Windows 10: Tipps und Tricks zum neuen Microsoft-Browser Edge

Zusammen mit Windows 10 entwickelt Microsoft den Nachfolger des Internet Explorers mit der Bezeichnung Edge und dem Entwicklungsnamen Spartan. Der neue Browser lässt sich bereits jetzt testen, wird aber wohl erst einige Zeit nach der Fertigstellung von Windows 10 veröffentlicht.

Der neue Browser Edge ist bereits in den Preview-Versionen von Windows 10 integriert, wird aber wohl erst einige Zeit nach der Fertigstellung des neuen Microsoft-Betriebssystems ausgeliefert. Generell funktioniert der neue Browser recht ähnlich wie sein direkter Vorfahre Internet Explorer. Die Bedienung orientiert sich aber vor allem an den Konkurrenten Google Chrome und Mozilla Firefox.

Startverhalten von Microsoft Edge anpassen

Beim Starten von Edge zeigt der Browser zunächst eine Standardseite mit verschiedenen Nachrichten an, die derzeit von den meisten Anwendern verwendet werden. Über die drei Punkte oben rechts erreichen Anwender die Einstellungen von Microsoft Edge. Hier lassen sich verschiedene Startverhalten des Browsers hinterlegen. Durch die Option Neuer Tab öffnet sich eine leere Webseite, auf der Anwender entweder einen Suchbegriff oder direkt die URL einer Webseite eingeben können.

ANZEIGE

10G-Konnektivität im gesamten Netzwerk

Kennen Sie die Möglichkeiten, kosteneffizient auf 10G umzurüsten? Z. B. können Sie mit 10-Gigabit-Kupfer-Switches oder Misch-Topologien mit 10G-Glasfaser Ihr Netzwerk zum High-Speed-Netzwerk werden lassen und auch anspruchsvolle Netzwerkarchitekturen unterstützen.

Alternativ lassen sich an dieser Stelle aber auch die Webseiten automatisch öffnen, die beim Schließen von Edge geöffnet waren (Vorherige Seiten), oder bestimmte Startseiten, wie beim Internet Explorer (Bestimmte Seiten).

Auch das Verhalten von neuen Tabs lässt sich steuern. Im Bereich „Neue Tabs öffnen mit“ können Anwender festlegen, ob sie eine leere Seite öffnen wollen (Leere Seite), Informationen von derzeit beliebten Webseiten (Beste Websites), oder eine Liste der beliebtesten Websites und eine Auswahl wichtiger Informationen (Beste Websites und empfohlener Inhalt).

Das Startverhalten des Browser und von neuen Webseiten lässt sich in Edge umfassend konfigurieren (Screenshot: Thomas Joos).Das Startverhalten des Browser und von neuen Webseiten lässt sich in Edge umfassend konfigurieren (Screenshot: Thomas Joos).

Die Einstellungen lassen sich auch über die Registry anpassen. Dazu wird der Key HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppContainer\Storage\microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe\MicrosoftEdge\ServiceUI verwendet. Um die Option zu ändern, wird der Wert des DWORD-Eintrags NewTabPageDisplayOption angepasst. Die Einstellungen dazu sind:

0 = Beste Websites und empfohlener Inhalt

1 = Beste Websites

2 = Leere Seiten

Websitenotizen erstellen und mit anderen Anwendern teilen

Eine der Neuerungen die Microsoft bei Edge als erstes herausstellt, ist die Möglichkeit Webseiten mit eigenen Notizen, Kommentaren und Zeichnungen zu bearbeiten und danach mit anderen Anwendern zu teilen. Dazu müssen Anwender einfach das Icon für die Websitenotizen anklicken. Dieses befindet sich oben rechts im Menü. Danach stehen Möglichkeiten zur Verfügung, Zeichnungen zu integrieren oder Teile der Webseite auszuschneiden. Neben Freizeichnungen können Anwender aber auch Kommentare einfügen. Auch diese lassen sich mit anderen Anwendern teilen.

Webseiten können Anwender in Microsoft Edge mit Notizen versehen und mit anderen Anwendern geteilt werden (Screenshot: Thomas Joos).Webseiten können Anwender in Microsoft Edge mit Notizen versehen und mit anderen Anwendern geteilt werden (Screenshot: Thomas Joos).

Die Notizen lassen sich in einem OneNote-Notizbuch speichern und auf diesem Weg auch offline oder auf anderen Rechnern verwenden. Das Symbol zum Speichern befindet sich oben rechts im Menüband. Anwender haben die Möglichkeit das OneNote-Notizbuch direkt in ihrem OneDrive-Konto zu speichern. Dadurch stehen die Notizen auf anderen Geräten zur Verfügung, lassen sich aber auch mit anderen Anwendern teilen.

Websitenotizen lassen sich in OneNote speichern und auf andere Geräte replizieren oder offline weiter verwenden (Screenshot: Thomas Joos).Websitenotizen lassen sich in OneNote speichern und auf andere Geräte replizieren oder offline weiter verwenden (Screenshot: Thomas Joos).

Auf diesem Weg können Anwender also interessante und neue Informationen markieren und mit anderen teilen. Die Funktion lässt sich auf PCs mit Maus und Tastatur nutzen, aber hervorragend auch auf Smartphones und Tablets mit den Fingern oder einem Stift.

Webseiten lassen sich besser lesen und speichern

Microsoft Edge bietet einen neuen, besseren Lesemodus für Webseiten. Dabei lassen sich die Seiten ähnlich wie in einem Buch anzeigen. Dabei ändert Edge die Ansicht der Seite und passt diese auch für das entsprechende Gerät an. Störende Teile der Webseite werden ausgeblendet, zum Beispiel Bilder, Werbung und interaktive Elemente. Das soll das Lesen der Seiten angenehmer gestalten. Unterstützt eine Webseite diese Funktion, lässt sich der Lesemodus schnell und einfach über die dazu gehörige Schaltfläche oben rechts aktivieren.

Webseiten können in Leselisten gespeichert und zwischen allen Geräten eines Anwenders synchronisiert werden. Diese Funktionen sind so integriert und leicht verwendbar, dass sie sich auch von Anfängern schnell und einfach nutzen lassen. Die Einstellungen des Browsers erlauben die Anpassung der Funktion. Auch hier hat Microsoft einfache Optionen integriert, es sind keine komplexen Einstellungsorgien notwendig.

Die Leseansicht in Microsoft Edge ermöglicht das angenehmere Lesen von Webseiten mit viel Text (Screenshot: Thomas Joos).Die Leseansicht in Microsoft Edge ermöglicht das angenehmere Lesen von Webseiten mit viel Text (Screenshot: Thomas Joos)

Webseiten an Startseite anheften oder als PDF speichern

Webseiten, die Anwender häufiger aufrufen, lassen sich über das Menü in Microsoft Edge im Startmenü speichern. Die Option hierfür steht unter dem Einstellungemenü, das mit drei Punkten in der Menüleiste gekennzeichnet ist, direkt aufrufen, es sind keine weiteren Tools notwendig. Dort steht auch die Option zum Drucken zur Verfügung. Über das Druckmenü lassen sich Internetseiten mit „Microsoft Print to PDF“ direkt als PDF abspeichern. Auch hier benötigen Anwender keine weiteren Anwendungen, die Funktion ist direkt in Microsoft Edge integriert.

In Edge lassen sich Internetseiten als PDF speichern und auf der Startseite anpinnen (Screenshot: Thomas Joos).In Edge lassen sich Internetseiten als PDF speichern und auf der Startseite anpinnen (Screenshot: Thomas Joos).

Neueste Kommentare 

41 Kommentare zu Windows 10: Tipps und Tricks zum neuen Microsoft-Browser Edge

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. Juli 2015 um 14:24 von Mario

    Microsoft Edge wenn man die Schrift einstellen könnte wie bei anderen Browsern zb Firefox und Chrome wäre alles perfekt

  • Am 31. Juli 2015 um 14:38 von Norbert

    Im Mikrosoft-Browser Edge lässt sich die Favoritenleiste leider nicht mehr einstellen auf: Nur Icon – Verkürzter Text – Voller Text!

    • Am 10. August 2015 um 11:13 von Oliver

      Hallo,

      Diese Einstellung hätte ich auch vergebens gesucht, gibt es die vielleicht doch noch irgendwo?
      Ist blöd wenn man nur ca. 10 Favoriten sieht und aber 50 hat oder so.

      Kann man auch irgendwo de Download Ordner ändern?

    • Am 6. Oktober 2015 um 17:16 von Oliver

      Hallo Norbert,
      habe das Problem auch, aber es gelöst :
      du gehst oben rechts auf die drei kleinen Balken und öffnest die Favoriten,
      die du dann wiederum mit einem Rechtsklick umbenennen kannst, oder den
      Namen komplett löschst, dann bleibt nur das Icon.
      Probiers mal aus
      LG
      Oliver

  • Am 10. August 2015 um 17:28 von Ulrich Krichel

    Man findet keinen Hinweis wie man mit diesem Browser ausdrucken kann.

    • Am 26. August 2015 um 12:52 von eintonner

      „Drucken“ findet man: oben rechts = 3-Punkte (Weitere Aktionen)
      5. Zeile von oben = „Drucken“

      • Am 30. August 2015 um 21:07 von PeerH

        CTRL+P geht nicht?

        Haben die das wirklich dermaßen versteckt? Aua! ;-)

  • Am 29. August 2015 um 19:42 von In Vino Veritas

    Darum habe ich nach nur 3 (drei) Tagen wieder zurück zum Internet Explorer gegriffen. Ich will die Favoriten ordnen und verwalten, was nutzt mir eine Krücke, bei der man nichts dergleichen erledigen kann. Jede neue Version wird bei Windows pompös angekündigt, was man dann erhält ist eben eine Krücke.

    • Am 30. August 2015 um 21:08 von @Vino Veritas

      Dir hätte mehr Sorgen bereitet, wenn Dir Microsoft nach eigenem Gusto einfach immer neue Versionen von Edge raufgehauen hätte – natürlich nur sicherheitsrelevante – und Du Dich dann jedes Mal wundern würdest, warum das alles schon wieder anders aussieht? ;-)

  • Am 16. September 2015 um 10:19 von Gerald

    Ist Microsoft Edge relativ langsam / träge, oder kommt es nur mir so vor?

  • Am 16. September 2015 um 22:07 von Toni

    Kann die Favoritenleiste in Edge nicht mehr oben am Bildschirm platziert und dauernd sichtbar angezeigt werden?

  • Am 22. September 2015 um 12:33 von Mischa

    Edge ist wirklich das Letzte. Das rechte Favoritenfenster lässt sich nicht einstellen oder fixieren, ist nach jedem Neuaufruf wieder weg (trotz der Reißzwecke), was für ein Schwachsinn. Und zu dem vielen Text bei den Favoriten wurde schon genug hier geschrieben.
    Tschüss Edge!!!

  • Am 26. September 2015 um 2:58 von Till Wollheim

    Lauter sinnloser Quatsch – wozu muß man eine Webseite kommentieren und verschicken können? Das kann man schneller über einen Link per Mail und Kommentar! Aber was wichtig ist, nämlich die senkrechte Favoriten-Leiste am linken Rand, denn haben diese Spielkinder von MS weggelassen, so daß man, wenn man ernsthaft arbeiten will, doch beim IE bleiben muß!

  • Am 15. Oktober 2015 um 14:53 von pine

    Es geht ganz einfach.
    Seite aufrufen, auf Favoriten – Stern klicken, im dann geöffneten Fenster Text eingeben, speichern und fertig.
    Bitte

  • Am 16. Oktober 2015 um 8:41 von CkOne

    Ich finde es erstaunlich, das ein eingefleischter Apple-User (PeerH) besser über Windows Bescheid weiß als die vielen anderen, natürlich mit STRG+P.

  • Am 17. November 2015 um 20:54 von Jürgen-MV

    Eine gut sortierte Menüleiste ist durch nichts mir bekanntes zu ersetzen.
    Schrecklich, dass Erfolgreiches so schnell über Bord geworfen wird.

  • Am 23. November 2015 um 16:43 von BVG

    Kann man die Leseleiste oder Favoritenleiste statt rechts links einblenden

  • Am 14. Dezember 2015 um 11:56 von Elch72

    Ich habe in Windows 10 einen Xerox-Drucker als Standard-Drucker definiert. Dennoch wird im Edge-Druck-Dialog der XPS-Drucker angezeigt und ich muss erst meinen Xerox auswählen.
    Kann man das irgendwo ändern, dass automatisch der Xerox ausgewählt ist?
    Jedes andere Programm/App erkennt das.

  • Am 23. Dezember 2015 um 11:40 von Jürgen

    In meinem Microsoft Edge habe ich oben ein kleines Häuschen.(Startseite)
    Ich habe die Startseite in den Einstellungen geändert nur wenn ich die erste Startseite geöffnet habe und gehe auf eine weiter, und will dann über den Button (Häuschen) wieder zur Startseite macht er mir alles auf nur nicht meine Startseite.
    Wie kann ich hinter dem Häuschen meine Startseite ändern?

  • Am 4. Januar 2016 um 7:04 von Brigitte

    Hallo, kann mir jemand sagen, wie man die Favoritenliste nach Alphabet sortieren kann? Danke

  • Am 15. Januar 2016 um 20:24 von wild

    Hoi,
    Mir fehlt das Finger blättern swipen so wie ein 8.1.

  • Am 12. Februar 2016 um 10:44 von Uwe Schei

    Wie kann ich mit Edge TXT-Dateien downloaden?

  • Am 16. März 2016 um 16:45 von Kalle

    Ich kann Edge gar nicht nutzen, ständig haut Werbung dazwischen, Aufforderung zu Downloads. Keine aufgerufene Seite kann ich ungestört lesen. Wie kann man diesen Unsinn abschalten? Windows 7 war viel besser!

    • Am 16. März 2016 um 19:32 von wob

      Warum nicht Firefox nutzen?

      • Am 17. März 2016 um 18:37 von Kalle

        Wird ich tatsächlich machen!

  • Am 1. April 2016 um 6:29 von Wolfgang Kempf

    Kann seit Update am 30.3.2016 Windows 10 Edge nicht mehr oeffnen. Wie komme ich wieder rein?

  • Am 12. April 2016 um 22:56 von riwi

    Wenn der Programmierergeist nichts mehr her gibt programmiert man einfach eine Verschlimmbesserung. Dafür war sich MS noch nie zu schade!

  • Am 13. April 2016 um 21:29 von Wolffgang

    Wie kann ich meine gespeicherten FAVORITEN von Windows Edge auf eine ext. FPL kopieren ? Wurden bereits von IE auf EDGE überspielt

  • Am 21. Mai 2016 um 14:07 von Gabriele

    Ich möchte T-Online-Nachrichten als Startseite in edge festlegen. So weit, so gut. Nun fehlt mir noch die Befehlsleiste oben – wie Datei, Ansicht, Extras etc.
    Wie kriege ich die drauf? Auch gibt es hier kein Fragezeichen, wo ich das Problem eingeben könnte.
    Gabriele aus Mannheim

  • Am 14. Juni 2016 um 12:23 von Tommy

    Seitenränder beim Drucken können nicht mehr benutzerdefiniert eingerichtet werden, es gibt eine Auswahl (Normal Schmal Mittel und Breit). Kennt jemand eine Möglichkeit? Ich benötige links einen Lochrand und oben viel Platz (35mm) für ein Overlay. Gruß aus dem Erzgebirge

  • Am 25. Juni 2016 um 20:48 von Wolfgang

    Habe mit edge ein Problem,er schmeist mich aus Windows raus (Startbildschirm)
    und zeigt mir eine Webseite an.
    ich muß mich jedesmal wieder in Windows einloggen.Wo liegr der Fehler!!!!

  • Am 12. Juli 2016 um 10:36 von J. Endres

    Microsoft Edge ist totaler Scheißdreck sorry aber das muss jetzt sein! Erst werde ich gezwungen das zu verwenden, weil nichts mehr vorheriges geht! Und jetzt schon seit Wochen macht des Ding rum, jedes Mal speicher ich WICHTIGE Websites als Favoriten ab und jedes Mal löscht MICROSOFT EDGE ALLES raus!!!! Dann kommt er auf Favoriten importieren, denkt man sich ja vllt geht es dann.. UND DANN?? Kommen Favoriten, die ich vor Jahrzehnte (ist leicht übertrieben, aber ich bin gerade echt wütend mittlerweile) mal gemacht hatte!? Was soll der Scheiß?? Ich will die wieder zurück, die ICH abgespeichert habe!!!! Im Internet ist null was dazu zu finden! Da wird das ja alles nur schön geredet, aber MIST! Das hilft mir alles nicht! ICH HATTE SEHR WICHTIGES ABGESPEICHERT GEHABT (UNTER ANDEREM WEGEN BEWERBUNGEN) ICH KANN MIR DIE LINKS DOCH NICHT ALLE MERKEN; DAFÜR SIND DIE FAVORITEN JA DA! UND NICHTS MEHR FINDE ICH! ICH WILL WEDER DEN SCHEIß BING NOCH SONST WAS; ICH BENUTZE GOOGLE! UND DAS AKZEPTIERT ER AUCH TEILS NICHT!!! LEUTE WAS IST DAS FÜR EIN SCHEIß PROGRAMM!!! BITTE HELFT MIR! ICH HALTE DAS ECHT NICHT MEHR AUS; JEDES MAL AUFS NEUE; DIE FAVORITEN ZU SPEICHERN! NUR DAMIT DAS DING ES WIEDER LÖSCHEN KANN; AM NÄCHSTEN TAG! MAL HÄLT ES MEHRERE TAGE; DANN LÖSCHT ES WIEDER NACH EINEM TAG! ECHT ZUM KOTZEN!!!! HELFT MIR!!! ICH BIN TOTAL AM VERZWEIFELN! ICH BRAUCHE DIE SEITEN!

    mit freundlichem Gruß

    *eine sehr wütende Nutzerin*

    !!!DAS ALLES IST SEHR ÄRGERLICH!!!

    Ich hoffe es gibt hier irgendjemandem der mir helfen kann bzw. mir antwortet! Kann auch sein, dass das hier schon irwo diskutiert wurde, aber hab jetzt nicht alles durchgelesen (Kommentare), da ich es dringend wieder brauche!

    Für was muss eig immer was neues geben? Das alte war so toll und jetzt so ein scheiß -.- sorry falls ich irwelche schriftlichen Fehler habe, aber in der Wut lässt es sich am besten schreiben haha

    Ach jawohl Jetzt komme ich nicht mal mehr in mein EMAIL KONTO REIN DANK SCHEIß PROGRAMM MICROSOFT EDGE!!! Nur wenn Cookies zugelassen sind! Ja okay schön für DICH, Cookies sind zugelassen!? UND WARUM GEHT DAS DANN NICHT! MIT DEM HANDY KOMM ICH JA AUCH REIN??? SO LANGSAM FUCK THE SYSTEM! ECHT! SORRY FÜR DEN AUSBRUCH; ABER IHR MÜSST VERSTEHEN; DAS ICH SO LANGSAM ECHT DIE SCHNAUZE VOLL VON WINDOWS 10 HABE!

    • Am 12. Juli 2016 um 11:08 von SusanneH

      Das hier muss ein extremer DAU sein. In der Zeit in der er diesen wunderbaren Kommentar geschrieben hat, hätte er auch z.B. Firefox installiert. Ich tippe mal das hier wieder Schatz PeerH versucht unter anderem Namen seinen Hass loszuwerden. Der Schreibstiel passt ja.

      • Am 12. Juli 2016 um 11:53 von PeerH

        Und wieder eine Unterstellung. Ich nutze überhaupt kein Windows 10, und das aus ganz anderen Gründen. Aber anstatt mal pragmatisch zu helfen, kommt von Dir nur ein ‚Anwender ist doof, er soll doch Edge einfach nicht benutzen.‘ Cool: da wird man zu Win 10 genötigt, und am ende funktioniert der Browser nur mit Macken?
        Ist ‚Firefox nutzen‘ die von Microsoft gewünschte Lösung? Eben.

        @J.Endres: wenn es denn unbedingt Edge sein muss, einfach auf dem Desktop ein neues Verzeichnis (neuer Ordner) anlegen, und dann die Links aus der Eingabeleiste mit gedrückter linker Maustaste in den neuen Desktop Ordner ziehen – man sieht an dem neuen Symbol im Ledner dann auch gleich, ob das geklappt hat. Dann ist der Link gesichert. Zum aufrufen einfach darauf doppelklicken.
        Das funktioniert zumindest bei allen mir bekannten Browsern, wahrscheinlich aber auch bei Edge. Falls ja, könnte das Deine Probleme lösen.

        • Am 12. Juli 2016 um 14:19 von SusanneH

          So, so… in hunderten von Kommentaren maulst du über Win10 und was alles nicht geht und so eine riesen Sch… ist. Und jetzt schreibst du du benutz kein Win 10. Hast also absolut von dem BS keine Ahnung aber immer eine große Fre..e. Und dann soll man dich noch Ernst nehmen? Echt super. Da passt der Kommentar ja noch besser zu dir. Denn was da steht kann noch nicht mal von einem DAU sein.

          • Am 17. Juli 2016 um 20:46 von PeerH

            Wie komme ich nur darauf, dass eine Frau sich nicht so vulgär ausdrücken würde? ;-)

            Ich kenne Windows seit 1991. da warst Du gerade mal geboren. Ich kenne alle Versionen bis hin zu 8.1. Ich kenne die Spyware Funktionen von Win 10, ich weiß, was abzuschalten geht, und was nicht, ich kenne die EULA und Datenschutzbedingungen von Microsoft, und die Dreistigkeit von Microsoft das in den Markt zu drücken – und exakt das (!) sind die Dinge, die ich daran kritisiere.
            Und soll ich Dir erklären, dass ein Großteil des unter der GUI liegenden Windows 10 bereits in Win 7 implementiert war, unter Win 8 weiterentwickelt, und mittels GUI absolut verkorkst wurde, und eben 98% der Neuerungen von Win 10 für Privatanwender Null Vorteile bringen?
            Vielleicht wäre es gut, dann wüsstest Du, worum es geht.
            Und müsstest nucht Fäkalbegriffe wir „Sch…“ und Kraftausdrücke wie „Fre..e“ benutzen. Als Dame.
            By the way: Microsoft selber scheint einzusehen, dass sie es vergeigt haben, denn das Ziel von 1 Milliarde bis 2018 haben sie als nicht machbar verworfen. Klar: gegen den Willen der Anwender ist das schwer. Bei Win 10 haben die Kunden noch freiwillig (!) gezahlt, und tun das jetzt noch für gebrauchte Lizenzen. Bei Win 10 muss man zu Tricks greifen, um ein vermeintlich kostenloses OS den Kunden aufzudrängen.
            Das ist die Realität.

        • Am 14. Juli 2016 um 5:09 von Judas Ischias

          Tja, @PeerH,
          wenn Du doch gar kein Windows 10 benutzt, warum fühlst Du Dich dann bemüßigt darüber zu schreiben?
          Wenn ich mal was zum iPhone schreibe, machst Du doch sofort auf dicken Macker, dass ich doch von dem Thema gar keine Ahnung habe und besser nichts schreiben sollte.
          Jetzt darfst Du mal einen auf Oberlehrer machen und den Unterschied erklären.;)

          • Am 17. Juli 2016 um 20:49 von PeerH

            Ich habe Ahnung über Windows. Ich benutze es nur nicht.
            Du hast keine Ahnung über iOS und OS X – und kritisierst Dinge, die Du nict kennst. Das (!) ist der Unterschied.

            (Ich hab nie einzelne Funktionen vom Edge Browser kritisiert, aondern fehlenden Datenschutz, Spyware Funktionen, und die für unsere Gesellschaft daraus resultierenden Gefahren. Eine Ebene, auf der Dir der Überblick fehlt. Du bemängelst ‚fehlende‘ Bluetooth Funktionen bei iOS 9, die es seit Jahren bereits gibt.
            Nun kapiert?

    • Am 17. Juli 2016 um 11:10 von marcello

      downloden Sie einfach Mozzila Firefox- Browser

  • Am 13. Juli 2016 um 19:38 von Reinhard

    warum muß ich nach jedem update den Edge neu einrichten?

    • Am 17. Juli 2016 um 20:52 von PeerH

      Bösartige Variante: um das nicht zu machen, und entsprechend weniger Datenschutzeinstellungen vorzunehmen.
      Nicht bösartige Variante: weil das Microsoft Entwickler als sinnvoll erachten, oder nicht besser können?
      Letztendlich hat sich mit Win 10 bei Privatanwendern das Geschäftskonzept verändert: der Kunde musste bisher Windows 10 nicht mit Geld bezahlen, sondern Microsoft hofft das Google Modell nachempfinden zu können – dass man mit Daten und Privatsphäre zahlt. Das könnte der Grund sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *