Android 6.0: kein Update für Nexus 4, Nexus 7 (2012) und Nexus 10

Lediglich die Nexus-Geräte 5, 6 7 (2013) und 9 sollen mit dem neuen Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow versorgt werden. Betroffene Nutzer können aber darauf hoffen, dass Anbieter von Custom Roms wie CyanogenMod Android 6.0 auf die nicht bedachten Nexus-Geräte portieren.

Nach Informationen von Android Police wird Google sein neues Mobilbetriebssystem Android 6.0 Marshmallow nicht für das 2012 erschienene Smartphone Nexus 4 bereitstellen. Auch die Tablets Nexus 7 und Nexus 10 aus dem gleichen Jahr werden das Update nicht erhalten. Android 6.0 soll am 5. Oktober nur für die Nexus-Geräte 5, 6, 7 (2013) und 9 erscheinen. An diesem Tag will der Android-Hersteller auch den Quellcode für das Android Open Source Project (AOSP) veröffentlichen.

Allerdings bleibt Besitzern der nicht mit der Aktualisierung bedachten Geräte die Hoffnung, dass Entwickler von Custom Roms wie CyanogenMod Android 6.0 darauf portieren. Da die Nexus-Geräte sich aber leicht mit einem alternativen Bootloader ausstatten lassen, ist der Aufwand relativ niedrig, CyanogenMod oder eine andere Custom Rom auf die Geräte zu installierenAndroid-M-Logo (Screenshot: ZDNet.de)

Google bleibt seiner bisherigen Update-Linie treu und berücksichtigt keine Geräte, die älter als zwei Jahre sind. Das beliebte Galaxy Nexus (Codename: Maguro) erhielt bereits kein Update auf Android 4.0 Kitkat. CyanogenMod hat allerdings das Betriebssystem für das Gerät portiert und liefert noch immer Sicherheitsaktualisierungen für das Smartphone aus.

Im Unterschied dazu bietet Apple deutlich länger Unterstützung für sein Geräte. Selbst das inzwischen vier Jahre alte iPhone 4S hat das Update auf die aktuelle iOS-Version 9.0 erhalten.

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen bei ITespresso.

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Android 6.0: kein Update für Nexus 4, Nexus 7 (2012) und Nexus 10

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. September 2015 um 8:55 von FunTec

    Android 6 kommt jetzt für das Nexus 7 (2012) oder nicht? Im Artikel steht, dass es für das Nexus 7 des gleichen Jahres (2012) nicht erscheint, aber für das Nexus 7 (2012) erscheint?!

    „Nach Informationen von Android Police wird Google sein neues Mobilbetriebssystem Android 6.0 Marshmallow nicht für das 2012 erschienene Smartphone Nexus 4 bereitstellen. Auch die Tablets Nexus 7 und Nexus 10 aus dem gleichen Jahr werden das Update nicht erhalten. Android 6.0 soll am 5. Oktober nur für die Nexus-Geräte 5, 6, 7 (2012) und 9 erscheinen.“

    • Am 30. September 2015 um 9:05 von Kai Schmerer

      Sorry für den Tippfehler. Android 6.0 Marshmallow erscheint laut derzeitigen Informationen nicht für das 2012er-Modell des Nexus 7. Lediglich die 2013er-Variante erhält das Update.

  • Am 30. September 2015 um 10:12 von Alabasterfan

    Gut, dass ich endlich weiß, dass für das Nexus 7 2012 kein Update mehr kommt. Dann brauch ich nicht mehr länger zu hoffen und MUSS das unsägliche Lollipop endlich wieder runterschmeißen, um das Gerät vernünftig nutzen zu können.

  • Am 1. Oktober 2015 um 1:38 von Judas Ischias

    Ja ja, über 2 Jahre ist schon wirklich eine sehr lange Zeit, da ist es für Google unmöglich so viiieeele Geräte noch mit aktuellem Betriebssystem zu versorgen. ;)
    Jetzt mal im Ernst. Würde es jetzt für Google so schlimm sein, mal 4-5 Jahre Updates rauszurücken?
    Was soll denn jetzt wirklich der Grund sein, warum das nicht passiert?

  • Am 6. Oktober 2015 um 6:55 von Kisu

    Jo finde es auch ein wenig bedrissen, Google soll sich mal ne scheibe von Apple abschneiden. Wobei sie es zumtei schon getan haben was die Preispolitik fuer die neuen Geraete anbelangt hier in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *