LG stellt Klapphandy „WineSmart“ mit LTE und Android 5.1.1 Lollipop vor

Sein 3,2-Zoll-Display löst 480 mal 320 Bildpunkte auf. Darunter sitzt die physische Tastatur mit Steuerkreuz und Schnellzugriffstasten. Zur Ausstattung des 199 Euro teuren Einstiegsgeräts zählen eine Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 4 GByte erweiterbarer Speicher, ein austauschbarer Akku und zwei Kameras.

LG bringt mit dem „WineSmart“ ein Android-Smartphone im Klapphandy-Format in den Handel. Es besitzt einen 3,2-Zoll-Bildschirm und eine physische Tastatur mit vier Zahlenreihen und mehreren Funktionstasten. Trotz des Retro-Designs kommt das Einsteigergerät mit moderner Technik wie einem Quad-Core-Prozessor, LTE und zwei Kameras.

Das LG WineSmart kombiniert Retro-Design mit modernen Komponenten (Bild: LG).Das 8,1 Zentimeter große HVGA-Display des LG WineSmart löst 480 mal 320 Bildpunkte auf. Durch den Klappmechanismus ist er bei Nichtgebrauch vor Kratzern geschützt. Darunter sitzt die Tastatur mit Steuerkreuz und Schnellzugriffstasten für häufig genutzte Funktionen wie Adressbuch, SMS oder Kamera.

Der nicht näher spezifizierte Vierkernprozessor taktet mit 1 GHz. Ihm stehen 1 GByte RAM und 4 GByte interner Speicher zur Verfügung. Letzterer lässt sich mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern.

An Verbinungsoptionen unterstützt das Klapphandy neben LTE (maximal 150 MBit/s im Downstream) und UMTS mit HSPA (bis zu 42 MBit/s im Downstream) auch WLAN nach IEEE 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.1. Der austauschbare 1700-mAh-Akku wird über einen Micro-USB-2.0-Port geladen. Angaben zur Laufzeit macht der Hersteller nicht.

Für Foto- und Videoaufnahmen steht auf der Rückseite eine 3-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Dank einer über dem Display verbauten VGA-Webcam sind auch Videogespräche und Selbstporträts möglich, wenn auch in relativ schlechter Qualität.

Als Betriebssystem dient das nicht mehr ganz aktuelle Android 5.1.1 Lollipop, das LG um die vereinfachte Bedienoberfläche Easy UI ergänzt. Die Symbole auf dem Bildschirm sind größer als auf den meisten Smartphones und in einem 3-mal-3-Raster angeordnet.

Als Besonderheit des WineSmart stellt LG die integrierte Notruffunktion heraus. Sie sendet ausgesuchten Kontakten automatisch immer dann eine Warnmeldung mit dem Aufenthaltsort des Nutzers, wenn das Smartphone längere Zeit nicht genutzt wurde, wenn sich der Anwender aus einem definierten Umkreis entfernt oder wenn er die Notruftaste drückt.

Das Gehäuse in Lederoptik misst im aufgeklapptem Zustand 11,8 mal 5,9 mal 1,66 Zentimeter. Das Gewicht des Smartphones beträgt 143 Gramm. LG bietet das WineSmart in den Farben Weinrot oder Navyblau an. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 199 Euro.

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

ANZEIGE

MobileIron: Sichere Verwaltung von Android-Geräten

In vielen Unternehmen nutzen Mitarbeiter ihre privaten mobilen Geräte. Unternehmen, die dieser Szenario erlauben, sollten sich Gedanken über eine leistungsfähige Enterprise Mobility Management Suite machen. Nur damit lassen sich Unternehmensdaten gegen nicht autorisierten Zugriff absichern.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG stellt Klapphandy „WineSmart“ mit LTE und Android 5.1.1 Lollipop vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *