HP kündigt Business-Notebook mit 12,5-Zoll-Display und Core-M-CPU an

HP hat sein Notebook-Portfolio um das schlanke Business-Modell EliteBook Folio 1020 erweitert. Es it mit einem 12,5 Zoll großen Display und einem spromsparenden Prozessor aus Intels Core-M-Reihe ausgestattet. Dessen Leistungsaufnahme ist so gering, dass das Notebook ohne Lüfter auskommt und dadurch praktisch geräuschlos arbeitet.

EliteBook Folio 1020 (Bild: HP)Das EliteBook Folio 1020 kommt im Februar 2015 in den Handel (Bild: HP).

Laut der US-Produktseite werden Käufer des EliteBook Folio 1020 zwischen zwei CPUs wählen können: dem 1,1 GHz schnellen Core M-5Y51 (maximal 2,6 GHz im Turbomodus) und dem Core M-5Y71 mit 1,2 GHz (bis zu 2,9 GHz im Turbomodus). An Arbeitsspeicher sind 8 GByte LPDDR3-RAM verbaut. Daten finden auf einer SSD mit 128 bis 256 GByte Kapazität Platz.

Beim 31,75 Zentimeter großen Display haben Kunden die Wahl zwischen einem entspiegelten Full-HD-Bildschirm mit 1920 mal 1080 Pixeln oder einem Touchscreen mit einer Quad-HD-Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten. Angesteuert wird es von Intels integrierter HD-Grafik 5300. Als Betriebssystem installiert HP auf Wunsch Windows 8.1 Pro, Windows 7 Professional, Ubuntu oder FreeDOS vor.

Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu neun Stunden an. Zur weiteren Ausstattung zählen eine HD-Webcam (720p), nach vorne gerichtete Stereolautsprecher mit DTS-Studio-Sound und ein seitlicher Docking-Port. Außerdem sind Sicherheitsfeatures wie ein TP-Modul und ein Fingerabdrucksensor an Bord. Intels vPro-Technik sowie optionale Managementfunktionen (Fernlöschung mittels LANDesk, HP Client Management Solutions) sollen das Deployment und die Verwaltung erleichtern.

Wie alle HP-EliteBooks ist auch das Folio 1020 nach der US-Militärnorm MIL-STD-810G zertifiziert. Sie garantiert, dass das Gerät Stürze aus einer nicht näher genannten Höhe sowie sehr hohe oder sehr niedrige Umgebungs- und Betriebstemperaturen unbeschadet übersteht. Dafür sorgt ein Gehäuse aus einer Magnesium-Lithium-Legierung.

Das Notebook misst 31 mal 21 mal 1,57 Zentimeter und wiegt 1,2 Kilogramm. Außer der Standardversion wird es auch eine Sonderedition mit einem Chassis aus Magnesium und Kohlefaser geben, die lediglich 1 Kilogramm auf die Waage bringt. Sie soll ausschließlich mit einem matten QHD-Display ohne Touch-Funktionalität erhältlich sein.

Die Auslieferung des EliteBook Folio 1020 wird voraussichtlich im Februar 2015 erfolgen. Die Sonderedition EliteBook Folio 1020 SE erscheint einen Monat später. HP gewährt auf die Geräte drei Jahre Herstellergarantie, inklusive Abhol- und Lieferservice. Auf Wunsch kann sie gegen Gebühr auf bis zu sechs Jahre erweitert werden. Preise für die verschiedenen Konfigurationen will HP erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP kündigt Business-Notebook mit 12,5-Zoll-Display und Core-M-CPU an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *