Microsoft aktualisiert Office 2016 für Mac

Die neue Vorabversion bringt keine umfangreichen Neuerungen mehr, sondern konzentriert sich auf Fehlerbehebungen und die Optimierung einzelner Features. Die Installation setzt einen Mac mit OS X 10.10 Yosemite oder höher voraus. Das Final des Mac-Pakets ist für Sommer 2015 angekündigt.

Microsoft hat eine neue Vorschauversion von Office 2016 für Mac veröffentlicht und damit die im März vorgestellte Preview aktualisiert. Voraussetzung für die Installation ist erneut ein Mac mit OS X 10.10 Yosemite oder einer neueren Version des Betriebssystems.

Logo Microsoft Office (Bild: Microsoft)Während die erste Preview umfangreiche Neuerungen für Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook brachte, konzentrierten sich die Entwickler jetzt auf Fehlerbehebungen und die Optimierung einzelner Features der Bürosuite.

Microsoft gibt beispielsweise Verbesserungen bei den Erinnerungen in Outlook und bei der Auswahl von Adressen für Serienbriefe in Word an. PowerPoint unterstützt künftig dabei, veraltete Medienformate zu modernisieren.

Mit Office 2016 für Mac verbessert Microsoft unter anderem die Anbindung an die Clouddienste OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint. Damit will es die Zusammenarbeit in Teams vereinfachen. Word bietet zudem eine verbesserte Kommentarfunktion. Die überarbeitete Menüführung wurde an das Look and Feel von Office für Windows angelehnt.

Outlook für Mac (Bild: ZDNet.de)

Excel-Nutzer profitieren nun von allen Funktionen, die auch unter Excel 2013 für Windows zur Verfügung stehen, sowie neuen Analyse-Tools mit zahlreichen statistischen Funktionen. PowerPoint 2016 für Mac stattet Microsoft mit einer neuen Präsentationsansicht aus. Sie zeigt neben der aktuellen auch die nächste Folie sowie zugehörige Notizen an.

Die aktualisierte Office 2016 for Mac Preview steht zum Download bereit. Die Anwendungen können auch über das mit Office ausgelieferte Microsoft AutoUpdate bezogen werden. Dafür ist ein Office-Programm zu starten, um im Hilfe-Menü auf verfügbare Updates zu prüfen. Die endgültige Version dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen, da das Final des Mac-Pakets für Sommer 2015 angekündigt wurde.

Tipp: Wie gut kennen Sie Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Business-Software, Mac OS X, Microsoft, Office

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft aktualisiert Office 2016 für Mac

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *