VMware kündigt Branchenlösungen für iOS an

Für Firmen stellt es zudem App-Templates für die Eigenentwicklung. bereit. Sein Identity Manager ist nun als Teil des MDM-Angebots AirWatch verfügbar. Er ermöglicht Single Sign-On für mobile Clouddienste.

VMware hat angekündigt, verstärkt Branchenanwendungen für Apples Mobilbetriebssystem iOS zu veröffentlichen und die Partnerpalette seines Angebots App Configuration for Enterprise (ACE) auszubauen. Neben diesen spezifischen iOS-Anwendungen will das Unternehmen aber auch Templates und Werkzeuge herausbringen, mit denen Kunden die Eigenentwicklung erleichtert wird.

VMware - Logo (Bild: VMware)Als Teil seiner Mobilstrategie hebt VMware zudem seinen jetzt verfügbaren Identity Manager hervor, der ein einheitliches Log-in (Single Sign-On) für den Mobilzugriff auf Cloudanwendungen ermöglicht. Dies funktioniert über VMwares Angebote vCloud Air, vRealize und eben auch die Enterprise Mobility Suite AirWatch hinweg.

VMware Identity Manager ist ab sofort als Teil der Management-Bundles AirWatch Blue und Yellow verfügbar. Die Preise beginnen bei 150 Dollar pro Endanwender und Jahr. Identity Manager kann sowohl als Clouddienst bezogen als auch im eigenen Rechenzentrum installiert werden.

Architektur des Identity Manager (Diagramm: VMware)Architektur des Identity Manager (Diagramm: VMware)

Angestellten macht VMware Identity Manager einen Firmen-App-Store zur Selbstbedienung verfügbar. Zugleich erhält die IT-Abteilung die nötigen Bausteine, um Software bereitzustellen, Zugriffe zu regeln und Compliance sicherzustellen. VMware sagt ihnen unternehmenstaugliche Directory-Integration, Föderation von Identitäten und User-Analytics zu.

App Configuration for Enterprise hatte VMware auf dem Mobile World Congress vorgestellt. VMware sieht es als Standard, der jeder Unternehmensapp ermöglicht, mit jedem Mobilgeräte-Management zusammenzuarbeiten. Bei ACE sind jetzt Unterstützung für Dropbox, Docusign und Microstrategy neu.

VMware hatte den Mobilgeräte-Management-Spezialisten AirWatch im Januar 2014 übernommen. Der Kaufpreis setzte sich aus 1,17 Milliarden Dollar in bar sowie weiteren 365 Millionen Dollar in Teilzahlungen und Anteilen zusammen. Als Teil der VMware End-User Computing Group operiert AirWatch weiterhin von Atlanta aus.

AirWatch bezeichnete sich damals als der mit mehr als 10.000 Kunden und 1500 Mitarbeitern an neun Standorten weltweit größte Anbieter von Enterprise-Lösungen für Mobile Device Management (MDM), Mobile Application Management und Mobile Content Management. Zu seinen Wettbewerbern zählen MDM-Anbieter wie Good Technology, Mobile Iron, Symantec und Fiberlink. Letzteres wurde im November 2013 von IBM übernommen. Einen Monat zuvor hatte VMware auf seiner Hausmesse VMWorld bereits den Kauf des Desktop-as-a-Service-Anbieters Desktone bekannt gegeben.

[mit Material von Larry Dignan, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: BYOD, Business-Software, MDM, Mobile, Smartphone, Tablet, VMware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VMware kündigt Branchenlösungen für iOS an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *