iTunes 12.1.1 für Windows behebt fehlerhafte Outlook-Synchronisierung

Der jetzt entfernte Bug führte dazu, dass Kontakte und Kalenderdaten aus Outlook nur unvollständig oder gar nicht abgeglichen wurden. Das iTunes-Update beseitigt auch Probleme mit einer stotternden Audiowiedergabe und verbessert die Kompatibilität zu Screenreadern für Sehbehinderte.

Apple hat iTunes für Windows auf Version 12.1.1 aktualisiert. Das Bugfix-Update soll unter anderem einen lästigen Fehler beheben, der sich mit der Vorversion 12.1 eingeschlichen hat. Er führte dazu, dass Kontakte und Kalenderdaten aus Microsoft Outlook nur unvollständig oder gar nicht synchronisiert wurden.

(Bild: Apple)

Mit der jüngsten Aktualisierung für seine Medienverwaltung hat Apple nach eigenen Angaben auch Probleme mit der Audiowiedergabe beseitigt. Sie resultierten in einer stotternden Tonausgabe. Einzelheiten zu dem Bug nennt Apple allerdings nicht.

Zu guter Letzt verbessert iTunes 12.1.1 für Windows die Kompatibiliät zu Screenreadern für Sehbehinderte unter Microsofts Betriebssystem. Für die Vorlesefunktion wird weiterhin die Software Windows-Eyes 7.2 oder höher benötigt.

Wie üblich kann die Aktualisierung über Software Update oder direkt von der Apple-Website heruntergeladen werden. Der Download ist rund 120 MByte groß. Als Mindestvoraussetzung gibt Apple die 32-Bit-Editionen von Windows XP SP3 oder höher sowie die 64-Bit-Versionen von Windows Vista oder höher an. Außerdem werden 400 MByte freier Festplattenspeicher benötigt.

Die aktuelle Version unter OS X bleibt das Ende Januar veröffentlichte iTunes 12.1. Mit ihm hatte Apple unter anderem die Synchronisation mit iOS-Geräten beschleunigt und ein Widget nachgereicht, das unter OS X 10.10 Yosemite die Steurung von iTunes über die Mitteilungszentrale erlaubt. Es zeigt den gerade laufenden Titel samt Künstler sowie Zeit an und ermöglicht ein Vor- und Zurückspringen in der Wiedergabeliste.

Themenseiten: Apple, Microsoft, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu iTunes 12.1.1 für Windows behebt fehlerhafte Outlook-Synchronisierung

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Februar 2015 um 10:41 von M@tze

    Na, wie schön! Und ich habe neulich 2 Tage damit rum gekaspert, weil sich iTunes (ohne Angabe von Gründen) geweigert hat ~30 willkürliche Kontakte auf mein iPad zu synchen. Ich dachte an den Outlook Kontakten ist irgendwas defekt, hatte aber keine Lust die neu anzulegen… :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *