Windows 10 in China: Microsoft geht Partnerschaft mit Baidu ein

Baidu.com ist die voreingestellte Startseite in Microsoft Edge. Der chinesische Anbieter wird auch zur Standardsuchmaschine des neuen Microsoft-Browsers. Windows 10 läuft in China inzwischen auf mehr als 10 Millionen Geräten.

Microsoft hat eine Partnerschaft mit Baidu angekündigt. Ziel ist es, das Nutzererlebnis von Windows 10 in China zu verbessern und damit auch die Verbreitung von Microsofts jüngstem Betriebssystem in dem Land zu steigern. Einem Blogeintrag zufolge wurden in China von mehreren hundert Millionen Windows-PCs mehr als 10 Millionen Geräte bereits auf Windows 10 umgestellt.

Windows 10 Logo (Bild: ZDNet.de)Im Rahmen der Partnerschaft richtet Microsoft Baidu.com als Startseite und Standard-Suchmaschine in Microsoft Edge ein. Ein eigener Vertriebskanal namens „Windows 10 Express“ soll Nutzern im Reich der Mitte zudem den Download einer offiziellen Windows-10-Version vereinfachen. Darüber hinaus bietet Baidu Windows-Universal-Apps für Suche, Video, Cloud und Karten für Windows 10 an.

Die Windows-10-Suche sowie der Sprachassistent Cortana nutzen laut ZDNet-Bloggerin Mary Jo Foley in China aber weiterhin Microsofts eigene Suchmaschine Bing. „Wir sind weiterhin sehr engagiert, Bing weltweit zur Verfügung zu stellen, und für ein großartiges Windows-10-Erlebnis bieten wir außerdem lokal relevante Dienste wie Baidu in China an“, schreibt Yusuf Mehdi, Corporate Vice President der Windows and Devices Group, im Windows-Blog.

Microsoft kooperiert in China außerdem mit Tencent, Qihoo360 und Lenovo. Darüber hinaus testet der Windows-Hersteller zusammen mit Xiaomi Windows 10 auf mobilen Geräten.

Bereits Anfang der Woche hatten Microsoft, Baidu, Google und Qualcomm zusammen 110 Millionen Dollar in CloudFlare investiert. Das Unternehmen bietet ein Content Delivery Network an, das Nutzern helfen soll, sich vor Cyberangriffen zu schützen.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows 10 in China: Microsoft geht Partnerschaft mit Baidu ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *