Stühlerücken bei Microsoft

Panos Panay ist künftig für die Entwicklung von Microsofts Smartphones, Tablets, Spielekonsolen und Wearables verantwortlich. Damit übernimmt er Teile der Aufgaben von Ex-Nokia-Chef Stephen Elop. Microsoft ordnet auch Verantwortlichkeiten in der Applications and Services Group neu.

Microsoft hat Corporate Vice President Panos Panay zum neuen Chef der Hardware-Abteilung ernannt. Er übernimmt damit einige Aufgaben von Stephen Elop, der nach seiner Rückkehr von Nokia zu Microsoft die Verantwortung für die Devices Group übernahm, bevor er kürzlich das Unternehmen verließ. Mitte Juni hatte CEO Satya Nadella den Geschäftsbereich im Rahmen einer Reorganisation mit der Windows-Sparte zusammengelegt. Die neue Windows and Devices genannte Gruppe leitet seitdem Terry Myerson.

Microsoft-Logo (Bild: Microsoft)Einem Microsoft-Sprecher zufolge hat Panay nun die Aufsicht über die Entwicklung von „Premium-Geräten“. Dazu gehören neben den Surface-Tablets und den Lumia-Smartphones auch die Spielekonsole Xbox, das Konferenzsystem Surface Hub, das Fitnessarmband Band und die Augmented-Reality-Brille HoloLens. Finanzen, Marketing und Beschaffung fallen jedoch nicht in seinen neuen Aufgabenbereich.

Darüber hinaus hat Microsoft offenbar auch Verantwortlichkeiten innerhalb der Applications and Services Group von Executive Vice President Qi Lu neu geordnet. Wie Quellen der ZDNet-Bloggerin Mary Jo Foley berichten, geht aus internen E-Mails hervor, dass der Softwarekonzern die zuvor eigenständigen Teams für OneDrive/SharePoint und Outlook/Exchange mit den Office-365-Services und Yammer zusammenlegt. Leiter der neuen Abteilung ist Rajesh Jha.

Dem neuen OneDrive-/SharePoint-Team steht wiederum Jeff Teper vor. Der Manager, der zuvor Chef des Bereichs Corporate Strategy war, berichtet nun an Jha. Der ehemalige Acompli-Chef Javier Soltero wiederum ersetzt Harve Bhela als Head of Program Management für Outlook. Bhela schließlich folgt Foley zufolge auf Windows-Veteran David Treadwell, der einen neuen Posten im Cloud & Enterprise Team erhalten hat.

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: IT-Jobs, Microsoft, Surface, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Stühlerücken bei Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *