LG zeigt Android-Tablet G Pad II 10.1 auf der IFA

Das Android-Gerät soll in einer WLAN- und einer LTE-Ausführung erscheinen. Die Ausstattung umfasst eine Snapdragon-800-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbaren Speicher, zwei Kameras und einen 7400-mAh-Akku. Das 10,1-Zoll-Display mit dünnem Rahmen löst 1920 mal 1200 Bildpunkte auf.

LG wird Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin sein jüngsten Tablet-Modell der G-Pad-Reihe vorstellen: das G Pad II 10.1. Das 10,1-Zoll-Gerät mit Android 5.1.1 Lollipop soll in einer WLAN- und einer LTE-Version in Schlüsselmärkten in Nordamerika, Europa und Asien erscheinen.

LG G Pad II 10.1 (Bild: LG)Angetrieben wird das G Pad II 10.1 von einem 2,26 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor aus Qualcomms Snapdragon-800-Reihe. Ihm stehen 2 GByte RAM und 16 GByte interner Flash-Speicher zur Seite. Letzterer lässt sich mittels MicroSD-Karte erweitern. Außerdem haben Nutzer mit dem vorinstallierten Microsoft Office für Android zwei Jahre lang Zugriff auf 100 GByte Onlinespeicher bei OneDrive.

Besonders das Display seines neuen Tablets hebt LG hervor. Es bietet bei einer Diagonalen von 10,1 Zoll eine WUXGA-Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten, was einer Pixeldichte von 224 ppi entspricht. Zudem soll es sich durch einen besonders schmalen Rahmen von der Konkurrenz abheben.

Ein Lesemodus schont die Augen beim Lesen von E-Books, indem der Blauanteil der Hintergrundbeleuchtung reduziert wird. Per Dual-Window-Funktion lassen sich zwei Apps parallel auf dem Bildschirm anzeigen und nutzen. Mit dem Feature QuickMemo+ können Anwender jederzeit Notizen erstellen, speichern und teilen, ohne hierfür eine spezielle App starten zu müssen.

Zur Aufnahme von Fotos und Videos verfügt das G Pad II 10.1 über eine rückseitige 5-Megapixel-Kamera. Sie wird in der Front durch ein 2-Megapixel-Modell für Videotelefonie ergänzt. An Kommunikationsschnittstellen sind Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac, USB 2.0 und A-GPS vorhanden. Die 4G-Ausführung des Tablets unterstützt LTE Cat. 4 sowie UMTS mit HSPA, das Datenraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream sowie 5,76 MBit/s im Upstream ermöglicht.

Umfrage

Welche Produkteigenschaften sollten Smartphones für den Einsatz in Unternehmen mitbringen? (Mehrfachantworten möglich)

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Die Neuvorstellung misst 25,4 mal 16,1 mal 0,78 Zentimeter und wiegt 489 Gramm. Die Stromversorgung übernimmt ein 7400-mAh-Akku, zu dessen Laufzeit der Hersteller aber keine Angaben macht. Zudem weist LG darauf hin, dass sich die genannten Spezifikationen je nach Markt ändern können.

Auf der vom 4. bis 9. September stattfindenden IFA will das Unternehmen das G Pad II 10.1 der Öffentlichkeit präsentieren. Sein Stand findet sich in Halle 18. Einzelheiten zu Preisen und Verfügbarkeit werden erst mit dem Marktstart des Geräts bekannt gegeben.

Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG zeigt Android-Tablet G Pad II 10.1 auf der IFA

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *