Google überarbeitet sein Social Network Google+

Das Redesign stellt Sammlungen und Communities in den Vordergrund. Google optimiert die Oberfläche zudem für mobile Geräte. Updates für die Android- und iOS-Apps sollen in den kommenden Tagen erscheinen.

Google hat ein Redesign seines Social Network Google+ vorgestellt. Es stellt zwei Funktionen in den Vordergrund, die offenbar bei Nutzern sehr beliebt sind: Sammlungen und Communities. Google zufolge soll die neue Oberfläche zudem die Nutzung des Sozialen Netzwerks vereinfachen.

Die Entwickler haben das Design aber auch für mobile Geräte optimiert. „Und es ist mobil-freundlicher – wir haben es für Web, Android und iOS neu aufgebaut, damit Sie ein schnelles und einheitliches Erlebnis haben, egal ob Sie einen großen Bildschirm nutzen oder einen kleinen“, schreibt Google-Mitarbeiter Eddie Kessler in einem Blogeintrag.

Das neue Google+-Design stellt Communities und Sammlungen in den Vordergrund (Bild: Google).Das neue Google+-Design stellt Communities und Sammlungen in den Vordergrund (Bild: Google).

Den Google+-Communities schließen sich ihm zufolge inzwischen täglich rund 1,2 Millionen neue Nutzer an. Die Funktion „Sammlungen“, die Google im Mai freigegeben hatte, wachse sogar noch schneller. Sie erlaubt es, neue und alte Posts zu einem Thema zu sammeln, einschließlich Multimedia-Dateien wie Fotos und Videos – ein Konzept, das an Pinterest erinnert.

WEBINAR

Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert

Das Webinar “Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert” informiert Sie über die Vorteile einer Unified Communications & Collaboration-Lösung (UCC) und skizziert die technischen Grundlagen, die für die erfolgreiche Implementierung nötig sind. Jetzt registrieren und die aufgezeichnete Fassung des Webinars ansehen.

In einem Google+-Eintrag weist Kesslers Kollege Luke Wroblewski darauf hin, dass das neue Design bisher noch nicht alle Google+-Funktionen unterstützt. „Derzeit können Sie noch mit einem Klick in der unteren linken Ecke zum klassischen Design wechseln“, schreibt er. Zuvor muss das neue Design bei der Anmeldung mit einem Klick auf „Let’s go“ aktiviert werden – was noch nicht allen Nutzern zur Verfügung steht. Updates für die Android- und iOS-Apps sollen ebenfalls erst in den kommenden Tagen folgen.

[mit Material von Natalie Gagliordi, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Facebook-Experte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google überarbeitet sein Social Network Google+

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *