Windows 10 App Store kämpft mit Ausfällen

Für einige Anwender sind beispielsweise Updates seit Tagen nicht einspielbar. Auch Windows-10-Apps wie Mail machen Probleme: Neue Mails werden zwar gemeldet, lassen sich aber weder lesen noch verschieben oder löschen.

Der Microsoft Windows 10 Store und einige Apps wie der Mail-Client von Windows 10 sind am Wochenende für einige Anwender zeitweise ausgefallen – und zwar mehr als einen Tag lang. Auch ZDNet.com-Redakteurin Mary Jo Foley bemerkte anstehende Updates, die nicht heruntergeladen wurden, sowie Hinweise auf neue Mails, die sich aber nicht einsehen ließen. Von Microsoft liegt bisher keine Stellungnahme vor.

Windows Store Logo (Bild: Microsoft)Von den Problemen hatten zunächst ZDNet-Leser in den USA schon am 8. April berichtet, also am Samstag. Auch auf Twitter teilten zu diesem Zeitpunkt einige Anwender mit Windows 10 mit, der Store-Server sei ausgefallen. Foley selbst war erst ab Sonntagnachmittag betroffen.

Sporadische Probleme mit dem Windows 10 Store gab es die ganze vergangene Woche. Betroffene Nutzer berichteten immer wieder von Tricks, mit denen sich die Probleme umgehen ließen. Am Wochenende klappte aber keines der vorgeschlagenen Verfahren.

Da parallel das erste kumulative Update für Windows 10 auf einigen Rechnern für eine endlose Installationsschleife sorgte, gab es Vermutungen, zwischen beidem bestehe ein Zusammenhang. Das scheint insofern unwahrscheinlich, als der Update-Vorgang immer wieder lokal abbricht. Die Probleme mit Store und Mail hingegen scheinen mit Microsofts Servern zusammenzuhängen – zumindest laut Fehlermeldung. Insbesondere lassen sich neue Mails weder lesen noch verschieben oder löschen. 32-Bit-Anwendungen sind offenbar nicht betroffen.

Der Windows 10 Store Server hatte ein schlechtes Wochenende (Screenshot: ZDNet.com).Der Windows 10 Store Server hatte ein schlechtes Wochenende (Screenshot: ZDNet.com).

Während Microsoft zu dem Problem bisher schweigt, hat es eine Windows-10-FAQ aktualisiert. Demnach wird das nicht auf Windows 10 aktualisierbare Betriebssystem Windows RT 8.1 noch einmal ein Update erhalten. Im September wird man für Surface-RT-Nutzer nun ebenfalls ein Start-Menü einführen.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

 

HIGHLIGHT

Wie Samsung Knox das S6 und S6 Edge mit My Knox sicherer macht

Android-Smartphones werden immer häufiger auch in Unternehmen genutzt. Das ist auch einer der Gründe, warum Samsung seine Geräte besonders absichern will. Mit der Zusatzumgebung „Knox“ lassen sich Container im Betriebssystem des Smartphones erstellen und die private Daten von geschäftlichen trennen.

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Windows 10 App Store kämpft mit Ausfällen

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. August 2015 um 13:50 von Antares

    Wer immer noch Probleme mit dem Store hat, der soll mal folgenden Dateipfad aufrufen:

    C:\Users\“DeinName“\AppData\Local\Packages\“WindowsStoremitIDhintendran“\LocalCache

    Ich hatte am Wochenende ein vergleichbares Problem (Win10 Home 32-bit) und bei mir war es der Inhalt des Ordners LocalCache, der das blockiert hat. Kickt man den Inhalt (nicht LocalCache selber) über den Papierkorb und startet seinen Rechner einmal sauber neu, muss der Store den Cache neu anlegen und danach sollten die Updates und Downloads eigentlich auch wieder normal funktionieren. Ich hab den Weg gestern durch Zufall auf Twitter entdeckt und das Ganze auch nochmal als Tipp bei Dr.Windows reingeschrieben und so wies ausschaut, hat der Weg doch viele wieder rausgeboxt. :)

    Zum Nachlesen: http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/93049-zwei-tipps-fuer-alle-probleme-updates-downloads.html

  • Am 10. August 2015 um 16:12 von CaddyM

    Hm, ich habe den Ordner, aber ohne Inhalt, und trotzdem wird nichts heruntergeladen …

  • Am 10. August 2015 um 17:29 von Anonymous

    Danke für den Hinweis. Das hat bei mir den Knoten im Store gelöst :)

  • Am 14. August 2015 um 11:28 von A

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen: ich hab Windows 10 runtergeladen, aber bei mir ist das nicht vollständig installiert worden. das Window unten links kann man ja normalerweise anklicken und dann den Computer ausschalten, jedoch geht bei mir kein Fenster auf.
    Auch Einstellungen kann ich nicht öffnen, da die „Testversion dieser App abgelaufen ist“ und der App Store immer noch nicht verfügbar …
    Weiß jemand Rat? Ich habe schon versucht Windows 10 erneut zu installieren, aber das geht iwie auch nicht :/ …

  • Am 25. August 2015 um 10:29 von roman

    Habe auch Probleme mit dem Windows Store auf meinem HP Tablet (HP Stream 8 + HP Stream 7), jedoch nur mit dem (Gast-)WLAN der Firma.
    Tablet ist auf Schweiz eingestellt , Firma ist in der Schweiz, jedoch unser Internet-Server ist in den Niederlanden. Scheint entweder ein Proxy-Problem zu sein oder durch Microsoft oder unsere IT geblockt.

    Wenn ich über das private WLAN gehe, kein Problem (ausser wenn Microsoft-Store-Server ausgelastet) .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *