Praxistipp: Aktualisierungen für OS X ausblenden

Unter OS X lassen sich Aktualisierungen recht einfach ausblenden. Das funktioniert auch mit der aktuellsten Version El Capitan 10.11.1. Hat man versehentlich ein Update ausgeblendet, kann es per Terminal-Befehl wieder zum Vorschein gebracht werden.

Nutzer haben die Möglichkeit unter OS X bestimmte Aktualisierungen auszublenden. Das funktioniert auch mit der aktuellen OS-X-Version 10.11.1 El Capitan. Updates werden im Mac App Store unter dem gleichnamigen Menü ganz oben aufgelistet. Darunter findet sich eine Übersicht von in den letzten 30 Tagen durchgeführten Aktualisierungen.

Wer mit der rechten Maustaste oder mit dem Pendant <ctrl> + <Mausklick> auf einen Update-Eintrag klickt, kann über das angezeigte Kontextmenü "Aktualisierung ausblenden", diesen unsichtbar machen. Die Aktualisierung wird sofort ausgeblendet und erscheint auch in Zukunft nicht mehr. 

 

OS-X-Update ausblenden (Screenshot: ZDNet.de)

 

Um die Aktion rückgängig zu machen, muss man das Terminal bemühen. In früheren Versionen stand in der Menüleiste des Mac App Store unter „Store“ die Option „Alle Updates anzeigen“ zur Verfügung. Die gibt es aber unter El Capitan nicht mehr. Über den Befehl „softwareupdate --reset-ignored“ erscheinen ausgeblendete Updates allerdings wieder im Mac App Store. Das passiert automatisch kurz nachdem der Befehl ausgeführt wurde. Ein Neustart des Macs oder des Mac App Stores ist also nicht nötig.

Ausgeblendete Updates wieder sichtbar machen: softwareupdate --reset-ignored (Screeenshot: ZDNet.de)

HIGHLIGHT

OS X: Softwareaktualisierungen abspeichern

Nicht immer stehen Updates für OS X als Download zur Verfügung. Wer mehere Macs auf dem aktuellen Stand halten möchte, muss daher pro Arbeitsplatz den Aktualisierungsprozess starten. Mit einem Trick lassen sich Softwareaktualisierungen permanent abspeichern.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Praxistipp: Aktualisierungen für OS X ausblenden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *