Samsung bietet iPhone-Nutzern 30-Tage-Test eines Galaxy-Smartphones an

Es verlangt dafür nur einen Dollar. Aktuell ist der "Samsung Ultimate Test Drive" nur in den USA verfügbar. Er umfasst die Android-Geräte Galaxy S6 Edge, S6 Edge+ und Galaxy Note 5. Mit der Werbeaktion versucht Samsung, Apple Kunden abzujagen.

Samsung hat eine neue Werbeaktion gestartet, um iPhone-Nutzer zum Umstieg auf eines seiner aktuellen Galaxy-Smartphones zu bewegen. Es bietet ihnen an, die jüngsten Android-Modelle Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge+ und Galaxy Note 5 für einen Dollar 30 Tage lang zu testen.

Samsung Ultimate Test Drive (Bild: Samsung)Das Testprogramm „Samsung Ultimate Test Drive“ ist derzeit nur in den USA verfügbar. Es umfasst eine aktivierte SIM-Karte und ist an keinen Mobilfunkprovider gebunden. Laut den Teilnahmebedingungen bestehen keinerlei Verpflichtungen zum späteren Kauf des Geräts. Es gilt ein Mindestalter von 18 Jahren, was einen Identitätsnachweis nötig macht.

Um sicherzustellen, dass Teilnehmer auch tatsächlich über ein iPhone verfügen, muss die Registrierung für das Programm über ein Apple-Smartphone durchgeführt werden. Dazu müssen Interessenten auf dem iPhone die Site SamsungPromotions.com aufrufen und anschließend ihren Mobilfunkanbieter (AT&T, Sprint, T-Mobile und Verizon) und das gewünschte Gerät auswählen. Außerdem ist eine gültige Kreditkarte zu hinterlegen, von der die Leihgebühr und eventuelle Ersatzkosten abgebucht werden.

Während der 30-tägigen Leihzeit kann immer nur ein Testgerät genutzt werden. Außerdem dürfen Interessenten dasselbe Galaxy-Modell nach Ablauf der Leihzeit nicht erneut testen. Das Programm läuft bis Ende des Jahres.

HIGHLIGHT

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Test

Mit den Galaxy-S6-Smartphones liefert Samsung zwei Android-Geräte, die dank der Sicherheitslösung KNOX besonders gut für den Einsatz in Unternehmen geeignet sind. Dank Gestensteuerung und hervorragender Performance sind sie auch für den Büro-Alltag bestens gewappnet. Auch äußerlich machen die S6-Modelle eine gute Figur.

Das Testprogramm gehört zu Samsungs Bemühungen, schon länger rückläufigen Smartphone-Verkaufszahlen entgegenzuwirken. Laut Gartner hat es zuletzt 4,3 Prozent Marktanteil an Apple verloren, das vor allem mit dem iPhone 6 Plus im Revier der Koreaner wildert. In Stückzahlen gemessen bedeutet das einen Rückgang für Samsung von 5,3 Prozent im zweiten Quartal 2015. Apple steigerte seinen iPhone-Absatz im selben Zeitraum um 36 Prozent.

Apple dominiert vor allem das High-End-Segment und entscheidet hier den Konkurrenzkampf derzeit für sich. Das trifft neben Samsung auch Sony und HTC. Apples Rivalen versuchen mit neuen Mittelklasse- und Einstieg-Smartphones gegenzuhalten. Eine weitere Folge sind aggressive Preissenkungen und Angebotsaktionen, um die Lager für die zweite Jahreshälfte frei zu bekommen.

[mit Material von Nigel Manuel, CNET.com]

Umfrage

Welche Produkteigenschaften sollten Smartphones für den Einsatz in Unternehmen mitbringen? (Mehrfachantworten möglich)

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Samsung bietet iPhone-Nutzern 30-Tage-Test eines Galaxy-Smartphones an

Kommentar hinzufügen
  • Am 21. August 2015 um 22:48 von Judas Ischias

    Irgendwie schon ein witziger Versuch, der meinem Gefühl nach nicht das bringen wird was Samsung sich erhofft.
    Würde mich mal interessieren, ob der ganze Aufwand die Kosten rechtfertigt.

  • Am 23. August 2015 um 19:17 von Karl

    Cool. Da mach ich mit und schick es dann zurück. Test Drive ist echt klasse. Warum nicht? Ohne Apple Music würde ich eh nie wechseln.

  • Am 23. August 2015 um 19:22 von Karl

    Ich lach mich kaputt, jetzt habe ich versucht eins zu bekommen, und schon funktioniert nichts bei Samsung. Die haben sich komplett verirrt und sind nicht lieferfähig. Typisch. So wird das gar nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *