Medion Lifetab S8312: Aldi verkauft Android-Tablet mit UMTS für 179 Euro

Das Lifetab S8312 ist mit einer 1,7 GHZ schnellen Octa-Core-CPU und 2 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Es bietet ein 8 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten. Der 16 GByte große interne Speicher lässt sich über ein MicroSD-Card-Slot um bis zu 128 GByte erweitern.

Aldi Süd verkauft ab Montag, den 29. Dezember, das Android-Tablet Medion Lifetab S8312 für einen Preis von 179 Euro. Das Gehäuse des 8-Zoll-Geräts besteht aus Metall. Zudem verfügt das Tablet über ein UMTS-Modul. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Noch ist nicht bekannt, ob ein Update auf Lollipop geplant ist.

Medion Lifetab S8312 (Bild: Medion)Das 8 Zoll große Display löst mit 1920 mal 1200 Bildpunkten auf. Danke der verwendeten IPS-Technologie dürfen Nutzer eine hohe Blickwinkelstabilität erwarten. Zudem ist der Bildschirm mit einer Anti-Fingerabdruck-Beschichtung ausgestattet. Das Lifetab S8312 verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Für Videotelefonie steht auf der Vorderseite eine 2-Megapixel-Frontkamera mit integriertem Mikrofon bereit.

Als CPU kommt ein Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz zum Einsatz. Ihm stehen 2 GByte RAM zur Seite. Die Kapazität des internen Speichers beträgt 16 GByte, wovon sich 12 GByte frei nutzen lassen. Wer mehr Speicher benötigt, kann diesen über den internen MicroSD-Card-Slot um bis zu 128 GByte erweitern.

Für die Kommunikation verfügt das Tablet über ein UMTS-Modul, das eine maximale Downloadbandbreite von 21,6 MBit/s bietet. Aldi legt dem Lifetab S8312 ein Aldi-Talk-Starter-Set mit 10-Euro-Startguthaben bei. Nutzer können nach der Registrierung der SIM-Karte unter alditalk.de die Probier-Internet-Flatrate L (E-Plus-Netz) mit 1,5 GByte für einen Zeitraum von 30 Tagen testen. Die Flat endet danach automatisch.

Darüber hinaus bietet das Tablet Unterstützung für WLAN nach IEEE 802.11 a/b/g/n (2.4 GHz und 5 GHz) und Bluetooth 4.0. Auch GPS und ein Lagesensor sind mit an Bord. Zusätzlich verfügt das Lifetab S8312 über einen Micro-USB-Anschluss mit USB-Host-Funktionen (OTG). Somit lassen sich Daten auch per USB-Stick übertragen oder Eingabegeräte anschließen.

Das Tablet kann auch als Universalfernbedienung für die Steuerung eine Fernsehers oder DVD-Players genutzt werden. Dafür verfügt es über ein Infrarot-Modul. Ein Frontlautsprecher sorgt für die Soundausgabe.

Das Lifetab, das in Schwarz oder Weiß erhältlich ist, wiegt 360 Gramm und hat eine Bauhöhe von 8,8 Millimeter. Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Life Player, SoftMaker Office, Drawing Pad, Google Office, und eine 30-Tage-Testversion von McAfee Mobile Security sind bereits vorinstalliert. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Tablet, dem Aldi-Talk-Starterset und diversen Anleitungen passende In-Ear-Kopfhörer, ein Micro-USB-Kabel sowie ein Micro-USB-Host-Kabel. Medion gibt auf das Tablet drei Jahre Garantie.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Aldi, Android, Medion, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

18 Kommentare zu Medion Lifetab S8312: Aldi verkauft Android-Tablet mit UMTS für 179 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Dezember 2014 um 23:43 von Michael Koch

    Habe mir heute das Tablet gekauft. Direkt negativ fiel auf, das nirgendswo erklärt wird, wie die Simkarte ausgebaut bzw. eingebaut wird. Die beworbene SimKarte ist schon eingelegt. Aber ich will meine alte einlegen….Geht nicht !! Dann bekommt man zufällig mit, das Telefonie nicht geht. Zuhause nach erflgloser Suche auf dem Display dann auf der Kartonrückseite microklein der Hinweis: ….Keine Telfonie möglich…
    Sehr schlecht, da dies wohl eine sache von wenigen cent sind.

    • Am 30. Dezember 2014 um 14:54 von Gerhard

      nimm das kleine metallteil was in der Lieferung dabei ist und fahre damit in das kleine loch wo die sim drinn sitzt . dann leichten druck hinein und die sim kommt dir entgegen. ala IPad.
      was tel. angeht, ist klar… oder? ist ein Tab kein >Smartphone.

      • Am 30. Dezember 2014 um 15:09 von josef

        Es sid aber Microfon und Lautsprecher Vorhanden !
        Bei Samsung tap p1000 (sehr alt) geht Telefon
        mfg josef

        • Am 1. Januar 2015 um 23:37 von Barbara

          Super, danke, die Antwort, wie ich die SIM-Karte entferne, habe ich gesucht. Leider nutzt es mir jetzt nichts mehr, da das Gerät vorhin Akku leer meldete und sich dann ins Nirvana verabschiedete. Lädt nicht mehr, LED-Ladeleuchte geht auch nicht und lässt sich nicht mehr einschalten. War auf der Suche nach einer Problemlösung bzw. ob das Gerät einen Reset-Knopf besitzt. Habe noch nichts gefunden.

          • Am 2. Januar 2015 um 18:08 von SW

            Ich habe das gleiche Problem und das schon mit dem zweiten Gerät! Nach einem Tag intensiver Nutzung lässt es sich nicht mehr einschalten. Beim ersten habe ich noch mit der Hotline telefoniert, der Herr hat mir zum Umtausch geraten. Das neue Gerät geht jetzt aber endgültig zurück. Medion hat sich für mich erledigt.

        • Am 3. Januar 2015 um 20:01 von Aha

          Trecker hat auch vier Räder und ein Lenkrad – warum kann ich mit dem nicht 150 km/h auf der Autobahn fahren?

          Wie wäre es mit sich vorher informieren? Schnäppchen haben einen Grund, waum sie Schnäppchen sind. Und ein Tablet ist kein Smartphone, auch wenn es ähnlich aussieht. ;-)

          • Am 21. Januar 2015 um 22:38 von Andreas Helke

            Mir fallen ein Haufen Gründe ein warum die Telefonfunktion bei einem Tablett aktiv sein sollte. Und kein einziger warum die künstlich abgeschaltet sein sollte wie es bei vielen aktuellen Modellen der Fall ist.

  • Am 30. Dezember 2014 um 15:46 von nils

    Meine audio Dateien springen beim abspielen… hat jemand einen Tip ?

    • Am 3. Januar 2015 um 12:26 von eri cah

      Das Problem mit den Aussetzern beim Abspielen von Musikdateien habe ich auch.
      Zuerst dachte ich, das liegt daran, das es FLAC-Dateien sind.
      MP3 ausprobiert. Das selbe Problem. Alle unsere Androit Geräte haben keine Probleme damit.
      Am Anfang konnte auch der Playstore nicht geladen werden.
      2 Tage später kam ein Update ( Fix ) wegen der Playstoreproblematik.
      Schade , das Tab ist unausgegoren. Werde es wieder zurückgeben.

  • Am 30. Dezember 2014 um 21:05 von ich blick gar nix

    Ich versteht nicht wo ich Adressen im mail Programm speichern kann und weshalb meine Mails die ich schreibe zuerst im Papierkorb landen

  • Am 31. Dezember 2014 um 16:19 von Elephanteum

    Ich würde gerne root haben schon allein wegen der SD Karte

  • Am 3. Januar 2015 um 9:12 von axel

    Hallo, ich habe das Gerät jetzt seit einigen Tagen und habe große Probleme mit meinem WLAN. Regelmäßig verliert das Tab den Kontakt zur fritzbox. Der online Zugriff lässt sich erst nach Neustart der fritzbox wiederherstellen. Das Problem tritt erst auf seitdem ich das Tab habe, sodass ich nicht an ein Problem mit der Fritzbox glaube. Hat jemand eine Idee ?

  • Am 3. Januar 2015 um 21:39 von justin

    Das tablet konnte ich auch nicht mehr laden ,also habe ich die verklebte Rückseite geöffnet und den Akku getrennt . Dan ladestecker rein stecken das tablet an machen und den Akku wieder einstecken er läd auf und Rückseite mit tesa verkleben fertig !!!!!!

    • Am 4. Januar 2015 um 18:36 von Genial

      Ein neu gekauftes Gerät unsachgemäß öffnen, und dann mit Tesa wieder zukleben – genialer Tipp. Wer das macht, dürfte die Garantie recht sicher verlieren. ;-)

  • Am 8. Januar 2015 um 14:36 von Justin

    Ich habe auch noch eine zweite Lösung . Steckt das Netzteil mit Usb Ladekabel in das Tablet drückt den Power Knopf 30 Sekunden und steckt den Stecker bei gedrückten Knopf in die Steckdose und lasst ihn dann los . Es läd wieder.

    • Am 16. Januar 2015 um 16:00 von Uwe

      hab´s mehrfach versucht, funktioniert leider nicht, bringe das Tablet wohl wieder zurück zu ALDI, leider!

  • Am 9. Januar 2015 um 20:56 von pet

    Danke Justin Dein Tipp hat bei mir funktioniert – die hotline hat keine Ahnung, ich sollte das tab einschicken

  • Am 13. März 2015 um 16:33 von Matthias Lüders

    Die MEDION Tablets sind der letzte Müll ich hatte zwei Stück gekauft und beide haben keine 6 Monate über lebt.
    MEDION hat jetzt eine Extra Abteilung aufgemacht wo Garantie Ansprüche abgelehnt werden.
    Nie wieder ein MEDION Gerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *