Reddit-Cheftechnikerin verlässt das Unternehmen nach nur zwei Monaten

Bethanye Blount hat nach eigenen Angaben das Vertrauen in die neue Ausrichtung von Reddit verloren. Hinter dem Weggang von Ex-CEO Ellen Pao vermutet sie eine Geschlechterdiskriminierung. Der neue CEO Steve Huffman bestreitet dies.

Nach Ex-CEO Ellen Pao hat auch Bethanye Blount, Cheftechnikerin von Reddit, das Unternehmen verlassen. In einem Interview mit Recode bestätigte sie ihre Kündigung nach nur zwei Monaten bei Reddit. Paos Weggang habe keinen direkten Einfluss auf ihre Entscheidung gehabt, sie habe aber das Vertrauen in die neue Ausrichtung der Social-News-Website verloren.

Reddit Logo (Bild: Reddit)Gegenüber Recode sagte sie, sie glaube nicht, dass Reddit seine Zusagen gegenüber der Community einhalten könne. „Ich glaube, vor Reddit liegen einige große Hürden. Im Lauf der Zeit wurden indirekt einige sehr große Versprechungen gegenüber der Community gemacht – in Kommentaren an Moderatoren, Zitaten von Vorstandsmitgliedern – es wird wirklich schwer werden, die darin angedeuteten Zusagen einzuhalten.“

Zu den „angedeuteten Versprechen“ zählt dem Bericht zufolge mehr Unterstützung für die ehrenamtlichen Subreddit-Moderatoren. Außerdem soll Reddit zugesagt haben, stärker gegen Mobbing und Bedrohungen in Kommentaren und Inhalten vorzugehen. Das deckt sich mit einer Ankündigung des neuen CEO und Firmengründers Steve Huffman, der eine „klare Content-Richtlinie“ bei seinem Amtsantritt zu einer Priorität erklärt hatte.

Seine Vorgängerin Pao hatte eine Anti-Belästigungs-Richtlinie erlassen und daraufhin mehrere Reddit-Gruppen, darunter „FatPeopleHate“ (frei übersetzt: „Hass auf fette Menschen“) geschlossen. Huffman hält zwar an dieser Entscheidung fest, kündigte aber auch an, bestimmte rassistische Gruppen nicht zu sperren. Reddit werde aber künftig anders an solche Gruppen mit „verwerflichen Inhalten“ herangehen. Wenn diese Gruppen künftig angemessen eingeschränkt würden, dann hätten sie nicht die negativen Auswirkungen auf andere Individuen wie FPH.

Blount ist nach der angesehen Moderatorin Victoria Taylor und Ellen Pao die dritte hochrangige weibliche Managerin, die Reddit verliert. Paos Abgang sei zudem wahrscheinlich eine indirekte Folge geschlechtsspezifischer Diskriminierung, vermutet Blount. Man habe sie auf einer „gläsernen Klippe“ platziert. Der Begriff beschreibt laut Recode Frauen, die in Krisenzeiten Führungspositionen erhalten, an denen sie scheitern sollen.

Ihre Entscheidung, ihren Job bei Reddit aufzugeben, habe jedoch nichts mit ihrem Geschlecht zu tun, so Blount weiter. Auch im Fall von Victoria Taylor sei nicht von einer Diskriminierung auszugehen. „Sie war nicht auf einer gläsernen Klippe“, erklärte Blount.

CEO Steve Huffman verneinte in einer E-Mail an Recode ein Diskriminierungsproblem. Ein junges Unternehmen wie Reddit könne sich allerdings noch in vielen Bereichen verbessern – auch in der Zahl der Frauen in Führungspositionen. Zudem sei er zuversichtlich, dass Reddit seine Ziele erreiche. Dazu zählten eine neue Content-Richtlinie und auch neue Tools für Moderatoren. Während der Suche nach einem Nachfolger für Blount übernehme George Pang, der das Team bereits vorher geleitet habe, ihre Aufgaben.

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: IT-Jobs, Reddit, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Reddit-Cheftechnikerin verlässt das Unternehmen nach nur zwei Monaten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *