Aldi Nord verkauft zweite Generation des Motorola Moto G für 139 Euro

Ab dem 26. Februar wird das Dual-SIM-Smartphone dort in Schwarz erhältlich sein. Das Angebot liegt 40 Euro unter der Herstellerempfehlung und 30 Euro unter den aktuellen Online-Preisen. Das Android-4.4-Gerät bietet ein 5-Zoll-Display, eine Snapdragon-400-CPU, 1 GByte RAM und 8 GByte erweiterbaren Speicher.

Ab 26. Februar hat Aldi Nord das im September 2014 vorgestellte Motorola-Smartphone Moto G 2 im Angebot. Der Discounter verkauft die zweite Generation des Einstiegsmodells für 139 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt derzeit noch bei 179 Euro.

Motorola Moto G 2 (Bild: Motorola)

Onlinehändler listen die Neuauflage des Moto G derzeit zu Preisen ab 169 Euro zuzüglich Versand. Aldi-Kunden sparen also mindestens 30 Euro. Außerdem erhalten sie mit dem Smartphone ein Starterpaket für Aldi-Talk im Wert von 10 Euro.

Das Moto G 2 besitzt ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten und einer Pixeldichte von 294 ppi. Die Anzeige wird durch Cornings Gorilla-Glas vor Kratzern geschützt.

Angetrieben wird das Dual-SIM-Smartphone von Qualcomms Quad-Core-Chip Snapdragon 400 mit 1,2 GHz Takt und Adreno-305-GPU. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß. Der interne Speicher von 8 GByte lässt sich mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 2070 mAh. Die Laufzeit ist mit bis zu 14 Stunden Gesprächsdauer und maximal 400 Stunden Standby angegeben.

Für Foto und Videoaufnahmen bringt das Moto G 2 eine 8-Megapixel-Kamera in der Rückseite mit. Sie zeichnet Videos mit 720p und bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Autofokus und LED-Blitz sind ebenfalls an Bord. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 2 Megapixeln. Die Sound-Ausgabe erfolgt über zwei Stereo-Lautsprecher in der Vorderseite.

Für Kommunikation und Datenübertragung stehen UMTS, WLAN (802.11 b/g/n) und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Dank des Dual-SIM-Kartenslots können zwei Micro-SIM-Karten parallel genutzt werden. Das ist beispielsweise praktisch, wenn man eine Rufnummer für private und eine andere für geschäftliche Kontakte verwenden möchte oder sich im Ausland eine lokale Prepaid-SIM-Karte zulegt, um günstig zu telefonieren oder online zu gehen. Als Betriebssystem kommt ab Werk Android 4.4.4 zum Einsatz, ein Update auf Android 5.0 Lollipop soll aber folgen.

Das 149 Gramm schwere Moto G 2 misst 14,2 mal 7,1 Zentimeter und ist rund 1,1 Zentimeter dick. Motorola bietet es grundsätzlich in Schwarz und in Weiß an. Offenbar wird bei Aldi Nord aber nur die schwarze Ausführung angeboten. Die Rückseite des Telefons lässt sich allerdings abnehmen und durch farbige, sogennante Motorola-Shells ersetzen. Der Preis für die Shells liegt bei rund 12 Euro.

Aldi Nord liefert das Moto G2 mit Ladegerät und USB-Datenkabel aus. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre. Eventuell wird Aldi Süd das Motorola-Smartphone demnächst ebenfalls anbieten. Noch sind auf seiner Website aber keine Informationen dazu zu finden.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Tipp: Kennen Sie alle wichtigen Smartphone-Modelle, die letztes Jahr vorgestellt wurden? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Aldi, Android, Motorola, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi Nord verkauft zweite Generation des Motorola Moto G für 139 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *