Windows 10: Microsoft stellt Build 10130 als ISO zur Verfügung

Damit ist eine frische Installation von Windows 10 möglich. Mit der Bereitstellung der ISO reagiert Microsoft auf den Fehler 0x80146017, der bei vielen Anwendern ein Update verhindert hatte.

Windows 10 Build 10130 konnte nicht jeder Teilnehmer des Windows-10-Insider-Programms über den integrierten Update-Prozess installieren. Stattdessen brach die Aktualisierung mit der Fehlermeldung 0x80146017 ab. Microsoft reagiert darauf mit der Bereitstellung der ISO-Datei, mit der Anwender einen bootbaren USB-Stick erstellen und damit auf die neueste Version von Windows 10 aktualisieren können.

Windows-10-Logo (Bild: Microsoft)Normalerweise veröffentlicht Microsoft erst eine ISO, wenn eine neue Windows-10-Version auch Anwendern zur Verfügung gestellt wird, die als Option für die Installationsart für Vorabversionen „Slow“ eingestellt ist. Laut Microsoft wird Build 10130 wegen zahlreicher anderer Fehler noch nicht über diese Installationsart verteilt. Wie Microsoft-Manager Gabe Aul per Twitter verkündet, steht aber mit Build 10136 bereits ein neuer Kandidat für die Verteilung im „Fast Ring“ parat.

Windows 10 erscheint am 29. Juli. Privatkunden sowie kleine und mittelständische Unternehmen werden ab dem 29. Juli ihre Installationen von Windows 7 und Windows 8.1 ein Jahr lang kostenlos auf das neue Betriebssystem aktualisieren können. Rechner mit diesem Upgrade erhalten laut Microsoft gratis “Aktualisierungen bis zum Ende der unterstützten Lebensdauer des Geräts”.

Download: Windows 10 Preview-Build 10130

HIGHLIGHT

Windows 10 ab Juli verfügbar: So funktioniert die Installation

Mit Windows 10 geht Microsoft komplett andere Wege in Sachen Installation und Lizenzierung. Erstmalig ist ein Update nicht nur mit der direkten Vorversion möglich, sondern auch mit älteren Windows-Varianten. Der folgende Beitrag skizziert Upgrade-Möglichkeiten und bietet Tipps und Tricks zur Installation von Windows 10.

Themenseiten: Microsoft, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Windows 10: Microsoft stellt Build 10130 als ISO zur Verfügung

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Juni 2015 um 12:36 von Klaus Zelenka

    Ich habs getestet das neue Win 10 und ich finde es Murks!! Der Rechner lahmt und nix läuft wie es soll mir werden Einstellungen aufgezwungen die ich nicht möchte,Änderungen sind so gut wie nicht möglich also ehrlich 311 und XP waren bis jetzt die besten Programme alles was seither sonst kam ist Müll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *