Aldi steigt ab 24. September mit Aldi Life Musik ins Musikstreaming-Geschäft ein

Aldi bietet mit seinem Musikstreaming-Angebot Aldi Life Musik ab morgen Zugriff auf 34 Millionen Songs, 10.000 Hörbücher, zahlreiche Radio-Stationen und Playlists von Napster. Der Service kostet 7,99 Euro pro Monat.

Am 24. September geht Aldi Life Musik powered by Napster, der neue Streaming-Service von Aldi, Medion und Napster an den Start. Nach Apple steigt somit jetzt auch der Discounter Aldi in den Musikstreaming-Markt ein. Für 7,99 Euro pro 30 Tage erhalten Aldi-Kunden dann werbefrei Zugriff auf 34 Millionen Songs aus verschiedenen Genres und 10.000 Hörbücher. Mit seinem Preis von 7,99 Euro unterbietet Aldi nicht nur die Konkurrenz um zwei Euro, sondern auch Partner Napster. Aldi-Kunden können auf das normale Napster-Angebot zugreifen, sparen sich dabei aber Geld.

Aldi Life Musik ist nach einer kostenlosen 30-tägigen Testphase monatlich kündbar. Aldi Talk-Kunden können auf Wunsch auch aus zwei Kombi-Paketen wählen, in denen der passende Aldi Talk-Tarif und die Nutzung von Aldi Life Musik enthalten ist.

Aldi Life Musik (Bild: Medion)Aldi Life Musik (Bild: Medion)

Das Streaming-Angebot kann zuhause am PC oder Mac im Browser sowie mobil auf Smartphones oder Tablets mit Android, iOS oder Windows Smartphone Betriebssystem innerhalb Deutschlands genutzt werden. Die Audioqualität lässt sich dabei je nach Präferenz zwischen 64 bis zu 320 kbps einstellen. Alle Inhalte sind – unabhängig davon ob es sich um Songs, Hörbücher oder Playlisten handelt – mit wenigen Klicks verfügbar und können dank des Offline-Modus für die Nutzung unterwegs auch heruntergeladen werden.

Die TrackMatch-Funktion ist laut Hersteller ein Highlight der App. Sie ermöglicht die Erkennung eines Songs direkt in der App. Mit Hilfe des Mikrofons des Smartphones oder Tablets lässt sich ein Song „analysieren“. Dieser wird danach direkt in der App angezeigt und kann zu den eigenen Favoriten hinzugefügt werden. Den Kunden stehen darüber hinaus zahlreichen redaktionell überarbeitete Playlists und Informationen zu Künstlern zum Abruf zur Verfügung. Sie können außerdem nach Neuheiten, beliebten Klassikern suchen oder in den aktuellen Charts stöbern. Auch eigene Playlisten lassen sich erstellen.

Aldi Life Musik verfügt über ein großes Repertoire an Hörbüchern für alle Altersklassen. Außerdem haben Nutzer Zugriff auf Genre- und Künstlerradios sowie 4.000 Radio-Sender weltweit.

Kunden können in den deutschen Aldi-Filialen Guthabenbons für die monatliche Nutzung kaufen. Auch die Bezahlung per Kreditkarte oder via PayPal wird angeboten.

Weiterhin gibt es verschiedene Möglichkeiten Aldi Life Musik in Kombination mit dem Aldi Talk-Tarif zu buchen: Das Aldi Talk Musik Paket M beinhaltet für 9,99 Euro pro 30 Tage 50 Gesprächsminuten oder SMS in alle deutsche Netze sowie 200 MB mobiles Datenvolumen. Im Aldi Talk Musik Paket L sind für 14,99 Euro pro 30 Tage 100 Gesprächsminuten oder SMS in alle deutsche Netze sowie 500 MB mobiles Datenvolumen inkludiert. Beide Pakete enthalten zudem die Aldi Talk Community Flat für Gespräche und SMS zu Aldi Talk und sind monatlich kündbar. Kunden haben zudem die Möglichkeit, innerhalb Ihres Abrechnungszeitraums ihr High Speed Datenvolumen für nur 3 Euro zu erneuern. Eine kostenlose 30-tägige Testphase ist bei den Aldi Talk Musik Paketen M und L nicht möglich. Die neuen Tarifoptionen können über die Aldi Talk App und online über das Kundenportal www.meinalditalk.de gebucht werden.

Zudem können Aldi Talk-Kunden, die bereits eine andere Aldi Talk-Option gebucht haben, Aldi Life Musik ebenfalls über die Aldi Talk-App oder www.meinalditalk.de buchen und über ihr Prepaid-Guthaben abrechnen. Sie können das Musik Only-Angebot für 7,99 Euro zu ihrem bestehenden Tarif hinzubuchen.

Die Anmeldung für Aldi Life Musik erfolgt online unter www.aldilife.de. Das Aldi Talk Musik Paket M und L sowie „Musik Only“ können unter www.meinalditalk.de oder in der Aldi Talk App gebucht werden. Im Anschluss an die Registrierung wird der Download der Applikation „Aldi Life Musik powered by Napster“-App angeboten. Diese kann ab 24. September in Google Play, im App Store von Apple und Windows Phone Store heruntergeladen werden.

[Mit Material von CNET.de]

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Aldi steigt ab 24. September mit Aldi Life Musik ins Musikstreaming-Geschäft ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. September 2015 um 15:00 von black

    bitte nicht noch eins…

  • Am 23. September 2015 um 16:20 von Chris v.D.

    Das ist wohl das neue napster-Modell. Erst mit einem Kooperationspartner die Kunden locken und dann in Napster überführen. Hat napster doch schon mit MTV gemacht. Erst MTV-Music powered by napster…. nun, nur noch napster. Wird bei Aldi-Life auch nicht anders werden.

  • Am 24. September 2015 um 1:03 von Judas Ischias

    Ob es wohl Aldi Geld kostet, wenn man noch 2 Euro günstiger als der Partner Napster?
    Wenn ja, wäre es viel Geld?
    Und wie lange kann sich so ein günstiger Preis halten?
    Also meckern kann man über das Angebot ganz bestimmt nicht.

  • Am 24. September 2015 um 14:08 von Jürgen

    Konkurrenz freut den Kunden. Als Spotify Fan werde ich mit das Angebot aber auch einmal genauer ansehen. Hoffentlich bekommt der Künstler nicht entsprechend weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *