Apple überholt Samsung als bekannteste Marke in China

Apple ist zur bekanntesten Marke für Mobilgeräte in China aufgestiegen, hat also Samsung vom ersten Platz verdrängt. Das verzeichnet der China Brand Power Index des China Brand Research Center für 2014.

China und IT

Das Ranking entstand durch eine Befragung von 13.500 Chinesen in 30 Städten im Zeitraum August 2013 bis Januar 2014. Die Teilnehmer waren zwischen 15 und 60 Jahre alt. Samsung hatte seit 2012 an der Spitze gestanden.

Im Kommentar der chinesischen Marktforscher heißt es, Samsungs Fokussierung auf einen großen Marktanteil habe zu einem Rückgang der Kundenloyalität geführt: „Wenn Firmen zu viel Wert auf einen großen Marktanteil legen, aber die Belange der Konsumenten ignorieren, führt das zu Problemen für die Marke.“ Die Bewertung des Unternehmens sei zwar gegenüber 2013 um 24,6 auf 566,6 Punkte gestiegen, Apple diesmal aber auf 568,5 Punkte gekommen.

Im Bereich Fernseher konnte Samsung seinen ersten Platz hingegen halten. Hier steht es im vierten Jahr in Folge an der Spitze. Bei Monitoren konnte es die Führung auch schon zum zweiten Mal verteidigen. Zudem ist es die in China bekannteste Marke für Digitalkameras, digitale Camcorder und Notebooks.

Samsung-Logo (Bild: Samsung)

Wirtschaftlich hat sich die Situation in China längst auf Samsung ausgewirkt, das nicht nur im High-End von Apple bedrängt wird, sondern auch durch den lokalen (aber international expandierenden) Billiganbieter Xiaomi. Im August löste es Samsung als größten Smartphoneanbieter in China ab. Das chinesische Unternehmen steigerte seinen Marktanteil um 9 Punkte auf 14 Prozent. Allein im zweiten Quartal lieferte es 15 Millionen Smartphones aus. Samsungs Anteil hingegen brach um 6,3 Punkte auf 12 Prozent ein.

Der Gewinn von Samsungs Mobilsparte schrumpfte im dritten Quartal um 74 Prozent. Mit mobilen Geräten erzielte Samsung nur noch einen Überschuss von umgerechnet 1,3 Milliarden Euro. Der Nettokonzerngewinn ging als Folge um 49 Prozent zurück. Auch der Umsatz fiel mit 35,75 Milliarden Euro 20 Prozent niedriger aus als noch vor einem Jahr.

Auch für Apple ist China natürlich ein wichtiger Markt. Das iPhone 5S erzielte dort vergangenen Herbst Rekordverkäufe. Rund 16 Prozent von Apples Einnahmen in Höhe von 37,4 Milliarden Dollar im vergangen Quartal stammten aus China, dem weltgrößten Smartphone-Markt. Mit dem dort seit 10. Oktober verfügbaren iPhone 6 dürfte es seinen Erfolg noch steigern können.

[mit Material von Jaehwan Cho, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Neueste Kommentare 

16 Kommentare zu Apple überholt Samsung als bekannteste Marke in China

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. November 2014 um 16:21 von Judas Ischias

    Komisch, Samsung steht in anderen Bereichen immer noch an erster Stelle, nur bei den Smartphones nicht mehr.
    Heißt das jetzt, dass bei Samsung in den anderen Bereichen keine Fokussierung auf einen großen Marktanteil stattfindet, oder dass die Belange der Kunden trotzdem nicht ignoriert werden?
    Wenn trotz Augenmerk auf einen großen Marktanteil die Belange der Kunden nicht ignoriert werden, warum geschieht dies nicht auch bei den Smartphones?
    Liegt das an verschiedenen Kompetenzen im Management?
    Müsste dann doch zumindest der obersten Chefetage auffallen?

    Ich glaube, wenn Xiaomi erst mal in Europa bekannter wird, dann werden sich noch etliche der etablierten Hersteller warm anziehen müssen, denn das sind wirklich gute Geräte, die auch gar nichts mehr mit den ersten Kopien vom iPhone zu tun haben.

    • Am 5. November 2014 um 18:42 von Einfach

      … zu beantworten: ihre Smartphones sind halt schlecht. Und in China hat man das erkannt. Entweder kauft man das Original (Apple), oder eine billigere Kopie (Xiaomi) – für schlechte, teure Kopien (Samsung) besteht bei Smartphones kein Bedarf. ;-)

      • Am 5. November 2014 um 22:19 von man und frau

        Laut Stiftung Warentest (Nov 14) ist Samsung Galaxy S5 besser als iPhone und besser als die anderen…..Hat nicht Samsung phablet erfunden und Apple hat Samsung schamlos kopiert: iPhone plus…..Leider kann ich als Technikfreak die von Apple mit Absicht verbreitete Lüge über Samsung nicht nachvollziehen..Erfolg im Verkauf ist eine andere Geschichte…

        • Am 6. November 2014 um 11:53 von ClayXmore

          Ist das dein Ernst?
          Weil Apple jetzt größere Displays einbaut, kopieren sie deiner Meinung nach Samsung?

          Glaubst du Samsung hat den ersten TV mit großem Bildschirm erfunden?
          Es gibt eltiche andere Smartphones die einen großen Display haben und diese schon bereits vor der Galaxy Reihe.
          Aber darüber redet man nicht, lieber über Apple sich die Mäuler zerreißen!

          Schau mal Samsung an,
          insbesondere das Alpha Modell, das Design, Materialverarbeitung, Abrundungen, Aussparungen oder andere Bearbeitungen an…DAS IST EIN WITZ UND EINE KOPIE! ;-)

          Informieren bevor du sinnlos deine Kommentare abgibst.

          • Am 6. November 2014 um 12:55 von punisher

            Phablets gab es vor dem note 1 nicht, das ist Fakt. Dass Apple das verpönt hat bis jetzt, ebenfalls Fakt.
            Design, Materialverarbeitung, Abrundungen, Aussparung… Alles Sachen, die es vorher schon gab…

        • Am 6. November 2014 um 16:55 von Ach sooo

          Wenn Stiftung Warentest die ‚Fachzeitschrift‘ Deines Vertrauens ist, hast Du es Dir redlich verdient mit einem Samsung Smartphone geschlagen zu sein. Aber es hätte schlimmer kommen können – Du hättest Dich auf Computer Bild berufen können … ;-)

        • Am 6. November 2014 um 20:10 von Nostalgiker

          Auch ein W48 hat Vorteile zum iPhone. Stiftung Warentest findet sie auf jeden Fall.

  • Am 6. November 2014 um 0:56 von Bernd

    Ich denke eher das der Apple-Trend in China gestiegen ist, da Apple ein riesen Vorteil ist in China hat. Es funktioniert alles. Es geht Google, die Map-App funktioniert ohne Probleme und andere kleinere Sachen funktionieren. Bei Samsung funktioniert weder Google Maps, weder noch Google (Internetseite). Bin etwas länger in diesem Land unterwegs gewesen und viele getroffen die sich nur ein Apple geholt hat, da alles dort funktioniert, obwohl sie Samsung immer noch besser finden. Bei Samsung müseste man auf einen VPN zurück greifen, was für die Meisten aber vermeidbare Kosten sind.

  • Am 6. November 2014 um 18:48 von hamster

    noname 23jahre it-erfahrung, echt jetzt? und dann solche kommentare :DDD nun gibts also „gute“ und „schlechte“ kopien, hauptsache samsung kommt dabei schlecht weg. das is erbärmlich lächerlich :D

    @clayxmore
    man könnte mal eine fotomontage machen. leg eine android-oberfläche auf das iphone6 und du siehst, das iphone sah noch nie so samsung-like aus, wie jetzt.

    schaut man sich werbung an, in dem es zb über mobile anwendungen geht, hat man meist das iphone illustriert, weil es ein markantes design hatte. man erkennt ein iphone, ohne das logo sehen zu müssen. das wird immer noch praktiziert, ABER mit der ALTEN gehäuseform, WEIL die neue wie jede andere gehäuseform aussieht. würde man das iphone 6 illustrieren, könnte das genauso gut ein samsung sein. ohne logo erkennt man das nicht mehr. hier hat sich apple an samung angepasst. der einheitsbrei ist um ein modell reicher geworden.
    gratulation an apple :D

    • Am 6. November 2014 um 21:47 von Keine

      Keine Ahnung, was Du meinst. Ich lese nur „Entweder kauft man das Original (Apple), oder eine billigere Kopie (Xiaomi) – für schlechte, teure Kopien (Samsung) besteht bei Smartphones kein Bedarf.“

      Wo Du eine „gute Kopie“ findest, bleibt Deiner phantasie überlassen. Ich sehe da keinen Widerspruch: Xiaomi und Samsung produzieren Kopien, Samsung schlechte, teure, und Xiaomi billigere – von „gute“ steht da nichts.

      Aber so seid ihr Apple-Hater nun mal, ihr lest, was euch in den Kram passt. ;-)

    • Am 6. November 2014 um 21:51 von Hehee

      Dieser Versuch war nun aber wirklich schäbig: das iPhone 5 wurde nun von Samsung ’nachempfunden‘, nachdem sie mit ihrem S5 Pflaster-Design jämmerlich gescheitert sind – nun suchen sie ihr Glück wieder in mehr iPhone Ähnlichkeit.

      Nur so zur Info: das iPhone 5 Design gibt es seit >2 Jahren – das Samsung Copycat Design gibt es seit einigen Wochen. Wenn Apple nicht eine Zeitmaschine erfunden hat, müssen sie eine Vision gehabt haben, gell?

      Ist doch wirklich komisch, wie ihr euch die Welt zurecht dreht. Zum Glück sind die Kunden schlauer und lassen sich euren Stuss nicht weissmachen.

      • Am 10. November 2014 um 2:25 von punisher

        Welches Samsung sieht den dem iphone 5 ähnlich? Das Note 4 ist dem 6+ nachempfunden oder ;)

        • Am 10. November 2014 um 10:06 von Alpha

          Schau mal, was Samsung mit dem Alpha beim Apple iPhone 5 ’nachempfunden‘ hat? Nach dem Reinfall mit dem eigenen Pflaster Design, setzen sie wieder darauf, dass das Alpha von vorne und von der Seite dem iPhone 5 stark ähnelt. Alu Optik, abgeschrägte Ränder, etc. da hilft auch nicht s, dass die Rückseite weiterhin Plaste-Deckel hat. ;-)

          • Am 10. November 2014 um 14:10 von punisher

            Alu und abgeschrägte Ränder? Wirklich? Das darf nun keiner mehr benutzen ohne als copycat durch zu gehen? Warum du solche Details nicht im ios 7 entdeckt hast, ist dann komisch.

          • Am 10. November 2014 um 16:32 von Wie immer

            Benutzen kann sie jeder, warum nicht. Aber wenn Samsung das explizit macht, nachdem ihr S5 wegen des ‚eigenständigen‘ Pflaster Designs gefloppt ist, dann ist das für alle – ausser Dir, der Du auch sicher beim Xiaomi Clone noch an Zufälle glaubst – offensichtlich, dass Samsung optisch wieder auf deutloch mehr Nähe zum Apple Design setzt.

            Und nein: Smartphones müssen noch immer nicht wie ein iPhone aussehen, es gobt unendlich viele Möglichkeiten für das Design. Samsung ist eben mit dem S5 Design gefloppt, und da gehen sie lieber kein Risiko mehr ein. Da fährt Samsung lieber eine bewährte Strategie. ;-)

            Nicht mehr, und nicht weniger.

  • Am 11. November 2014 um 14:34 von punisher

    Jaja wären die kanten rund, wäre es dem 6/6+ nachempfunden, wäre es ohne abgeschrägte Kanten, wäre es dem 4er nachempfunden…Aber gut, hauptsache du bist glücklich, weil andere auch Aluminium benutzen und Phasen auf die Kanten ihrer Smartphones klatschen….
    Warum hast du eigentlich nicht geweint, als es klar wurde, dass Apple in Samsungs Richtung schlägt und Phablets anbietet und deutlich über 4 Zoll geht?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *