Asus bringt 15,6-Zoll-Ultrabook mit Ultra-HD-Auflösung in den Handel

Das ZenBook Pro UX501 kommt mit einem Aluminiumgehäuse, Core-i7-CPU, Nvidias Geforce-GPU GTX 960M, 16 GByte RAM, 1 TByte Festplatten- und 128 GByte SSD-Speicher. Das entspiegelte IPS-Display stellt 3840 mal 2160 Bildpunkte dar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1599 Euro.

Asus hat seine Ultrabook-Reihe ZenBook Pro um das 15,6-Zoll-Modell UX501JW-FI177H erweitert. Es verfügt über ein entspiegeltes IPS-Display mit einer 4K/Ultra-HD-Auflösung von 3840 mal 2160 Bildpunkten und einer Pixeldichte von 282 ppi. Der Bildschirm deckt laut Hersteller 72 Prozent des NTSC-, 74 Prozent des AdobeRGB- sowie 100 Prozent des sRGB-Farbraums ab und soll somit für eine exakte und natürliche Farbwiedergabe sorgen.

Asus ZenBook Pro UX501JW-FI177H (Bild: Asus)Nutzer können zwischen drei vorkonfigurierten Anzeigemodi wählen: „Vivid“ eignet sich für Filme und Fotos, „Eye Care“ reduziert die Menge blauen Lichts, um die Augen zu schonen, und „Normal“ dient für alltägliche Arbeiten. Zusätzlich lassen sich im manuellen Modus alle Anzeigeparameter individuell festlegen.

Angetrieben wird das Ultrabook von Intels Vierkern-CPU Core i7-4720HQ, die standardmäßig mit 2,6 GHz taktet (im Turbomodus bis zu 3,6 GHz). Ihr stehen 16 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Daten finden auf einer 1 TByte großen Festplatte Platz, die Asus um eine 128-GByte-SSD für schnelleren Zugriff ergänzt.

Die Grafikberechnung übernimmt neben der integrierten Intel-HD-Grafik eine Nvidia-GPU des Typs Geforce GTX 960M mit 2 GByte dediziertem Videospeicher. Sie soll ausreichend Leistung für aktuelle Spiele, 3D-Rendering und die Wiedergabe von 4K-Videomaterial bieten.

Peripheriegeräte lassen sich via HDMI, Mini-DisplayPort und drei USB-3.0-Ports an das ZenBook Pro UX501 anschließen. Ebenfalls unterstützt werden Bluetooth 4.0 und Dual-Band-WLAN nach der aktuellen IEEE-Spezifikation 802.11ac. Die weitere Ausstattung umfasst einen Kartenleser, eine Kopfhörer-Mikrofon-Kombibuchse, eine HD-Webcam, eine beleuchtete Chiclet-Tastatur samt Nummernblock und Multitouchpad sowie Asus‘ Audiotechnik SonicMaster Premium. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

Das Ultrabook misst 38,3 mal 25,5 mal 2,1 Zentimeter und wiegt etwa 2,3 Kilogramm. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus mit vier Zellen gibt der Hersteller mit mehr als sechs Stunden an.

Das ZenBook Pro UX501JW-FI177H ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1599 Euro. Asus gewährt auf das Gerät zwei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Abholservice.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Themenseiten: Asus, Notebook, Ultrabook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus bringt 15,6-Zoll-Ultrabook mit Ultra-HD-Auflösung in den Handel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *