LG kündigt Mittelklasse-Smartphone G4s mit 8-Megapixel-Kamera an

Das technisch abgespeckte 5,2-Zoll-Modell kommt mit Full-HD-Display, Qualcomms Octa-Core-Chip Snapdragon 615, 1,5 GByte RAM und 8 GByte internem Speicher. Die Hauptkamera übernimmt vom Topmodell G4 Laser-Autofokus, Farbspektrumsensor und Expertenmodus. Der Marktstart erfolgt im August.

Nach einer Mini- und Stylus-Variante hat LG nun auch eine abgespeckte Mittelklasse-Version seines Flaggschiff-Smartphones G4 angekündigt. Das G4s soll sich wie das Topmodell durch seine Kamerafunktionen auszeichnen, zu denen ein Farbspektrumsensor und ein Laser-Autofokus gehören. Jedoch wurde die Auflösung von 16 auf 8 Megapixel reduziert.

Das LG G4s erbt einige Kamerafunktionen vom Topmodell G4 (Bild: LG).Einschnitte müssen Käufer auch bei Display, Prozessor und Speicher hinnehmen: Beim G4s verbaut LG im Gegensatz zum 5,5 Zoll großen QHD-Bildschirm des G4 mit 2560 mal 1440 Pixeln (538 ppi) nur ein Full-HD-IPS-Panel mit 5,2 Zoll Diagonale und 1920 mal 1080 Bildpunkten. Damit erreicht das G4s eine Pixeldichte von 423 ppi.

Statt des im G4 eingesetzten Sechskernchips Snapdragon 808 von Qualcomm nutzt das G4s die schwächere Octa-Core-CPU Snapdragon 615. Die 3 GByte RAM des G4 wurden auf 1,5 GByte halbiert. Intern stehen lediglich 8 GByte Speicher zur Verfügung (G4: 32 GByte), der sich aber mittels MicroSD-Karte erweitern lässt.

Statt der laut ZDNet-Test herausragenden 16-Megapixel-Hauptkamera des G4 verwendet das G4s wie erwähnt ein 8-Megapixel-Modell mit dem schon von früheren G-Smartphones bekannten Laser-Autofokus. Der ebenfalls übernommene Farbspektrumsensor soll für eine möglichst naturgetreue Farbwiedergabe sorgen, indem er die RGB- sowie Infrarotwerte von Objekten und Umgebungslicht misst. Auf Basis dieser Daten passt die Kamera Farbtemperatur und Weißabgleich automatisch an. Im Expertenmodus können Nutzer diese Werte sowie ISO-Einstellung und Belichtungszeit auch manuell regeln. Ergänzend bietet das LG G4s eine 5-Megapixel-Frontkamera für Selbstporträts und Videotelefonie (G4: 8 Megapixel). Eine Intervallfunktion erlaubt bei Selfies, vier Aufnahmen mit einer einzelnen Handgeste auszulösen und so die Chancen auf ein gutes Foto zu erhöhen.

Zur weiteren Ausstattung des G4s zählen LTE (bis zu 150 MBit/s), WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Bluetooth 4.1, NFC, A-GPS und eine Micro-USB-2.0-Schnittstelle. Die Akkukapazität spezifiziert LG mit 2300 mAh, macht aber keine Angaben zur Laufzeit. Wie beim G4 lässt sich der Stromspeicher dank einer abnehmbaren Rückseite austauschen. Das Mittelklasse-Modell misst 14,3 mal 7,3 mal 0,985 Zentimeter und wiegt knapp 140 Gramm. Als Betriebssystem kommt ab Werk Android 5.1.1 Lollipop zum Einsatz, das LG um einige vom G4 bekannte Funktionen wie Selfie Cam, Glance View und Knock Code ergänzt.

Das G4s wird dem koreanischen Hersteller zufolge im August in Deutschland auf den Markt kommen. Es soll in den Farbvarianten „Metallic-Silber“ und „Keramik-Weiß“ erhältlich sein. Den Preis will LG erst zur Zeit der Verfügbarkeit bekannt geben, er dürfte aber deutlich unter denen des Topmodells liegen.

Das Ende April vorgestellte G4 ist hierzulande seit Juni für eine unverbindliche Preisempfehlung von 649 Euro verfügbar. Für 699 Euro gibt es eine Lederversion, der zusätzlich ein Kunststoff-Wechselcover beiliegt.

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, LG, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu LG kündigt Mittelklasse-Smartphone G4s mit 8-Megapixel-Kamera an

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Juli 2015 um 5:45 von Nobody

    Hört sich ganz nach dem Nexus 5 (2015) an…

  • Am 11. Juli 2015 um 8:50 von dodo

    Einstellungsprogramm ist zum Aktivieren von Apps nicht möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *