Asus offen für Übernahme von HTC

Das hat Asus-Chairman Johnny Shih auf der jahresversammlung signalisiert. Zugleich heißt es, ein Abschluss sei nicht sehr wahrscheinlich, da Asus bevorzugt organisch wachse. Nach HTCs jüngst gesenkten Prognosen gilt es allgemein als Übernahmekandidat.

Asus-Chairman Johnny Shih ist offen für eine Übernahme von HTC. Das hat er auf der Jahresversammlung seines Unternehmens erklärt. Chief Financial Officer David Chang gab die Stellungnahme an die Agentur Reuters weiter.

Logo von Asus (Bild: Asus)Chang erklärte zugleich, dass dies nicht der bevorzugte Weg von Asus sei: „Die Chancen einer tatsächlichen Übernahme sind trotzdem nicht so groß. Asus als Unternehmen hat immer auf organisches Wachstum gesetzt.“

Eine Fusion der beiden Firmen aus Taiwan würde Asus eine starke Marke im Smartphone-Segment geben. Es stellt zwar selbst auch Smartphones her, wie zuletzt das ZenFone Selfie, ist aber in westlichen Märkten eher für PCs und Notebooks bekannt. Sein wohl größter Verkaufserfolg im Mobilbereich war das Android-Tablet Nexus 7, das aber unter dem Markennamen Google verkauft wurde.

HTC (Bild: HTC)HTC hatte kürzlich seine Umsatzprognose gesenkt, was zu Übernahmegerüchten führte. Montag und Dienstag vor einer Woche büßte seine Aktie rund 20 Prozent ihres Werts ein, wie Reuters beobachtet hat.

Trotz seines bekannten Namens hat HTC Schwierigkeiten im Premium-Smartphone-Segment, wo sein HTC One M9 gegen Apples iPhone 6 und Samsungs Galaxy S6 antritt. Beobachter glauben, dass sein Problem die im Vergleich zu diesen Konkurrenten schwach ausgeprägten Marketing-Möglichkeiten sind. Es selbst sprach von geringem Interesse an High-End-Android-Geräten. Sowohl Asus als auch HTC wollten die Fusionsspekulationen nicht weiter kommentieren.

ZDNet hatte im April HTC One M9 und Samsung Galaxy S6 in einem Benchmarktest verglichen. Nach insgesamt 13 Tests gab es einen Überraschungssieger. Und der hieß weder HTC One M9 noch Samsung Galaxy S6: Das G Flex 2 von LG konnte beide abhängen.

[mit Material von Nigel Manuel, News.com]

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Asus, HTC, Smartphone, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus offen für Übernahme von HTC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *