SAP: Business One Cloud nun auch in SAP-Rechenzentren verfügbar

Der Softwarekonzern führt die SAP Business One Cloud Deployment Services als neues Angebot ein. Es ist vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht und zunächst auf Nordamerika beschränkt. 2016 soll es auch in Europa und Asien verfügbar werden.

Die Lösung Business One Cloud powered by SAP HANA kann in Zukunft auch in SAP-Rechenzentren betrieben werden. Der Softwarekonzern führt dafür die SAP Business One Cloud Deployment Services als neues Angebot ein, wie er zum SAP SME Summit bekanntgab, der heute in New York stattfindet. Das Angebot ist vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht und zunächst auf Nordamerika beschränkt. 2016 soll es auch in Europa und Asien verfügbar werden.

SAP-Zentrale in Walldorf (Bild: SAP)

Das neue Angebot soll Partnern mehr Nutzungsoptionen geben, ihnen einen schnellen Zugang zur In-Memory-Plattform SAP HANA bieten und erlauben, Mittelstandskunden zu effizienteren Abläufen zu verhelfen. Laut SAP setzten bereits 50.000 Kunden auf die Business-One-Lösung. Angebote wie Backup und Wiederherstellung, Disaster Recovery und Plattformwartung ergänzen die SAP Business One Cloud Deployment Services. Business One Cloud läuft im Browser und stellt die gleichen Funktionen wie die On-Premise-Version bereit. Die Lösung kann in Echtzeit von überall für Geschäftsprozesse wie Finanz- und Rechnungswesen, Lagerhaltung und Vertrieb genutzt werden.

„Wir sahen die Notwendigkeit, unseren Partnern den Betrieb der SAP Business One-Anwendung auch in der Cloud zu ermöglichen“, so der bei der SAP SE für den Bereich Business One verantwortliche Luis Murguia. „Kunden profitieren damit von einer durchgängigen SAP-Cloud-Umgebung, die anwenderfreundlich und kostengünstig ist und die Möglichkeiten von SAP HANA nutzt.“

Special List Item

Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert

Das Webinar “Wie eine optimale IT-Infrastruktur für UCC-Lösungen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigert” informiert Sie über die Vorteile einer Unified Communications & Collaboration-Lösung (UCC) und skizziert die technischen Grundlagen, die für die erfolgreiche Implementierung nötig sind. Jetzt registrieren und die aufgezeichnete Fassung des Webinars ansehen.

Den SAP-Partnern stehen damit drei Nutzungsoptionen mit einem auf Subskriptionen basierenden Preismodell für die Business One Cloud zur Verfügung. Sie können die Lösung in einer von ihnen selbst betriebenen Cloud, in der Cloud-Infrastruktur eines Hosting-Anbieters und nun auch in den SAP-Rechenzentren anbieten. Durch ergänzende Services wie Anwendungsmigration, Implementierung, Anwendungsmanagement und Support können sie sich zusätzlich abheben.

Im dritten Quartal sowie den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 konnte SAP vor allem bei den Umsätzen im Cloud-Bereich stark zulegen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum wuchsen diese um 116 Prozent auf 600 Millionen Euro. Diese Zahl könnte sich künftig sogar noch weiter erhöhen. Ein Indikator dafür ist, dass SAP die New Cloud Bookings, die wiederum eine Kennzahl für den Vertriebserfolg darstellen, im dritten Quartal um 102 Prozent auf 216 Millionen Euro steigern konnte.

Tipp: Was haben Sie über Datenbanken gespeichert? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP: Business One Cloud nun auch in SAP-Rechenzentren verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *