Von Big Data zu Fast Data: TIBCO präsentiert den FAST DATA SUMMIT 2015

TIBCO Software Inc., ein weltweit führender Anbieter von Integrations-, Analyse- und Event Processing-Lösungen, präsentiert erstmals den FAST DATA SUMMIT. Die Veranstaltung findet am 29. Oktober in Frankfurt statt und bringt Kunden und Partner sowie interessierte Nutzer zusammen, die sich über Trends und Nutzen schnell einsehbarer Daten im Business-Umfeld informieren und austauschen wollen.

TIBCO_FAST_DATA_SUMMIT (Bild: TIBCO)

Kernthemen der Veranstaltung sind neben Datenintegration & Event Processing Cloud & APIs, Internet of Things (IoT), Data Discovery & Visualisation und Embedded Business Intelligence. Teilnehmer der Veranstaltung erhalten in themenspezifischen Vorträgen und praxisorientierten Anwendungsbeispielen Einblick in die vielzähligen Herausforderungen technologischer Neuerungen und lernen, wie die TIBCO® Fast Data Plattform intelligente Technologien mit menschlichen Erkenntnissen kombiniert, um Unternehmen die richtigen Informationen zur richtigen Zeit bereitstellen zu können. Ein Highlight der Veranstaltung ist der Vortrag von Andreas Bitterer, IT Industry Analyst bei BARC, dem Analysten- und Beratungshaus für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche BI, ECM und CRM, zum Thema „The Digitally Remastered Enterprise“. In dem Vortrag wird gezeigt, wie technologische Neuerungen die Geschäftswelt auf allen Ebenen beeinflusst und wie Optimierungspotenziale durch den Einsatz der richtigen Software-Tools besser ausgeschöpft werden können.

„TIBCO pflegt schon immer eine besonders enge Beziehung zu seinen Kunden in den verschiedenen vertikalen Märkten und geografischen Regionen. Deswegen war es uns wichtig für unsere deutschen Kunden und Partner ein Event zu schaffen, das ihnen die Möglichkeit gibt, sich über aktuelle technologische Entwicklungen auszutauschen und in Breakout-Sessions einen praxisorientierten Einblick in Anwendungsfälle zu bekommen“, erklärt Frank Wenzel, Sales Director TIBCO Analytics.

„Die TIBCO Fast Data Plattform schafft die Grundlage für das digitale Business von heute und ermöglicht es so, schnell großen Mehrwert aus riesigen Datenmengen zu ziehen“, erklärt Maurizio Canton, CTO EMEA bei TIBCO Software. „Wir freuen uns sehr Geschäftsführern und IT-Anwendern in Deutschland, den TIBCO Ansatz näher zu bringen und alle ihre Fragen rund um Integration, Event Processing und Analytics zu beantworten.“

Das Rahmenprogramm beginnt um 09.00 Uhr mit einer Einleitung von Wolfgang Kelz, Country Sales Director DACH bei TIBCO Software, und Frank Wenzel, Sales Director bei TIBCO Analytics, und dauert bis 17.00 Uhr. Nach den Vorträgen haben Teilnehmer am Nachmittag die Möglichkeit, themenspezifische Breakout-Sessions entweder zu „Integration & Event Processing oder „Analytics“ zu besuchen und von dem Know-how ausgewiesener Experten zu profitieren.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Registrierung ist jedoch erforderlich. Die vollständige Agenda sowie ein Registrierungsformular finden Sie unter http://tibco.comevents.de/fastdata/.

Informationen über TIBCO Software

TIBCO Software stellt mit seinen Fast Data Lösungen relevante Daten in Echtzeit bereit und befähigt Führungskräfte, Entwickler und Geschäftsnutzer dazu, schneller Antworten zu finden, bessere Entscheidungen zu treffen und zielgerichteter zu handeln. Seit fünfzehn Jahren vertrauen Tausende führender Unternehmen weltweit auf die TIBCO-Technologie, um ihre Anwendungen und IT-Systeme besser zu integrieren, ihre Daten zu analysieren und Echtzeit-Lösungen zu entwickeln. Erfahren Sie unter www.tibco.com wie TIBCO aus Daten – gleich ob große oder kleine Volumen – einen echten Mehrwert hervorbringt.

Themenseiten: Business Intelligence, CRM, ECM, TIBCO

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Von Big Data zu Fast Data: TIBCO präsentiert den FAST DATA SUMMIT 2015

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.