Netzbetreiber schließen Allianz zum Vertrieb von Partnerdiensten

Zu den neun Gründungsmitgliedern gehören neben der Deutschen Telekom auch BT, Orange, Rogers, TeliaSonera und Telecom Italia Mobile. Von der "Partnering Operator Alliance" erhoffen sie sich, innovative Produkte und Dienste von Partnern - etwa Musikstreaming - schneller und effizienter anbieten zu können.

Neun internationale Netzbetreiber haben sich in der neuen „Partnering Operator Alliance“ zusammengeschlossen. Davon erhoffen sie sich, innovative Produkte und Dienste von Partnern schneller und effizienter auf den Markt bringen zu können.

Mobiles Internet (Bild: Shutterstock/Peshkova)Die Gründungsmitglieder der Allianz sind BT (Großbritannien), Deutsche Telekom, Reliance Jio Infocomm Limited (Indien), Millicom (Afrika und Lateinamerika), MTS (Russland), Orange (Frankreich), Rogers (Kanada), TeliaSonera (Schweden) und Telecom Italia Mobile. Gemeinsam erreichen sie nach eigenen Angaben rund eine Milliarde potenzieller Kunden in über 80 Ländern weltweit.

„Partnerschaften werden immer wichtiger. Als Netzbetreiber können wir Partnern die besten Netze und einfache Vertriebswege zum Kunden bieten. Im Gegenzug können wir den Kunden durch unsere Partner die besten und innovativsten Produkte und Services anbieten“, kommentiert Christian von Reventlow, Chief Product and Innovation Officer bei der Deutschen Telekom. „Das ist für uns alle eine perfekte Win-Win-Situation. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir diese leistungsstarke Allianz schließen konnten.“

Neben der Einführung neuer Produkte biete die Allianz die Möglichkeit, Best Practices für die Vermarktung von Partnerlösungen, etwa Musikstreaming, sowie Erkenntnisse über neue Trends und Services auszutauschen. Zudem könne man von den Scouting-Aktivitäten der Allianzmitglieder profitieren.

Die in der Partnering Operator Alliance zusammengeschlossenen Unternehmen arbeiten mit über 30 Partnern zusammen. Viele der Netzbetreiber haben bereits Partnerdienste eingeführt oder kooperieren eng mit deren Anbietern. Dazu gehören unter anderem AirBnB, Celltick, Disconnect, Idoomoo, Magisto, Mojio und Spotify.

WEBINAR

Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert

Das Webinar “Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert” informiert Sie über die Vorteile einer Unified Communications & Collaboration-Lösung (UCC) und skizziert die technischen Grundlagen, die für die erfolgreiche Implementierung nötig sind. Jetzt registrieren und die aufgezeichnete Fassung des Webinars ansehen.

Die Allianz ist den Beteiligten zufolge „ein offenes, weltweites Netzwerk von Netzbetreibern, die das gleiche Ziel verfolgen und sich in ihrer geografischen Präsenz gegenseitig ergänzen“. Sie deckt mit Mobilfunk und Festnetz sowie Privatkunden und Geschäftskunden alle wichtigen Produktsegmente ab. Künftig sollen weitere Netzbetreiber hinzustoßen.

„Diese Allianz ist ein einzigartiges Forum, in dem die wichtigsten Netzbetreiber auf den Erfahrungen und innovativen Lösungen ihrer Partner aufbauen können. Gleichzeitig haben sie hier die Möglichkeit, ihre Start-up-Ökosysteme auf internationaler Ebene zu lancieren“, sagte Lucy Lombardi, Leiterin Innovation und Branchenbeziehungen bei Telecom Italia Mobile. Und Jesper Hedblom, Leiter Commercial bei TeliaSonera, ergänzt: „Wir suchen stets nach Möglichkeiten, unser digitales Ökosystem auszubauen und unseren Kunden neue, spannende Services zu bieten. Die Allianz macht es uns möglich, mit bedeutenden Partnern zusammenzuarbeiten und Innovationen zu nutzen, auf die wir sonst nicht zugreifen könnten.“

Themenseiten: BT, Deutsche Telekom, Mobile, Orange, Telecom Italia, TeliaSonera

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn Greif
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netzbetreiber schließen Allianz zum Vertrieb von Partnerdiensten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *