CES: Huawei kündigt MediaPad M2 10.0 mit Metallgehäuse an

Nach der im September auf der IFA vorgestellten 8-Zoll-Version hat Huawei jetzt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine 10,1-Zoll-Variante seines Android-Tablets MediaPad M2 präsentiert. Wie beim MediaPad M2 8.0 plant der chinesische Hersteller auch für das MediaPad M2 10.0 eine Standard- und eine Premiumausführung, die sich in der Speicherausstattung und den Konnektivitätsoptionen unterscheiden.

Das MediaPad M2 10.0 erscheint in einer Standard- und einer Premiumversion mit Stylus (Bild: Huawei).Das MediaPad M2 10.0 erscheint in einer Standard- und einer Premiumversion mit Stylus (Bild: Huawei).Angetrieben wird das Tablet von der von Huaweis Tochterfirma HiSilicon entwickelten CPU Kirin 930, deren acht Kerne mit 2 GHz takten. Die Grafikberechnung übernimmt eine Mali-GPU T628 MP4 mit 680 MHz. Die Full-HD+-Anzeige im 16:10-Format löst 1920 mal 1200 Bildpunkte auf und passt Helligkeit sowie Kontrast automatisch an, wodurch der Bildschirm auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar sein soll.

Bis hierhin entspricht die technische Ausstattung der des kleineren MediaPad M2 8.0. Als Neuerungen bringt das 10,1-Zoll-Modell einen Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Geräts und einen Stylus zur Bedienung des IPS-Touchscreens mit. Der Eingabestift bleibt jedoch Käufern der Premiumversion vorbehalten. Mit ihm können sie auf dem Display schreiben oder zeichnen.

Als weitere Besonderheit des MediaPad M2 10.0 hebt Huawei die Audiofunktionen hervor. Das Tablet verfügt über vier Lautsprecher, die jeweils in den Ecken des metallischen Unibody-Gehäuses sitzen. Die oberen spielen die Höhen und die unteren die Bässe ab, was für einen insgesamt satteren Klang sorgen soll. Außerdem hat Huawei den von Harman Kardon entwickelten Clari-Fi-Algorithmus implementiert, um „bestmögliche Wiedergabequalität“ bei komprimierter Musik zu erreichen.

WEBINAR

Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert

Das Webinar “Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert” informiert Sie über die Vorteile einer Unified Communications & Collaboration-Lösung (UCC) und skizziert die technischen Grundlagen, die für die erfolgreiche Implementierung nötig sind. Jetzt registrieren und die aufgezeichnete Fassung des Webinars ansehen.

Das Android-5.1-Tablet ist 7,35 Millimeter dick und wiegt 490 Gramm. Die Kameraausstattung umfasst ein rückseitiges 13-Megapixel-Modell und eine 5-Megapixel-Webcam in der Front. Ebenfalls an Bord sind je nach Ausführung LTE Cat.4 (bis zu 150 Mbit/s), UMTS, Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac, Bluetooth 4.0 und ein Micro-USB-Port. Der integrierte 6600-mAh-Akku soll für 12 Stunden Videowiedergabe oder 10 Stunden Internetnutzung sowie bis zu 525 Stunden Standby reichen.

Die Premiumversion des MediaPad M2 10.0 mit LTE, 3 GByte RAM und 64 GByte internem Speicher wird Ende Januar in den Handel kommen. Inklusive Stylus und Lederhülle kostet sie 499 Euro. Die Standardausführung mit WLAN, 2 GByte RAM und 16 GByte Storage soll später für 349 Euro folgen. Bei beiden Varianten lässt sich der interne Speicher per MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern.

Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu CES: Huawei kündigt MediaPad M2 10.0 mit Metallgehäuse an

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Januar 2016 um 1:40 von Judas Ischias

    „Das Android-5.1-Tablet…“, heißt das, das Gerät wird nur auf der Messe noch mit Android 5.1 präsentiert und kommt mit Lollypop in den Verkauf?
    Oder kommt das Gerät tatsächlich nur mit 5.1 auf den Markt?
    Wann gibt es denn dann Lollypop, welches ja schon eine Weile zu haben ist?
    Und so etwas ist dann auch noch Premium.
    Ist mir unverständlich.

  • Am 23. Februar 2016 um 13:43 von Hans-J. Schischek

    Wer kann mir helfen???
    Habe heute das Huawei MediaPad M2 10.0 LTE Premium mit Active Stylus per UPS, bekommen. Schalte es an und Alles ist komplett in Englischer Sprache.
    Wie komme ich in die Deutsche Sprache. Das erste Bild zeigte nur 3 Sprachenmoeglichkeiten (engl.UK, engl.?) aber kein Deutsch. Bin ein 70j. fitter OPA und moechte meine Kenntnisse verbessern. Wer kann mir helfen. Vielen Dank im voraus.

    • Am 23. Februar 2016 um 17:07 von Judas Ischias

      Hallo,
      ich würde es mal bei android-hilfe.de versuchen, da habe ich schon einige Fragen zu Huawei Mediapads gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *