Nach Hackerangriff: Britische News-Site The Independent verteilt Ransomware

Ein Blog der britischen Zeitung The Independent hat nach einem Hackerangriff vorübergehend die Ransomware TeslaCrypt verteilt. Entdeckt wurde die Malware vom japanischen Sicherheitsanbieter Trend Micro. Einem Sprecher von The Independent zufolge wurde die Schadsoftware, die in einer Anzeige steckte, inzwischen entfernt. Der Blog sei zudem eine „veraltete“ Site mit wenigen Besuchern.

(Bild: Maksim Kabakou/Shutterstock)Der Blog selbst basiere auf WordPress, schreibt Trend Micro in seinem Blog. Mindestens seit 21. November seien Besucher des The-Independent-Blogs auf Seiten weitergeleitet worden, die das Exploitkit Angler hosten. Rechner mit nicht aktualisierten Versionen von Adobes Flash Player infiziere Angler über die Sicherheitslücke CVE-2015-7645 mit der Ransomware Cryptesla 2.2.0. Adobe hatte dieses Loch Mitte Oktober gestopft.

„Angler ist das aktivste Exploitkit, das Zero-Day-Lücken in Adobe Flash aus dem Fundus von Hacking Team integriert“, so Trend Micro weiter. „In unserem Bericht zur Gefahrenlage im dritten Quartal haben wir eine Zunahme von Angler-Hosting-Links zwischen Mai und September 2015 festgestellt.“

Eine weitere Analyse habe zudem einen zweiten Infektionsweg aufgedeckt. Statt direkt die TeslaCrypt-Ransomware zu installieren, lade Angler zuerst die Malware BEDEP herunter. Sie sei seit 2014 im Umlauf und nutze Verschlüsselung, um einer Erkennung durch Sicherheitssoftware zu entgehen. Zudem sei BEDEP dafür bekannt, weitere Schadsoftware herunterzuladen, darunter die bekannte Ransomware Cryptolocker.

Trend Micro schließt zudem nicht aus, dass der Angriff auf The Independent im Zusammenhang mit einer Angriffswelle auf WordPress-Blogs steht, von der Malwarebytes zuletzt berichtete. Sie betraf auch die französische Streaming-Website Dailymotion, die ebenfalls Anzeigen auslieferte, die Besucher mit dem Exploitkit Angler angriffen.

Tipp: Kennen Sie die Geschichte der Computerviren? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nach Hackerangriff: Britische News-Site The Independent verteilt Ransomware

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *