Telefónica startet optionale LTE-Daten-Upgrades für „O2 on Business“-Tarife

Damit können Geschäftskunden ihr Inklusivvolumen an einen vorübergehend höheren Bedarf anpassen, ohne gleich den gesamten Tarif wechseln zu müssen. In den drei Tarifstufen S, M und L sind je zwei "LTE Data Upgrade Packs" mit unterschiedlichen Volumina und drei Monaten Laufzeit verfügbar. Teilweise erhöht sich auch die maximale Bandbreite.

Telefónica erweitert seine „O2 on Business„-Tarife ab 14. September um je zwei Optionen zur zeitweisen Erhöhung des monatlichen Datenvolumens. Damit können Geschäftskunden ihr Inklusivvolumen an einen vorübergehend höheren Bedarf anpassen, ohne gleich den gesamten Tarif wechseln zu müssen.

Mobiltelefonie (Bild: Telefónica).In jeder der drei Tarifstufen S, M und L stehen zwei „LTE Data Upgrade Packs“ mit unterschiedlichen Volumina und jeweils einer Mindestlaufzeit von drei Monaten zur Auswahl. Bei O2 on Business S und M erhöht sich mit der Buchung der Zusatzoption zugleich auch die maximale Download-Geschwindigkeit.

Nutzer des Tarifs O2 on Business S erhalten für 5,95 Euro pro Monat ein Upgrade von 200 auf 500 MByte oder für 11,90 Euro monatlich 1 GByte Datenvolumen. Zusätzlich erhöht sich die maximal mit dem Tarif nutzbare Bandbreite von 7,2 auf 21,1 MBit/s.

Kunden mit O2 on Business M können für monatlich 5,95 Euro ein Daten-Upgrade von 2 auf 3 GByte buchen. Für 11,90 Euro im Monat lassen sich 5 GByte nutzen. Darüber hinaus erhöht sich dabei die maximale Übertragungsrate im Download von 21,1 auf 50 MBit/s.

Das größte Datenvolumen gibt es für Nutzer mit O2 on Business L: Für rund 8,90 Euro pro Monat erhalten sie 7,5 statt der üblichen 5 GByte. Für 17,85 Euro im Monat kann das verfügbare Datenvolumen auch auf 10 GByte verdoppelt werden. Eine Anhebung der Maximalbandbreite entfällt hier. Sie liegt unverändert bei 50 MBit/s.

(Tabelle: Telefónica O2)

Das jeweils in der Upgrade-Option enthaltene Volumen ist alternativ und nicht zusätzlich zu den regulären Datenpaketen der jeweiligen Tarife buchbar. Die „LTE Data Upgrade Packs“ lassen sich über den Geschäftskundenvertrieb, den Business Online Service oder die kostenlose Hotline 0800 339 99 33 bestellen.

Erst Mitte August hatte Telefónica seine O2-on-Business-Einzeltarife für Geschäftskunden aufgewertet. O2 on Business S und M erhielten viermal beziehungsweise zweimal mehr Datenvolumen für die Nutzung in Deutschland und die Tarfifstufen L und XL mehr Volumen für die Verwendung im europäischen Ausland. Zusätzlich steht seitdem die EU-Roaming-Flat als Option zur Verfügung, mit der Geschäftskunden unbegrenzte Telefonate im EU-Ausland führen können.

HIGHLIGHT

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Business-Einsatz

Für den Einsatz in Unternehmen sind die Samsung-Smartphones Galaxy S6 und S6 Edge vor allem wegen des in der Android-Welt einzigartigen Sicherheitssystems Knox sehr gut geeignet. Zahlreiche MDM-Anbieter unterstützen die Technologie und erleichtern damit die Integration in bestehende Infrastrukturen.

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Telefónica startet optionale LTE-Daten-Upgrades für „O2 on Business“-Tarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *