Lumia: Microsoft veröffentlicht Geräteliste für Windows-10-Update

Zehn Windows Phones erhalten das Upgrade als erstes. Dazu zählen die Modelle Lumia 435, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 730, Lumia 830 und Lumia 930. Microsoft betont, dass dies nicht die einzigen updatefähigen Geräte sind.

Microsoft hat eine Liste mit Geräten veröffentlicht, die das Update auf Windows 10 Mobile auf alle Fälle erhalten werden. Gegenüber Neowin stellte ein Sprecher zudem klar, dass das Update auch für weitere Smartphones zur Verfügung stehen wird. Die auf der Liste aufgeführten Handys werde Microsoft aber als erstes aktualisieren.

Bevorzugt behandelt Microsoft demnach die Lumia- Modelle 430, 435, 532, 535, 540, 640, 640 XL, 735, 830 und 930. Nach welchen Kriterien sie ausgesucht wurden, ist unklar. Allerdings verfügen alle Geräte über mindestens 1 GByte RAM. Ähnlich gut ausgestattete Modelle wie das Lumia 920, 1020 oder gar 1520 wird Microsoft aber wohl trotzdem erst in einer zweiten Welle mit Windows 10 Mobile versorgen.

Die Modelle Lumia 430, Lumia 435, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 540, Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 735, Lumia 830 und Lumia 930 erhalten das kostenlose Upgrade sofort nach Verfügbarkeit von Windows 10 (Screenshot: ZDNet.de).„Das ist eine erste Liste mit bereits vermarkteten Geräten, die das Windows 10 Update erhalten“, zitiert Neowin den Sprecher. „Es ist unser Ziel, Windows 10 auf alle Geräte zu bringen, auf denen die Lumia-Denim-Software läuft.“ Basierend auf den Hardwarespezifikationen stünden aber nicht alle Funktionen auf allen Geräten zur Verfügung.

Das die sehr weit verbreiteten Windows Phones Lumia 520 sowie 630/635 erst später aktualisiert werden, liegt möglicherweise daran, dass sie nur über 512 MByte RAM verfügen. Die Insider Preview von Windows 10 steht jedoch auch für diese Geräte bisher ohne Einschränkungen zur Verfügung. Der aktuelle Build 10166 soll laut Corporate Vice President Joe Belfiore zudem schon alle wichtigen Funktionen der Final enthalten. The Verge sagte der Manager zuletzt, Microsoft arbeite nur noch an den Feinheiten des Mobil-OS.

Neben dem Windows-10-Update für vorhandene Lumias werden aber auch neue Modelle erwartet, die Microsoft dann direkt ab Werk mit Windows 10 ausliefert. Sie werden vor allem auch die neuen Funktionen Windows Hello und Continuum unterstützen. Angeblich plant Redmond zwei Flaggschiff-Smartphones mit 20-Megapixiel-PureView-Kameras, drahtloser Ladetechnik und QHD-Display.

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

 

HIGHLIGHT

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Test

Mit den Galaxy-S6-Smartphones liefert Samsung zwei Android-Geräte, die dank der Sicherheitslösung KNOX besonders gut für den Einsatz in Unternehmen geeignet sind. Dank Gestensteuerung und hervorragender Performance sind sie auch für den Büro-Alltag bestens gewappnet. Auch äußerlich machen die S6-Modelle eine gute Figur.

Themenseiten: Microsoft, Smartphone, Windows 10, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lumia: Microsoft veröffentlicht Geräteliste für Windows-10-Update

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *