Google ergänzt deutschen Play Store um TV-Serien

Das neue Angebot umfasst ausschließlich Kauftitel. Es gibt einzelne Folgen oder komplette Staffeln in SD- oder HD-Qualität. Eine Folge kostet je nach Qualitätsstufe meist 2,49 respektive 2,99 Euro. Für Staffeln werden zwischen 20 und 40 Euro fällig.

Google hat das Angebot seines deutschen Play Store erweitert: Neben Apps, Filmen, Musik, Büchern und Zeitschriften umfasst es neuerdings auch Fernsehserien. Anwender aus den USA konnten sich schon seit 2012 Serienfolgen über Google Play ansehen.

Google Play TV-Serien (Bild: Google)Das neue Serien-Angebot findet sich im deutschen Store in der Kategorie „Filme“ unter dem Punkt „TV“. Es beinhaltet bekannte US-Serien wie Breaking Bad, Game of Thrones, Girls, Homeland, The Blacklist, The Big Bang Theory, The Simpsons oder Modern Family sowie einige deutsche Produktionen wie die Sendung mit der Maus, Benjamin Blümchen oder Raumpatrouille Orion.

Zu Googles Inhaltepartnern zählen unter anderem HBO, Warner Bros und 20th Century Fox. Zum Teil zeigt es Serien kurz nach der Erstausstrahlung in den USA mit Originalton und deutschen Untertiteln.

Aktuell umfasst der Katalog auschließlich Kauftitel, eine Miete ist hingegen nicht möglich. Android-Nutzer können einzelne Folgen oder komplette Staffeln erwerben. Folgen beliebter Serien kosten in SD-Qualität meist 2,49 Euro und in HD 2,99 Euro. Für ganze Staffeln verlangt Google je nach Qualität und wohl auch Anzahl der Folgen unterschiedliche Preise. Zum Großteil liegen diese zwischen rund 20 und 40 Euro.

Anwender können meist zwischen SD- und HD-Qualität wählen (Screenshot: ZDNet.de).Anwender können meist zwischen SD- und HD-Qualität wählen (Screenshot: ZDNet.de).

Die fünfte Staffel der erfolgreichen HBO-Serie Game of Thrones schlägt beispielsweise in HD mit 28,99 Euro zu Buche. Für die vierte Staffel von Arrow müssen Nutzer 37,99 Euro zahlen. Die komplette 22. Staffel der Simpsons kostet in HD regulär sogar 40,99 Euro. Zum Start in Deutschland gibt es für eine begrenzte Zeit aber Sonderangebote und ein bis zwei Folgen ausgewählter Serien kostenlos.

Gekaufte Titel lassen sich geräteunabhängig abrufen. Nutzer können also beispielsweise eine Staffel auf ihrem Android-Smartphone kaufen, auf dem Tablet die ersten Folgen ansehen und später auf dem Notebook oder Desktop dort weiterschauen, wo sie aufgehört haben. Mittels Chromecast lassen sich Serien auch auf einen Fernseher streamen. Auf Android-basierten Smartphones und Tablets sowie Android-TV-Geräten besteht außerdem die Möglichkeit, Serien herunterzuladen und dann offline anzuschauen.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

ANZEIGE

MobileIron: Sichere Verwaltung von Android-Geräten

In vielen Unternehmen nutzen Mitarbeiter ihre privaten mobilen Geräte. Unternehmen, die dieser Szenario erlauben, sollten sich Gedanken über eine leistungsfähige Enterprise Mobility Management Suite machen. Nur damit lassen sich Unternehmensdaten gegen nicht autorisierten Zugriff absichern.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google ergänzt deutschen Play Store um TV-Serien

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *