Windows-10-Upgrade: Neuinstallation möglich

Nach dem kostenlosen Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 lässt sich jederzeit eine komplette Neuinstallation auf demselben Gerät durchführen. Dabei können alle Laufwerke gelöscht werden, um etwaige Altlasten zu beseitigen. Für einen sauberen Neustart will Microsoft auch eine ISO-Datei zum Download bereitstellen.

Nach dem kostenlosen Upgrade auf Windows 10 wird jederzeit eine komplette Neuinstallation auf demselben Gerät möglich sein. Microsoft kommt damit Nutzern entgegen, die einen sauberen Neuanfang vorziehen, um häufig nicht vorhersehbare Probleme nach der Aktualisierung zu vermeiden.

Diese Frage geklärt hat Gabe Aul, Chef des Windows-Insider-Programms. „Wenn Sie mit dem kostenlosen Upgrade-Angebot auf Windows 10 aktualisiert haben, wird es Ihnen möglich sein, jederzeit eine saubere Neuinstallation von Windows 10 auf demselben Gerät vorzunehmen“, informierte er mit einem Tweet. Auf eine Nachfrage hin verdeutlichte er, dass das nicht nur mit einem Reset aus Windows 10 heraus erfolgen kann, sondern auch alle Laufwerke gelöscht werden können für einen kompletten Neustart ohne jegliche Altlasten. Für die saubere Neuinstallation will Microsoft auch eine ISO-Datei zum Download bereitstellen.

Wer kostenlos auf Windows 10 aktualisieren möchte, sollte nach dem Windows-Symbol in der Taskleiste Ausschau halten, um das Upgrade zu reservieren (Bild: Microsoft).Wer kostenlos auf Windows 10 aktualisieren möchte, sollte nach dem Windows-Symbol in der Taskleiste Ausschau halten, um das Upgrade zu reservieren (Bild: Microsoft).

Privatkunden sowie kleine und mittelständische Unternehmen werden ab dem 29. Juli ihre Installationen von Windows 7 und Windows 8.1 ein Jahr lang kostenlos auf das neue Betriebssystem aktualisieren können. Rechner mit diesem Upgrade erhalten laut Microsoft gratis „Aktualisierungen bis zum Ende der unterstützten Lebensdauer des Geräts“.

Um das Upgrade vorzubereiten, hat Microsoft mit dem automatischen Update 3035583 einen Windows-10-Downloader verteilt. Wenn es installiert ist, wird auf qualifizierten Systemen ein Windows-Symbol neben der Uhr in der Taskleiste angezeigt. „Reservieren Sie Ihr kostenloses Update“, empfiehlt Microsoft nach einem Klick darauf. Der Download mit einem Volumen von 3 GByte erfolgt dann, sobald das Upgrade verfügbar ist. Anschließend erhält der Anwender eine Benachrichtigung und kann das Upgrade sofort oder später installieren.

Da Microsoft mit Windows 10 auch bei Installation und Lizenzierung neue Wege geht, sind eventuell weitere Punkte zu beachten. Außerdem empfiehlt es sich, den Rechner vor der Aktualisierung zu bereinigen, also alle nicht kompatiblen Programme möglichst zu entfernen. Ratsam ist die vorhergehende Aktualisierung des Rechners auf den aktuellen Stand. Bevor Anwender von Windows 7 zu Windows 10 wechseln können, muss mindestens das Service Pack 1 für Windows 7 installiert sein. Wer von Windows 8 aus aktualisiert, muss zuerst die neueste Version Windows 8.1 Update installieren.

HIGHLIGHT

Windows 10 ab Juli verfügbar: So funktioniert die Installation

Mit Windows 10 geht Microsoft komplett andere Wege in Sachen Installation und Lizenzierung. Erstmalig ist ein Update nicht nur mit der direkten Vorversion möglich, sondern auch mit älteren Windows-Varianten. Der folgende Beitrag skizziert Upgrade-Möglichkeiten und bietet Tipps und Tricks zur Installation von Windows 10.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

18 Kommentare zu Windows-10-Upgrade: Neuinstallation möglich

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. Juni 2015 um 15:59 von Gast

    So verlockend das auch ist, auch für mich, so bin ich mit meinen 6 Privatlizenzen von Windows 8 Pro (damals p.Stück 29,90€ als Microsoftangebot; sämtliche XP und Vista Lizenzen „eingetauscht“), wodurch ich ja kostenlos auf Windows 8.1 Pro updaten konnte, derzeit in der Lage, bis zum Support-Ende von 8.1 auch einen PC völlig still zu legen und durch einen neuen PC zu ersetzen, und kann mein 8.1 Pro weiterverwenden, was mir dann aber, wenn ich auf 10 Pro gehe wohl nicht mehr möglich sein wird, da ich mich dann an das Gerät binde.
    Da meine Geräte alle nicht hoch aktuell sind, sondern immer Leasingrückläufer von Büro PCs (laufen absolut stabil, leise, langlebig) könnte es schon mal zu einem Update der Hardware kommen.
    Muss ich noch abwägen, was das Beste hier ist.
    Zudem läuft 8.1 Pro absolut rund und „schnurrt“ wie man so sagt.

  • Am 3. Juni 2015 um 23:58 von HW

    Wir suchen immer nach dem Haar in der Suppe, warum?!
    Freut Euch doch einfach daran, dass MS etwas kostenlos verteilt.

    • Am 4. Juni 2015 um 8:58 von Gast2

      nun ja, wenn man so blind durchs Leben läuft und alles mitnehmt was so rumliegt ….

    • Am 23. August 2015 um 16:19 von Mr. Spock

      Es ist halt nix kostenlos. Der Preis sind unsere Daten, auf die MS mit Win10 noch einfacher zugreifen kann.

  • Am 4. Juni 2015 um 10:50 von Ingrid Scharff

    Hallo zusammen,

    wenn Microsoft uns so viel „Gutes“ tut, sei die Frage erlaubt: Cui bono?

    Meine erste Antwort ist eine Frage: Wie. bitte Ihr Experten, ist die Hintertür für NSA und Co. ?

    Mit der Bitte um Aufklärung und herzlichen Grüßen

  • Am 4. Juni 2015 um 13:24 von kohegn

    Außerdem empfiehlt es sich, den Rechner vor der Aktualisierung zu bereinigen, also alle nicht kompatiblen Programme möglichst zu entfernen.

    Wie kann ich diese Programme erkennen ?

  • Am 5. Juni 2015 um 12:21 von dieter toeppel

    Das upgraden auf ms 10 ist bei mir nicht moeglich weil das Symbol in der taskleiste fehlt.das dazu notwendige Programm ist installiert. Was kann ich tun?

    • Am 5. Juni 2015 um 17:47 von hicks

      das ist nur ne „reservierung“, die für den automatischen download sofort nach verfügbarkeit sorgt. das upgrade kannst du auch manuell anstoßen, wenn es soweit ist. die systemvoraussetzungen stehen auf der microsoft-seite, wenn du dich erkundigen willst.

  • Am 29. Juli 2015 um 11:44 von meat

    Hier eine Anleitung, wie man das Update manuell installieren kann.

    Funktioniert auch auf Domänen-PCs

    http://www.aboutbacon.com/windows-10-upgrade-direkt-durchfuehren/

  • Am 30. Juli 2015 um 14:10 von koschibaer

    Eine saubere Neuinstallation mit der bereitgestellten ISO ist nicht möglich. Es wird nach dem Product-Key gefragt, der natürlich nicht vorhanden ist. Gibt man den Key des vorhandenen (legalen!) Windows 7 Mediums ein, wird dieser zurückgewiesen.

    Da ich eine saubere Installation bevorzuge, würde ich mich freuen zu erfahren, wie dies umgesetzt werden kann.

    • Am 14. August 2015 um 0:09 von M. Mewes

      Tach auch!
      Man nehme den Magical Jelly Bean Keyfinder zum Beispiel von Chip runter laden und starten. da hat man den Product Key und den CD-Key nach dem gefragt wird, alsoalles Palletti

      MfG Michael

    • Am 15. August 2015 um 13:50 von SDP4482

      Ich habe erst das Upgrade gemacht,dann mit Keyboard Finder den Schlüssel ausgelesen.dann mit der bereitgestellten iso installiert. …..fertig

  • Am 7. August 2015 um 14:00 von Kigili

    Hallo,

    ich habe vor ein paar Tagen mein Asus Netbook 1215b, das mit Windows 7 lief auf Win 10 upgegraded. Ich frage mich aber, wie ich bei einer eventuellen Neuinstallation diese 3 Gigabyte Windows 10 Version erhalte. Der Artikel geht darauf leider nicht ausreichend ein und ich würde mich über die Darstellung eines konkretisierten Vorgehens freuen.

    VG Kigili

    • Am 20. August 2015 um 14:28 von Björn

      Laufen die FN-Tasten unter Windows 10? Habe das selbe Netbook und bald am verzweifeln. Helligkeit lässt sich auch nicht mehr einstellen.

  • Am 27. August 2015 um 15:34 von arndt ihme

    trotz reservierung habe ich bis jetzt noch kein windows 10 . das ikon feht auch.

  • Am 25. Oktober 2015 um 20:21 von Silvana

    Habe riesen Problem….habe ein Lenovo 8.1 bing..Seit dem er sich aktualisiert hat mit Windows legt er ständig den Lappi tot.Es nervt total auffrischen hilft nicht Wichtige Programme sind und werden gelöscht.
    Kann mir jemand helfen was ich machen kann.Habe die Vermutung, das sich das neue Updates mit meinen 8.1 nicht kompatibel ist.

    • Am 9. Januar 2016 um 0:00 von manuela martensson

      Hast du mal deine treiber überprüft? bei mir hakte die tastatur und der ton ging nicht mehr. nachdem ich die treiber bzw das program für den ton neu runtergeladen hab geht es alles super. du musst echt geduld haben und die treiber nach und nach aktualisieren. ich habe nur noch ein problem und das ist das mein lappi seitdem ich w10 drauf habe meine kopfhörer nicht mehr erkennt.

  • Am 10. Februar 2016 um 15:36 von Utz Wentzler

    seit ich windows-10 auf meinem Laptop habe,läuft das office (exel u. word)
    nicht mehr,was kann ich machen??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *