Motorola kehrt mit drei Modellen in den chinesischen Markt zurück

Es sind Moto X und Moto G LTE sowie Moto X Pro. Letzteres entspricht in groben Zügen dem Google Nexus 6. Das Moto X wird das erste Smartphone in China mit Android Lollipop sein. Eigentlich hatte Lenovo die Marke wegen ihrer Bekanntheit in ausländischen Märkten gekauft.

Motorola hat drei Smartphone-Modelle für den chinesischen Markt angekündigt, wie The Verge berichtet. Nach der Übernahme durch Lenovo ist das Unternehmen in Kürze mit Moto X und Moto G sowie Moto X Pro erstmals seit Jahren wieder in China vertreten.

Motorola Logo (Bild: Motorola/Lenovo)

Moto X und Moto G sind die beiden bekannten Modelle des Jahres 2014; im Fall des Moto G handelt es sich um die LTE-fähige Version. Mit Moto X Pro bezeichnet der Konzern ein Gerät, das zu großen Teilen dem als Google Nexus 6 verkauften Modell entspricht.

Zusätzlich ist das Headset Moto Hint Bluetooth für China geplant, und auch das Konfigurationsssystem Moto Maker wird es „in einigen Monaten“ in einer chinesischsprachigen Version geben. Noch etwas länger könnte die Einführung der Smartwatch Moto 360 dauern, die Motorola aber fest im Auge hat.

Dass Motorola zurück nach China will, hatte es schon letztes Jahr angekündigt. Einen genauen Termin des Verkaufsstarts gibt es auch jetzt nicht, aber sehr wahrscheinlich wird er nahe am chinesischen Neujahrsfest (19. Februar) liegen. Eine Registrierung ist chinesischen Interessenten ab sofort möglich.

Moto G LTE (Bild: Motorola)

Im Zusammenhang betont Motorola erneut, dass es auf ein möglichst unverändertes Android setzt. Das Moto X werde das erste Smartphone in China mit Android Lollipop sein.

Lenovo hat nach dem Kauf von Motorola mehrfach betont, dass es diese Marke vor allem außerhalb von China nutzen will, wo sie etabliert ist. Es sieht dies als wichtigen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen expandierenden chinesischen Firmen, vor allem Xiaomi, das in den USA und Europa etwa größtenteils unbekannt ist.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, China, Motorola, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola kehrt mit drei Modellen in den chinesischen Markt zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *