Bericht: Apple stellt am Mittwoch neues MacBook Pro 15 Zoll und 27-Zoll-iMac vor

Das MacBook Pro soll das mit der 13-Zoll-Variante eingeführte Force Touch Trackpad erhalten. Auch ein Upgrade auf Intels aktuelle Prozessorgeneration ist wahrscheinlich. Unklar ist hingegen, ob Apple den iMac 27 Zoll oder den iMac mit Retina Display aktualisiert.

Die französische Techniksite MacG will von nicht näher genannten „zuverlässigen Quellen“ erfahren haben, dass Apple noch in dieser Woche – wahrscheinlich am Mittwoch – ein neues MacBook Pro mit 15-Zoll-Display und Force Touch Trackpad vorstellt. Zudem soll das Unternehmen aus Cupertino den iMac mit 27-Zoll-Bildschirm aktualisieren.

Apple MacBook Pro Retina 13 Zoll (Bild: CNET)Wie 9to5Mac berichtet, nennt der französische Blog jedoch keinerlei technische Details zu dem Update. Es sei aber wahrscheinlich, dass Apple das 15-Zoll-MacBook-Pro mit der fünften Generation von Intels Core-i-Prozessoren sowie der integrierten Grafiklösung Intel Iris 6100 ausstatte. Sie finden sich auch schon im aktuellen MacBook Pro 13 Zoll, das Apple im März präsentiert hatte.

Das Force Touch Trackpad würde Apple demnach vom 12-Zoll-MacBook und vom 13-Zoll-MacBook-Pro übernehmen. Es verfügt über eingebaute Drucksensoren. Sie können erfassen, wie stark das Trackpad gedrückt wird, und dazu vordefinierte Aktionen ausführen. Ein leichter Druck kann beispielsweise ein Wort auf einer in Safari geöffneten Website markieren, ein starker Druck könnte den zugehörigen Wikipedia-Artikel aufrufen.

Force Touch bietet dem Nutzer aber auch ein taktiles Feedback zu seinen Eingaben. Vier eingebaute Sensoren erlauben es zudem, überall auf dem Trackpad zu klicken – selbst an den Rändern. Gerüchten zufolge wird Apple die Force-Touch-Technik auch in die nächste iPhone-Generation integrieren.

HIGHLIGHT

MacBook 12-Zoll mit Retina-Display im Test

Mit einem Gewicht von weniger als einem Kilo und seiner sehr kompakten Bauform ist das MacBook vor allem für den mobilen Einsatz optimiert. Der verbaute Core-M-Prozessor bietet genügend Leistung für den Office-Alltag.

Zum neuen iMac mit 27-Zoll-Display machten die Quellen von MacG ebenfalls keine weiteren Angaben. Laut 9to5Mac ist nicht einmal klar, ob es sich um eine neue Version des iMac oder des iMac mit Retina Display handelt, der ebenfalls einen 27-Zoll-Bildschirm besitzt. Das Retina-Modell ist seit Oktober 2014 erhältlich, das Modell ohne Retina-Display seit Herbst 2013.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Mac, MacBook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Apple stellt am Mittwoch neues MacBook Pro 15 Zoll und 27-Zoll-iMac vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *