-PC mit 15,6-Zoll-Touchscreen vorgestellt, der ab April in zwei Varianten erhältlich sein wird. Der 549 Euro teure Pro 16B Flex kommt mit einem eingebauten 1330-mAh-Akku für bis zu eine Stunde Laufzeit. Das sonst baugleiche Modell Pro 16 Flex kann hingegen nur über ein Netzteil betrieben werden. Es wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 519 in den Verkauf gehen. In den Preisen ist kein Betriebssystem enthalten, Windows 10 wird aber unterstützt.

Der MSI Pro 16 Flex ist mit und ohne eingebauten Akku erhältlich (Bild: MSI).Der MSI Pro 16 Flex ist mit und ohne eingebauten Akku erhältlich (Bild: MSI).Der All-in-One-PC misst 38,2 mal 26,4 mal 2,5 Zentimeter und wiegt je nach Modell 1,9 Kilogramm (Pro 16 Flex) beziehungsweise 3,3 Kilogramm (Pro 16B Flex). Durch seine kompakte Bauform und einen ausklappbaren Standfuß soll sich die Neuvorstellung flexibel im privaten wie kommerziellen Bereich einsetzen lassen.

Beispielsweise kann der lüfterlose Rechner stehend oder liegend auf dem Tisch genutzt werden. Alternativ lässt er sich per VESA-Halterungsadapter um 90 Grad kippbar an der Wand befestigen. Wird der PC auf den Kopf gestellt, sorgt eine Auto-Pivot-Funktion automatisch für die korrekte Ausrichtung des Bildes. Bei vollständig eingeklapptem Standfuß ist eine Tablet-ähnliche Nutzung möglich.

Den kapazitiven 10-Punkt-Touchscreen mit einer HD-Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten hat MSI in einen schwarzen Rahmen eingefasst. Rückseitig besteht die Gehäuseoberfläche aus gebürstetem Aluminium. Als Prozessor kommt Intels Celeron-CPU N3150 zum Einsatz, dessen vier Kerne einen Basistakt von 1,6 GHz sowie einen Turbotakt von bis zu 2,08 GHz liefern. Die Grafikberechnung übernimmt die integrierte Intel-HD-GPU.

Der integrierte Standfuß lässt sich variabel verstellen und erlaubt so verschiedene Nutzungsmodi (Bild: MSI).Der integrierte Standfuß lässt sich variabel verstellen und erlaubt so verschiedene Nutzungsmodi (Bild: MSI).An Arbeitsspeicher sind standardmäßig 4 GByte DDR3L-RAM verbaut, die sich dank zwei freier Slots bei Bedarf noch auf bis zu 8 GByte erweitern lassen. Betriebssystem, Anwendungen und Daten finden auf einer 128 GByte großen SSD Platz. Die Kommunikationsoptionen umfassen Gigabit-Ethernet, Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac sowie Bluetooth 4.0.

Zum Anschluss von Peripheriegeräten sind ein HDMI-Ausgang und zwei USB-3.1-Ports vorhanden, von denen einer beschleunigtes Laden von Mobilgeräten mittels MSIs Super-Charger-Technik erlaubt. Über einen mitgelieferten Adapter für die RJ45-Schnittstelle stehen zusätzlich zwei COM-Ports zur Verfügung, an die sich etwa Kassen- oder Steuerungssysteme anschließen lassen.

Abgerundet wird die Ausstattung des neuen All-in-One-PCs, der die Nachfolge des Modells AP16 Flex antritt, durch einen 2-in-1-Kartenleser sowie eine 1-Megapixel-Webcam. Letztere kann in Kombination mit zwei integrierten Stereolautsprechern und eingebautem Mikrofon unter anderem für Videotelefonie genutzt werden. MSI gewährt auf die Pro-16-Flex-Varianten zwei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Abholservice.

[mit Material von Rainer Schneider, ITespresso.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

ANZEIGE

V-NAND: Flash-Technologie der Zukunft

V-NAND Flash-Speicher erreichen mit vertikal angeordneten Speicherzellen und neuen Materialien eine höhere Datendichte und Lebensdauer. In Kombination mit der M.2-Schnittstelle und dem NVMe-Protokoll sind SSDs nun bis zu fünfmal schneller als herkömmliche SATA-SSDs.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI stellt kompakten All-in-One-PC mit 15,6-Zoll-Touchscreen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *