Apple aktualisiert Pages, Keynote und Numbers

Die iWork-Apps unterstützen jetzt unter iOS 9 die verfügbaren Multitasking-Features, auf aktuellen iPhones auch 3D Touch. Die aktualisierten Versionen für Mac sind für neue Features von OS X 10.11 El Capitan vorbereitet. Ein Support-Dokument Apples erwähnt eine Reihe gleichzeitig geschlossener Sicherheitslücken.

Apple hat neue Versionen seiner iWork-Apps Pages, Keynote und Numbers für iCloud sowie die Betriebssysteme iOS und Mac OS X veröffentlicht. Die Anwendungen unterstützen jetzt unter iOS 9 die verfügbaren Multitasking-Features, bei dafür geeigneten iPads auch Split View. 3D Touch findet auf iPhone 6S und iPhone 6S Plus Unterstützung. Die aktualisierten Versionen für Mac sind auch für neue Features von OS X 10.11 El Capitan vorbereitet.

Der iPhone-Hersteller führt zahlreiche Verbesserungen für seine Office-Suite auf, getrennt nach den einzelnen Anwendungen und Betriebssystemen sowie der Ausführung auf iCloud. Das betrifft etwa querbeet Features für das Teilen von Dokumenten und die Zusammenarbeit. Weiter ausgebaut wurde die Bedienung mit VoiceOver.

Textverarbeitung Pages auf einem iPad (Bild: Apple)Textverarbeitung Pages auf einem iPad (Bild: Apple)

Die inzwischen auch für Windows-Anwender zugänglichen Webversionen für iCloud sind jetzt nicht mehr als Betas gekennzeichnet und erlauben eine Zusammenarbeit mit bis zu 100 Personen gleichzeitig. Nicht zu übersehen sind eine Reihe von Verbesserungen, um für mehr Kompatibilität zu Word, Excel und PowerPoint zu sorgen, den komplementären Anwendungen in Microsoft Office.

Die wesentlichen Neuerungen aber zeigen sich in der Unterstützung neuer Features der aktuellen Betriebssysteme durch die Textverarbeitung Pages, das Präsentationsprogramm Keynote und die Tabellenkalkulation Numbers. So unterstützen sie bei OS X das neue Split-View-Feature von El Capitan, das die automatische Anzeige von zwei geöffneten Anwendungsfenstern Seite an Seite erlaubt, um mit beiden Apps ohne Ablenkung arbeiten zu können. Soweit in der Hardware präsent, finden auch Trackpads mit Force-Touch-Technologie Unterstützung.

MIt geeigneten iPads versprechen die Apps mehr Multitasking mit den neuen Funktionen Slide Over, Split View und Bild-in-Bild. Split View als geteilte Ansicht für zwei Apps ist auf iPad Pro, iPad Air 2 sowie iPad Mini 4 verfügbar. Mit der jüngsten iPhone-Generation findet das neue 3D Touch Unterstützung. Ein Support-Dokument Apples erwähnt außerdem eine Reihe von Sicherheitslücken, die mit den aktualisierten Versionen von Pages, Keynote und Numbers beseitigt wurden.

ANZEIGE

Der Nutzen von iOS 9 für Enterprise Mobility

Mit iOS 9 bringt Apple jetzt eine neue Version seines mobilen Betriebssystems, die konsequent sowohl den Workflow als auch den Schutz der Daten in den Unternehmen optimiert. Und iOS 9 stellt die nötigen Andockstellen für ein übergreifendes Enterprise-Mobility-Management-System bereit.

Themenseiten: Apple, Mac OS X, Office, Software, iOS 9

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Apple aktualisiert Pages, Keynote und Numbers

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Oktober 2015 um 8:22 von Roland

    Seit der Aktualisierung meines IPhone 4S auf IOS9 bekomme ich des öfteren nur stumme Benachrichtigen wenn ich Mitteilungen erhalte. Was kann ich dagegen tun?

  • Am 17. Oktober 2015 um 11:40 von Kalmaros

    Passt natürlich zum Thema mit her Frage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *