Aldi verkauft ab 25. Februar 10,1-Zoll-Tablets mit Metallgehäuse ab 179 Euro

Der Preis gilt für das von Aldi Süd angebotene Lifetab S10352 von Medion. Als Besonderheit bietet es Mobilfunkzugang via LTE. Das von Aldi Nord vertriebene Lifetab S10366 unterstützt nur WLAN, kommt aber insgesamt mit einer deutlich besseren Ausstattung. Sein Preis liegt bei 199 Euro.

Aldi hat ab 25. Februar wieder Android-Tablets seines Hardware-Partners Medion im Programm. Aldi Süd verkauft dann das 10,1-Zoll-Modell Lifetab S10352 (MD99482) für 179 Euro. Aldi Nord bietet das etwas besser ausgestattete Lifetab S10366 (MD99781) für 199 Euro an.

Das Lifetab S10352 mit LTE gibt es bei Aldi Süd für 179 Euro (Bild: Medion).Das Lifetab S10352 mit LTE gibt es bei Aldi Süd für 179 Euro (Bild: Medion).Die technischen Daten des Lifetab S10352 entsprechen weitestgehend denen des Lifetab S10351, das Medion derzeit in seinem Onlineshop für 229 Euro listet. Daher ist das Aldi-Angebot durchaus attraktiv, zumal im Preis von 179 Euro auch ein Aldi-Talk-Starterpaket mit 10 Euro Startguthaben sowie eine 30-Tage-Internet-Flatrate mit 1,5 GByte Highspeed-Volumen enthalten ist.

Denn als erstes Medion-Tablet neben dem genannten Lifetab S10351 kann sich das Lifetab S10352 via LTE mit dem Mobilfunknetz verbinden. Es unterstützt darüber Transferraten von bis zu 150 MBit/s im Download und maximal 50 MBit/s im Upload. Zudem stehen WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Zur Positionsbestimmung und Navigation dient ein GPS-Modul. Als Betriebssystem ist das nicht mehr ganz aktuelle Android 5.1 Lollipop vorinstalliert.

Das 25,6 mal 15,5 mal 1 Zentimeter große Metallgehäuse des Lifetab 10352 beherbergt einen 1,3 GHz schnellen Vierkernprozessor von MediaTek (MTK8735), 1 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher (11 GByte frei verfügbar). Letzterer lässt sich mittel MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern. Das 25,7 Zentimeter große IPS-Display im 16:10-Format löst 1280 mal 800 Bildpunkte auf. Sowohl in der Rückseite als auch in der Vorderseite ist eine 2-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen verbaut. Ein ebenfalls integriertes Mikrofon erlaubt Videogespräche.

WEBINAR

Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert

Das Webinar “Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert” informiert Sie über die Vorteile einer Unified Communications & Collaboration-Lösung (UCC) und skizziert die technischen Grundlagen, die für die erfolgreiche Implementierung nötig sind. Jetzt registrieren und die aufgezeichnete Fassung des Webinars ansehen.

Die Stromversorgung übernimmt ein nicht austauschbarer 8000-mAh-Akku, zu dessen Laufzeit der Hersteller keine konkreten Angaben macht. Ein MicroUSB-2.0-Anschluss mit USB-Host-Funktion erlaubt den Anschluss eines USB-Sticks oder von Eingabegeräten wie Tastatur und Maus. Ein Audio-Ausgang steht ebenfalls zur Verfügung. Das Gewicht des Tablets beträgt 635 Gramm.

Das insgesamt bessere ausgestattete Lifetab S10366 hat Aldi Nord für 199 Euro im Programm (Bild: Medion).Das insgesamt bessere ausgestattete Lifetab S10366 hat Aldi Nord für 199 Euro im Programm (Bild: Medion).Das von Aldi Nord verkaufte Lifetab S10366 bringt rund fünf Gramm mehr auf die Waage, fällt mit Maßen von 26,3 mal 17,4 mal 0,85 Zentimetern aber etwas dünner aus. Zwar unterstützt es kein LTE, sondern nur WLAN (802.11n), doch dafür ist die übrige Ausstattung der des Lifetab 10352 überlegen. So bietet das ebenfalls in einem Metallgehäuse untergebrachte 10,1 Zoll große IPS-Display eine Full-HD+-Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten. Als Prozessor kommt Intels Atom-Chip Z3735F zum Einsatz, dessen vier Kerne mit maximal 1,83 GHz takten. Der CPU stehen 2 GByte DDR3-RAM zur Seite. Der interne Speicher ist 32 GByte groß, wovon laut Hersteller 27 GByte zur freien Verfügung stehen. Mittels MicroSD-Karte lässt sich auch hier die Speicherkapazität um bis zu 128 GByte erweitern.

Die Hauptkamera des Lifetab S10366 löst 5 Megapixel auf und wird durch eine frontseitige 2-Megapixel-Webcam ergänzt. Der Akku ist ebenfalls stärker als beim Lifetab 10352, was jedoch auch dem höher auflösenden Display geschuldet ist. Mit seinen 9000 mAh soll er laut Hersteller bis zu zehn Stunden Laufzeit erreichen. Als Betriebssystem findet Android 5.1 Lollipop Verwendung.

Wie üblicht liefert Medion mit seinen Tablets diverse Anwendungen mit, darunter Google Docs, das Zeichenprogramm Drawing Pad sowie eine 30-Tage-Testversion von McAfee Mobile Security. Weitere Programme können über den Google Play Store heruntergeladen werden. Außer dem Tablet selbst finden sich in der Packung je ein Micro-USB- und Micro-USB-Host-Kabel sowie ein Netzteil. Im Lieferumfang des Lifetab S10366 ist zusätzlich ein Standfuß enthalten. Medion gewährt wie auf alle seine über Aldi vertriebenen Geräte drei Jahre Garantie.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi verkauft ab 25. Februar 10,1-Zoll-Tablets mit Metallgehäuse ab 179 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *