Chrome Dev für Android gibt frühen Einblick in neue Browser-Funktionen

Die neue App kann parallel zur Beta- und Stable-Version des Google-Browsers installiert werden. Nutzer erhalten so noch früher Zugang zu neuen Features. Allerdings enthält die häufiger aktualisierte Entwicklerversion meist noch zahlreiche Fehler.

Google bietet in seinem Play Store ab sofort eine Entwicklerversion von Chrome an, die Nutzern ermöglicht, die neuesten Funktionen des Browsers noch vor dem Beta-Release zu testen. Chrome Dev liegt aktuell in Version 44.0.2384.4 für Smartphones und Tablets mit Android 4.1 oder höher vor.

Chrome Dev (Bild: Google)Der Internetkonzern bietet schon lange mehrere Versionen seines Chrome-Browsers mit unterschiedlichem Entwicklungsstand an, die er über mehrere Kanäle verteilt. Über den Canary Channel lassen sich beispielsweise die neuesten, aber instabilsten Ausgaben beziehen, die teilweise mehrmals täglich aktualisiert werden. Den Weg in den Developer Channel finden schon etwas ausgereiftere Versionen, die weniger häufig ein Update erhalten. Im Dev Channel getestete Funktionen wechseln dann in den Beta Channel. Die finalen Releases werden schließlich über den Stable Channel veröffentlicht, den die meisten Chrome-Nutzer aktiviert haben.

Die neue Chrome-Dev-App ergänzt die Chrome Beta und Stable-Version, die Google ebenfalls über den Play Store bereitstellt. Damit erhalten Nutzer noch schneller Zugriff auf neu eingebaute Features. Dies ist etwa für Entwickler mobiler Websites oder Anwendungen relevant, weil sie so früh abschätzen können, wie ihre Angebote im aktualisierten Chrome-Browser auf Smartphones und Tablets wirken.

Da die verschiedenen Chrome-Channel jeweils als eigene App vorliegen, können diese unabhängig voneinander auf einem Android-Gerät installiert werden. So lassen sich etwa alle drei Entwicklungsstufen parallel ausprobieren. Tester bittet Google, entdeckte Fehler zu melden.

Die meisten Android-Nutzer werden wahrscheinlich bei der stabilen Version von Chrome bleiben, was sicherlich auch sinnvoll ist. Wer aber gerne stets über die neuesten Funktionen informiert ist, die Google für seinen Browser plant, hat es mit der neuen Chrome-Dev-App nun erheblich leichter.

Opera bietet auf Google Play ebenfalls mehrere Versionen seines Mini- und Standard-Browsers an. Neben der jeweils stabilen Ausgabe steht interessierten Nutzer auch stets eine aktuelle Beta zum Testen zur Verfügung. Ebenso handhabt es Mozilla mit Firefox für Android.

[mit Material von Kevin Tofel, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Browser, Chrome, Google

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Chrome Dev für Android gibt frühen Einblick in neue Browser-Funktionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *