WhatsApp führt Funktion für Anrufe über das Mobilfunknetz ein

Unter Android lässt sich das Feature nach Auswahl eines Kontakts über den Menüpunkt "Anruf" aufrufen. Der iOS-Client zeigt dazu ab sofort ein Telefonhörersymbol an. Da die Telefonate nicht mittels VoIP über die Datenverbindung abgewickelt werden, können zusätzliche Kosten entstehen.

WhatsApp hat eine Telefoniefunktion in seine Messaging-App für Android und jetzt auch iOS integriert – allerdings nicht so, wie zunächst vermutet. Zwar können Nutzer direkt in der Anwendung einen Anruf initiieren, dieser wird aber nicht via VoIP abgewickelt, sondern über das Mobilfunknetz.

Wählt der Anwender im Android-Client einen Kontakt aus und klickt im Menü erstmals auf den Punkt „Anruf“, bekommt er folgenden Hinweis angezeigt: „Warnung: Es können Telefonkosten verursacht werden. Anrufe werden über das Mobilfunknetz durchgeführt und nicht über den Datentarif.“ Bestätigt er den Hinweis, wird er zur Telefonie-App weitergeleitet.

Beim ersten Aufruf der Telefoniefunktion unter Android zeigt WhatsApp einen Warnhinweis an (Screenshot: ZDNet.de).Beim ersten Aufruf der Telefoniefunktion unter Android zeigt WhatsApp einen Warnhinweis an (Screenshot: ZDNet.de).

Im jüngsten WhatsApp-Client für Apples Mobilbetriebssystem lassen sich Anrufe etwas bequemer über ein eingeblendetes Telefonhörersymbol neben dem Kontaktbild starten. Auf einem Redaktions-iPhone erschien anders als auf Android-Geräten aber nicht der genannte Warnhinweis auf zusätzliche Kosten.

WhatsApp-Gründer Jan Koum hatte schon vor knapp einem Jahr die Einführung von Sprachdiensten in die Messaging-App versprochen. Er kündigte damals den Start für das zweite Quartal an, der aber nicht erfolgte. Vergangenes Wochenende berichteten dann vor allem Nutzer aus Indien, dass das Unternehmen mit der Freischaltung der Telefoniefunktion begonnen habe.

Eine offizielle Bestätigung seitens WhatsApp zur Einführung des Anruf-Features steht noch aus. Auch in den App-Beschreibungen in Googles Play Store und Apples App Store findet sich dazu nichts. Konkurrenzangebote wie Microsofts Skype oder Googles Hangouts ermöglichen schon länger Sprachanrufe, die aber mittels Voice over IP über das Internet realisiert werden.

Seit Ende Januar ist WhatsApp auch in Form eines Web-Clients auf dem Desktop verfügbar. Doch auch hier gelten einige Einschränkungen: Zunächst unterstützt er ausschließlich Googles Browser Chrome und setzt eine Verbindung mit einem Smartphone voraus, auf dem WhatsApp ebenfalls installiert ist. iPhones sind laut Anbieter aufgrund von „Einschränkungen der Plattform“ bis auf Weiteres ausgeschlossen. Besitzer des Apple-Smartphones müssen sich also weiter allein der iOS-App bedienen, wenn sie über WhatsApp kommunizieren möchten.

Facebook hat den für 16 Milliarden Dollar übernommenen Messaging-Dienst inzwischen mehrfach verbessert und sich dabei auch des Vorwurfs unzureichender Sicherheit angenommen: Die Android-Version erhielt im November eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Seinen ebenfalls als App vorliegenden Facebook Messenger entwickelt das Unternehmen unabhängig davon weiter. Er erhielt kürzlich eine Option, um Sprachnachrichten in Text zu übersetzen.

Themenseiten: Android, Messenger, WhatsApp, iOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu WhatsApp führt Funktion für Anrufe über das Mobilfunknetz ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Februar 2015 um 18:24 von fly

    Ähm, die normale Telefonfunktion konnte man doch schon immer über Whatsapp starten. Chat öffnen und Menutaste drücken, da steht und stand schon ewig „Anrufen“, zumindest bei Android. Also wo ist die Wahnsinnsneuerung

  • Am 6. Februar 2015 um 0:55 von Heinz Neuten

    Genau Fly du hast ja so recht. Ich benutze das sogar ganz oft und ich schaue bei Whatsapp erst rein ob es was neues gibt und tätige dann den Anruf . Ich kenne sogar jemanden der hat überhaupt keine KontaktDaten gespeichert und erkennt an den profilbildern wenn er anrufen möchte. Die sollten mal lieber drüber nachdenken mal neue Smilies und Co einzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *