Dell stellt früheren AMD-Chef Rory Read als COO ein

Er soll vor allem die Vertriebsstrategie optimieren und den Direktverkauf wieder ankurbeln. Zudem holt Dell den früheren Cisco-Manager Paul Perez als Chief Technology Officer der Enterprise Solutions Group. Er war auch schon Chief Technologist bei HP.

Dell hat den früheren AMD-Chef Rory Read als Chief Operating Officer (COO) und President of Worldwide Commercial Sales vorgestellt. Außerdem konnte es Paul Perez als Chief Technology Officer der Enterprise Solutions Group präsentieren. Perez war früher ein leitender Manager bei Cisco Systems.

Dell-Logo (Bild: Dell)

Read soll vor allem die Vertriebsstrategie optimieren und den Direktverkauf – einst das Markenzeichen von Dell – wieder ankurbeln. Zugleich ist er für die Beziehungen zu Systemintegratoren weltweit und das OEM-Geschäft verantwortlich. Perez, bei Cisco für das Geschäft mit UCS-Servern zuständig, wird Dells Langzeit-Serverstrategie entwickeln. Er soll auch an kurzfristigeren Roadmaps für Server, Storage, Netzwerke und Komplettlösungen mitarbeiten.

Read tritt seine neue Stelle am 6. April an. Perez ist ab heute für Dell tätig. Beide berichten an Marius Haas, Chief Commercial Officer und President der Enterprise Solutions Group von Dell.

Beide bringen umfassende Branchenerfahrung mit. Read war auch schon COO und President bei Lenovo und hat für IBM gearbeitet. Perez war vor seiner Zeit bei Cisco als Chief Technologist von Hewlett-Packard beschäftigt.

So kommentiert auch Dell-CEO Michael Dell in einer Pressemitteilung: „Rory und Paul bringen IT-Erfahrung und Tiefe in Dells Führungsmannschaft ein, und sie werden dabei helfen, Dell als führenden Unternehmenslieferanten und vertrauenswürdigen Berater von Firmen weltweit voranzubringen. Ich freue mich auf ihre Beiträge – vom Design unserer Lösungen bis zur Auslieferung an die Kunden und zum Support.“

Read war im Oktober 2014 mit sofortiger Wirkung als CEO, President und Verwaltungsratsmitglied bei AMD zurückgetreten. Als seinen Nachfolger berief das Board of Directors des US-Chipherstellers Lisa Su, die Read seit Juni als Chief Operating Officer bereits unterstützt hatte. Read war ab 2011 für die Geschäfte von AMD verantwortlich gewesen und führte den Konzern zu einigen profitablen Quartalen. Der 52-Jährige leitete auch die Umstrukturierung des Unternehmens.

CEO Michael Dell (Bild: Dell)Michael Dell: „“Rory und Paul bringen IT-Erfahrung und Tiefe in Dells Führungsmannschaft ein“ (Bild: Dell).

[mit Material von Natalie Gagliordi, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: AMD, Dell, IT-Jobs, Server, Strategien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell stellt früheren AMD-Chef Rory Read als COO ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *