Apple integriert ohne Ankündigung Bluetooth 4.2 in iPhone 6 und iPad Air 2

Wie die neueren Modelle - etwa iPhone 6S und iPad Pro - beherrschen sie nun die neue Bluetooth-Version. Unklar ist noch, ob Apple dazu den Funkchip gewechselt hat. iPhone 5S, iPad Mini 2 und iPad Air bleiben offenbar bei Bluetooth 4.0 stehen.

Apple hat iPhone 6 und 6 Plus sowie das iPad Air 2 auf Bluetooth 4.2 aktualisiert. Der genaue Zeitpunkt ist unbekannt. Diese Modelle waren zum Start mit Bluetooth 4.0 ausgerüstet – anders als die diesjährigen iPhone-Neuheiten 6S und 6S Plus, die ohnehin Bluetooth 4.2 beherrschen.

iPhone 6 Plus und iPhone 6 (Bild: Apple)Die Aktualisierung lässt sich Apples aktuellen technischen Daten etwa in Form der iPhone-Vergleichstabelle entnehmen. Das iPhone 5S wird demnach weiter mit Bluetooth 4.0 geliefert. Eine Ankündigung gab es dazu nicht, und bisher hat Apple auch keinen Kommentar abgegeben.

Der iPad-Vergleichsseite lässt sich entnehmen, dass das Air 2 ebenso wie die neuen Modelle iPad Pro und Mini 4 jetzt Bluetooth 4.2 unterstützt. iPad Mini 2 und iPad Air bleiben bei Version 4.0. Das Mini 3 ist nicht mehr im Programm.

Bluetooth 4.2 wurde im Hinblick aufs Internet der Dinge entwickelt und unterstützt daher IPv6 via Bluetooth. Internetfähige Sensoren können es nutzen, um nach dem Stom sparenden Funknetzstandard 6LoWPAN aufs Internet zuzugreifen.

Es enthält auch Verbesserungen zum Schutz der Privatsphäre in Verbindung mit Beacons: So wird um Genehmigung nachgefragt, wenn Beacons in Ladengeschäften Informationen senden und das Gerät tracken wollen. Zudem wurde die Geschwindigkeit um Faktor 2,5 gesteigert. Der Standard liegt seit Dezember 2014 vor.

Unklar ist, ob die Apple-Geräte durch ein Firmware-Update (etwa mit iOS 9) auf die neuere Version umgerüstet werden konnten oder ob sie gegenüber der ursprünglichen Version aktualisierte Bluetooth-Chips enthalten. AppleInsider weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich die interne Modellnummer nicht geändert hat, was für eine Firmware-Aktualisierung spräche.

[mit Material von Liam Tung, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Bluetooth, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Apple integriert ohne Ankündigung Bluetooth 4.2 in iPhone 6 und iPad Air 2

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Oktober 2015 um 10:18 von Nikolaus

    Ein Firmware-Update? Dann müssten das theoretisch alle Besitzer eines iPhone 6 etc. upgraden können. Weitere Infos willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *