Google-Tablet Nexus 9 ab sofort im Play Store erhältlich

Das 8,9-Zoll-Modell mit der jüngsten Android-Version 5.0 Lollipop lässt sich mit 16 oder 32 GByte Speicher ordern. Derzeit ist nur die WLAN-Version ab 389 Euro verfügbar, nicht aber die LTE-Ausführung. Die Lieferzeit gibt Google mit "1 bis 2 Werktagen" an.

Google verkauft sein Mitte Oktober vorgestelltes Android-Tablet Nexus 9 ab sofort über den Play Store. Dort ist zur Zeit allerdings nur die WLAN-Version mit 16 oder 32 GByte Speicher in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Sie kostet 389 respektive 479 Euro, zuzüglich 10 Euro Versand. Die Lieferzeit gibt Google mit „1 bis 2 Werktagen“ an. Die 559 Euro teure LTE-Variante mit 32 GByte sowie die sandfarbenen Ausführungen listet der Play Store mit dem Hinweis „bald verfügbar“ auf. Gleiches gilt für das Zubehör: Tastatur und Schutzhülle kosten 129 respektive 39 Euro.

Das 8,9-Zoll große Tablet wird vom taiwanischen Hersteller HTC gefertigt. Anders als bei bisherigen Nexus-Tablets, die allesamt mit einem 16:10-Format-Display ausgestattet sind, löst das IPS-LCD des Nexus 9 mit 2048 mal 1536 Bildpunkten im 4:3-Format auf. Damit befindet es sich in guter Gesellschaft: Apples iPad Air verfügt ebenfalls über einen 4:3-Bildschirm, der aber 9,7 Zoll groß ist. Eine Scheibe aus Gorilla-Glas 3 soll das Display des Nexus 9 vor Kratzern schützen.

Das Nexus 9 ist ab sofort im deutschen Play Store erhältlich (Screenshot: ZDNet.de).

Angetrieben wird das neue Google-Tablet von dem 2,3 GHz schnellen 64-Bit-Prozessor Nvidia K1. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß. Neben einer 8-Megapixel-Hauptkamera bietet das Tablet eine 1,6-Megapixel-Frontkamera. Für die Audioausgabe sorgen zwei neben dem Display angebrachte Stereolautsprecher mit HTCs BoomSound-Technologie. Als Stromquelle ist ein 6700-mAh-Akku verbaut, der mit einer Ladung bis zu 9,5 Stunden durchhalten soll.

An Kommunikationsoptionen sind Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac (2,4- und 5-GHz-Band), NFC sowie Bluetooth 4.1 vorhanden. Das aus Aluminium gefertigte Gehäuse des Nexus 9 misst 22,8 mal 8 mal 0,8 Zentimeter. Das Gewicht gibt der Hersteller mit 425 Gramm an. Als Betriebssystem ist die jüngste Android-Version 5.0 Lollipop vorinstalliert.

Das ebenfalls Mitte Oktober vorgestellte Smartphone Nexus 6 bietet Google noch nicht im deutschen Play Store an. In den USA ließ es sich seit dem 29. Oktober vorbestellen, war aber innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Laut einem Bericht von MobileSyrup verkauft Google allerdings auch nur einen kleinen Teil der Geräte über den Play Store. Der Großteil wird über die US-Mobilfunkprovider vertrieben.

In Europa wird das Nexus 6 Gerüchten zufolge erst ab Dezember erhältlich sein. Das von Motorola gefertigte 6-Zoll-Smartphone soll in Deutschland in der 32-GByte-Ausführung 649 Euro kosten. Der Preis für das 64-GByte-Modell beträgt angeblich 699 Euro.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Google, Nexus, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google-Tablet Nexus 9 ab sofort im Play Store erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *